Grundlagen der betrieblichen Altersversorgung

Dieses Praxisseminar vermittelt Ihnen an zwei Tagen eine systematische Einführung in die Grundlagen der betrieblichen Altersversorgung auf dem aktuellen Stand der Gesetzgebung und Rechtsprechung. Sie erhalten einen Überblick über die wesentlichen arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Regelungen sowie eine Einführung in die Haftungsrisiken der betrieblichen Altersversorgung. Das Seminar bietet Ihnen aktuelles und fundiertes Hintergrundwissen, das für Ihre tägliche Arbeit notwendig ist.

Inhalte

Arbeitsrechtliche Grundlagen der betrieblichen Altersversorgung

Begriff und Wesen der betrieblichen Altersversorgung, Abgrenzung zu anderen betrieblichen Sozialleistungen, Versorgungszusagen, Bestandteile.

Übersicht über das Betriebsrentengesetz, Altersgrenzen, Diskriminierung.

Unmittelbare und mittelbare Durchführungswege, Direktversicherung, Pensionsfonds, -kassen, Unterstützungskassen, zusammengesetzte Versorgungen.

Unverfallbarkeit, Abfindung, Portabilität, Insolvenzschutz, Rentenerhöhungen.

Besonderheiten der Entgeltumwandlung

Begriff der Entgeltumwandlung, Rechtsanspruch auf Entgeltumwandlung, Rechte und Freiheiten des Arbeitgebers, Besonderheiten bei der Entgeltumwandlung.

Förderrahmen, Zusammenspiel mit Arbeitgeberleistungen.

Die steuerliche Behandlung und sozialversicherungsrechtliche Regelungen

Regelungen für die Durchführungswege im Einzelnen, steuer- und sozialversicherungsfreie Einzahlung, Pauschalbesteuerung, steuerliche Voraussetzungen und zulässige Gestaltungsformen, Zusammenspiel von mehreren Versorgungszusagen, Übergangsregelungen, interne Finanzierung, Besteuerung des Ertragsanteils, nachgelagerte Besteuerung, Regelung bei Einmalzahlungen, Belastung mit Sozialversicherungsbeiträgen und Auswirkung auf die Entgeltumwandlung.

Die Haftung des Arbeitgebers

Grundsätze der Haftung, Risikoquellen, Grenzen der Beratung und Information, Gleichbehandlungsgrundsatz, Grenzen von Rückdeckungskonzepten, Auffüllungsrisiken, Umfassungszusage, Haftung bei Entgeltumwandlung.

Information der Mitarbeiter

Versorgungsaspekt und Steuersparaspekt, Fallbeispiel: Beratung einer Führungskraft, Inhalt von Beratungsprotokollen, typische und hausgemachte Beratungsfallen, Arbeitsteilung mit Versicherern und externen Beratern, Information vs. Beratung, Hinweise zur Dokumentation.

Personalpraxis – mit aktuellen Fallgestaltungen

Die neuen Informationspflichten, Mitteilungen und Bescheinigungen, Aufzeichnungs-, Aufbewahrungs- und Meldepflichten, Fortführung während der Elternzeit, Versorgungsausgleich, Ausscheiden des Arbeitnehmers und Unverfallbarkeit, Abfindungsmöglichkeiten, Portabilität, Recht auf Übertragung, Übertragungsabkommen, Leistungsfall und Auszahlung von Leistungen, Abführen von Steuern und Sozialbeiträgen, Rentenmitteilung, Kaufkraftausgleich.

Ihr Nutzen

Praxisorientiert und anhand von Beispielfällen erhalten Sie

  • eine systematische Einführung in die Grundlagen der betrieblichen Altersversorgung,
  • den aktuellen Stand der gesetzlichen Regelungen, BMF-Schreiben und Rechtsprechung,
  • Hinweise zum haftungsarmen Umgang mit der betrieblichen Altersversorgung und zur Risikoverminderung und
  • Handlungsempfehlungen für die tägliche Personalarbeit.

Sie haben die Möglichkeit, Ihre aktuellen Fragen mit dem Referenten durchzusprechen.

Methoden

Praxisorientiertes Seminar mit konkreten Tipps für die tägliche Arbeit, Vortrag, Fallbeispiele, Praxisfälle, Workshopcharakter.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter von Personalabteilungen, Personalleiter und Führungskräfte, die sich das notwendige Grundlagenwissen systematisch aneignen oder auffrischen wollen, Mitarbeiter von betrieblichen Versorgungswerken, Finanzdienstleister von Banken und Sparkassen, Mitarbeiter von Versicherungsunternehmen, Makler sowie Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

Teilnehmerstimmen

Ø Seminarbewertung

ø 4,6 von 5

bei 138 Bewertungen

Seminarinhalte: 4,6
Verständlichkeit der Inhalte: 4,3
Praxisbezug: 4,4
Aktualität: 4,7
Teilnehmerunterlagen: 4,6
Fachkompetenz: 4,9
Teilnehmerorientierung: 4,7
Methodenvielfalt: 4,5
InfoInformationen zu Bewertungen
Schliessen
Buchungs-Nr.
52.07
Seminar
Termine & Orte
09.-10.08.17 | Hamburg
Mercure Hotel Hamburg City
Buchen
26.-27.09.17 | Frankfurt a. M./Offenbach
Achat Plaza
Buchen
1. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
2. Tag: 08:30 Uhr - ca. 16:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 1.240,- zzgl. MwSt.
€ 1.475,60 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 95.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie