Weiterbildung zum Zertifizierten Vertriebsleiter / Head of Sales

Vertriebsstrategien entwickeln – Vertriebsprozesse steuern – Vertriebsteams führen

Praktische Prüfung

Die Teilnehmer erhalten zu Beginn des Blended Learning eine praktische Transferaufgabe „my Case“, die sie am Anfang des letzten Moduls vor dem Prüfer präsentieren. Dabei werden sie durch Telefoncoaching unterstützt. Die Gewichtung der praktischen Prüfung für den Abschluss „Zertifizierter Vertriebsleiter / Head of Sales“ beträgt 50 %. Neben fachlichem Wissen wird geprüft, inwieweit die Teilnehmer in der Lage sind, das erlernte Wissen in der Praxis als Vertriebsleiter / Head of Sales anzuwenden.


Unterstützung bei der Erarbeitung Ihrer praktischen Prüfung

Im ersten Modul erhalten Sie von Ihrem Trainer die Transferaufgabe „my Case“. Diese erarbeiten Sie während der Transferphasen zwischen Module 1 und 2. Von Ihrem Trainer aus dem ersten Modul, Herr Walter Uhl oder Herr Martin Schanze, werden Sie dabei durch Telefoncoaching unterstützt.

Der Trainer vereinbart zu diesem Zweck mit jedem einzelnen Teilnehmer einen festen Telefoncoaching-Termin, an dem Sie eine Stunde den optimalen Aufbau Ihrer Transferaufgabe mit dem Trainer besprechen werden. So bauen Sie Ihr Handlungswissen weiter aus und sichern den direkten Lernerfolg für Ihre Praxis.

Im Laufe des zweiten Moduls erlernen Sie, wie Sie die Transferaufgabe am 1. Tag des dritten Moduls erfolgreich präsentieren. Während der Transferphase zwischen Modul 2 und 3 erarbeiten Sie die Präsentation Ihrer Transferaufgabe. Hierbei werden Sie von Ihrer Trainerin aus dem zweiten Modul, Frau Susanne Schwerdtfeger, durch Telefoncoaching unterstützt.

Die Trainerin vereinbart zu diesem Zweck mit jedem einzelnen Teilnehmer einen festen Telefoncoaching-Termin, an dem Sie eine Stunde die optimale Präsentation Ihrer Transferaufgabe mit der Trainerin besprechen werden. So bauen Sie Ihre Präsentationskompetenz weiter aus und sichern den direkten Lernerfolg für den praktischen Prüfungsteil, der am ersten Tag des 3. Moduls stattfindet. Prüfer ist Ihr Trainer Helmut Beuel.

Für den einzelnen Menschen oder für ein Team ist Coaching eine effektive Methode, besondere Herausforderungen anzunehmen und in positives, ergebnisorientiertes Handeln umzuwandeln. Mit unserem professionellen Telefoncoaching unterstützen wir Sie, selbstständig Entscheidungsprozesse zu gestalten und nachhaltig umzusetzen.


Schriftliche Prüfung

Nach den Präsenzmodulen haben Sie die Möglichkeit an der schriftlichen Abschlussprüfung zum „Zertifizierten Vertriebsleiter / Head of Sales“ teilzunehmen. Damit Sie Reisekosten und Zeit sparen, absolvieren Sie die e-Prüfung an Ihrem Rechner am Arbeitsplatz oder zu Hause. Geprüft werden die Weiterbildungsinhalte aller Präsenzmodule in schriftlicher Form (Zeitbedarf: ca. 130 Minuten). Die e-Prüfung kann abgelegt werden, sobald alle Module und das Lessons Learned absolviert sind.

Nach erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten Sie das anerkannte Zertifikat der Haufe Akademie und der Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM), Mannheim "Zertifizierter Vertriebsleiter / Head of Sales ". Damit dokumentieren Sie Ihr fundiertes Wissen als Basis zur Weiterentwicklung Ihrer beruflichen Karriere.


Vorbereitung auf die schriftliche Abschlussprüfung

Lessons Learned: Nach jedem Modul erhalten Sie über Ihre Lernumgebung ein Zusammenfassung der prüfungsrelevanten Inhalte zur Vorbereitung auf Ihre Abschlussprüfung.

Die Gewichtung der schriftlichen Prüfung für den Abschluss „Zertifizierter Vertriebsleiter / Head of Sales“ beträgt 50 %.


Prüfungsvoraussetzungen

Praktische Prüfung

Sie starten direkt im ersten Modul mit der Konzeption und Ausarbeitung Ihrer Transferaufgabe. Die Transferaufgabe ist zu Modul 2 fertigzustellen und zum Training mitzubringen. Um am ersten Tag des 3. Moduls die praktische Prüfung ablegen zu können, müssen alle 3 Module des Blended Learnings absolviert werden. Da alle Module aufeinander aufbauen, ist die Reihenfolge zwingend einzuhalten.


Schriftliche Prüfung

Um die schriftliche Prüfung ablegen zu können, müssen alle 3 Module des Blended Learnings absolviert werden. Die Reihenfolge der einzelnen Module ist zwingend einzuhalten.


Verhinderung aus wichtigem Grund

Das Blended Learning zum „Zertifizierten Vertriebsleiter / Head of Sales“ findet über alle Module im selben Klassenverband statt.

Sollten Sie in einem der 3 Module verhindert sein, ist es zwingend notwendig, dass Sie dieses Modul sowie ALLE folgenden Module in einer der nächsten Weiterbildungsrunden mit anderem Klassenverband belegen. Da alle Module aufeinander aufbauen, ist die Reihenfolge der einzelnen Module zwingend einzuhalten.


Zertifikat

Neben der Teilnahmebestätigung erhalten die Teilnehmer nach erfolgreicher Abschlussprüfung das Zertifikat der Haufe Akademie und der Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM), Mannheim entsprechend dem Prüfungsergebnis mit dem Abschluss „Zertifizierter Vertriebsleiter / Head of Sales“.


Sachverständige der Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM), Mannheim, und Prüfer der Weiterbildung

Prof. Dr. Michael Nagy, Präsident
und
Prof. Dr. Susanne Steimer, Studiengangsleitung
Helmut Beuel, Prüfer

Teilnehmerstimmen

Am ersten Präsenztraining hat mir besonders die hohe Kompetenz und die ruhige Art des Referenten gefallen!“

Helge Andresen

Börsig GmbH, Neckarsulm

Als Zusatz zum eigenständigen Lernen hat mir am Präsenztraining der Mix aus Vortrag, Gruppenarbeit, Einzelarbeit und Mediennutzung gefallen!“

Jasminka Sturm

ESZ Wilfried Becker GmbH, Kaarst

In unserer heutigen Zeit darf man in der Führung keine Fehler machen und muss mit innovativen Ideen voran gehen. Die Weiterbildung zum Vertriebsleiter hat mich dabei definitiv weitergebracht und mir für meine Tätigkeit als Vertriebsleiter eine komplette Hilfestellung von A bis Z geboten: ich habe aus allen Punkten sehr viel mitnehmen können. Ein Muss für jeden, der etwas vorwärts bewegen will!“

Oliver Baur, Vertriebsleiter

UNSINN Fahrzeugtechnik GmbH

Ich kann die Weiterbildung zum Vertriebsleiter nur weiterempfehlen. Ich persönlich habe am meisten von Thema Zeitmanagement und Präsentationstechniken profitiert. Frau Schwerdtfeger war klasse!“

Stefan Wiehl, Regionaler Vertriebsleiter Großgeräte Süd

Toshiba Medical Systems GmbH Deutschland

Die in der Weiterbildung zum Vertriebsleiter erlernten Werkzeuge machen meine Arbeit leichter. Die in der Weiterbildung vermittelten Kompetenzen haben mir geholfen, zukunftsfähige Projekte strategisch anzugehen. Ich bin sehr zufrieden, die Weiterbildung besucht zu haben!“

László Makai, Vertriebsleiter

SODASAN Wasch- und Reinigungsmittel GmbH

Herr Beuel ist einer der besten Referenten, die ich je erlebt habe.“

Thorsten Biel

Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG, Warstein

Ein prinzipiell "trockenes" Thema sehr anschaulich dargestellt. Sehr gute Unterlagen, in welchen man im Alltag kurz nachschauen kann, um sich auf bestimmte Bereiche vorzubereiten.“

Marcel Porcedda

HMK Computer Technologies GmbH, Berlin

Die Weiterbildung war sehr kurzweilig, der Wechsel der Medien hervorragend, einbinden der Teilnehmer und Vortrag war einfach klasse! Es hat sehr viel Spaß gemacht. Der Lerninhalt war toll!“

Gerold Fessen

LMT Tool Systems GmbH, Oberkochen

Große Flexibilität des Vortragenden, mit der Thematik zu jonglieren.“

Michael Seelert

GKD Gebr. Kufferath AG, Düren

Sehr praxisbezogen, kurzweilig und lebendig, sehr gute Inhalte!“

Rainer Lütkebohle

Heinrich Kuper GmbH & Co. KG, Rietberg

Sehr praxisorientiert und mit einer hohen Flexibilität bei der Vermittlung der Inhalte.“

Torsten Neumann

Schne-frost E. Schnetkamp GmbH & Co. KG, Löningen

Sehr hoher Praxisbezug, leicht anwendbar und sehr realitätsnah!“

Uwe Hentschel

Sächsische Haustechnik Dresden KG, Klipphausen

Moderation und Art der Präsentation, Teamzusammensetzung und Teamarbeit haben mir besonders gut gefallen! Herr Erlat ist ein sehr guter Coach!“

Stefan Lorenz

Waltrup GmbH, Beckum

Die Dozenten sind absolut professionell! Spitze!“

Peter Heinrich

Zeller Poroton, Alzenau

Guter Praxisbezug und viele Live-Übungen. Danke für die lebendige und überzeugende Weitergabe Ihres Wissens!“

Markus Bisping

De'Longhi Deutschland GmbH, Seligenstadt

Eindrucksvolles Training. Lebhaft, plakativ, hoher Praxisbezug! Inhalte sind greifbar und umsetzbar.“

Markus Barduna

Bulthaup GmbH & Co. KG, Bodenkirchen

Sehr praxisnah, entscheidende Punkte wurden vor Augen geführt.“

Marc Eschbach

Ravensburger Spieleverlag GmbH, Ravensburg

Sehr guter, praxisorientierter Kurs, tolle Praxisbeispiele, alle Fragen sehr gut beantwortet.“

Michael Müller

Glorex GmbH , Rheinfelden

Herr Beuel überzeugte mit einer situativen, verständlichen und praxisbezogenen Präsentation - extrem kompetent und vertriebsorientiert. Einer der besten Referenten bislang in meiner Karriere.“

Carsten Schäfer

Ran-Schumacher GmbH, Düren

Optimal vorbereitet mit dem Systemcheck!

Helmut Beuel im Interview

Buchungsnummer
32.28
Weiterbildung mit Zertifikat, Blended Learning
13 Präsenztage + e-Prüfung, 13-18h e-Learning, 2h Telefoncoaching
Termine
Start: 01.10.18

Lernimpulse vor dem Training

Präsenztraining Modul 1
15.-19.10.18 | Köln
Hotel im Wasserturm
1.-5. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Präsenztraining Modul 2
19.-22.11.18 | Köln
Hotel im Wasserturm
1.-3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
4. Tag: 08:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Präsenztraining Modul 3
10.-13.12.18 | Köln
Hotel im Wasserturm
1. Tag: 09:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
2.-4. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

e-Prüfung

Start: 14.01.19

Lernimpulse vor dem Training

Präsenztraining Modul 1
28.01.-01.02.19 | Hamburg
Mercure Hotel Hamburg City
1.-5. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Präsenztraining Modul 2
18.-21.02.19 | Hamburg
Mercure Hotel Hamburg City
1.-3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
4. Tag: 08:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Präsenztraining Modul 3
18.-21.03.19 | Hamburg
Mercure Hotel Hamburg City
1. Tag: 09:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
2.-4. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

e-Prüfung

Start: 18.04.19

Lernimpulse vor dem Training

Präsenztraining Modul 1
06.-10.05.19 | Mannheim
Radisson Blu Hotel
1.-5. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Präsenztraining Modul 2
03.-06.06.19 | Mannheim
Radisson Blu Hotel
1.-3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
4. Tag: 08:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Präsenztraining Modul 3
01.-04.07.19 | Mannheim
Radisson Blu Hotel
1. Tag: 09:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
2.-4. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

e-Prüfung

Teilnahmegebühr
€ 8.790,- zzgl. MwSt.
€ 10.460,10 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert

Infopaket downloaden

Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Diese Weiterbildung wurde in Kooperation mit der Hochschule der Wirtschaft für Mangement, Mannheim konzipiert und vermittelt Ihnen das praktische Fundament für eine professionelle Tätigkeit als morderner Vertriebsleiter.

Für Ihren Vertriebserfolg
– rund 40 Jahre herausragende Kompetenz für Qualifizierung in Vertrieb und Verkauf!

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie

Infopaket kostenlos anfordern!

Fit für den nächsten Karriereschritt?
Das Infopaket enthält alle Informationen, aktuelle Termine und Weiterbildungsinhalte kompakt auf einen Blick!

Jetzt downloaden!