Zoll für den Import

Einfuhren/Importe reibungslos und effizient abwickeln

Anhand zahlreicher Praxisfälle, Übungen und Checklisten erarbeiten Sie sich – kompakt und anwendungsorientiert – ein solides Fundament rund um das Thema Zoll für den Einkauf. Sie wickeln Ihre Einfuhren/Importe reibungslos und effizient ab, gehen sicher mit Einfuhrbeschränkungen um und wissen, welche Zolldokumente für Sie relevant sind. Präferenzabkommen und vereinfachte Zollverfahren nutzen Sie gezielt aus. So verkürzen Sie Beschaffungszeiten und tragen zur Senkung von Einfuhrabgaben und -steuern bei.

Inhalte

Grundlagen: vom elektronischen Zolltarif bis zur Wareneinreihung

Der elektronische Zolltarif.

Zollkodex 2016.

Zolltarifauskünfte des deutschen Zolls; zollrelevante Informationen in Ihren Materialstammdaten.

Compliance, Risikoanalyse, Sicherheitsaspekte.

Probleme bei der Einreihung von Waren in den Zolltarif; Harmonisiertes System.

Präferenzabkommen und Vorzugsbehandlung nutzen

Warenverkehrsbescheinigungen, Ursprungszeugnisse; Länder mit Präferenzabkommen; Zoll/Kosten durch die Nutzung von Präferenzabkommen senken.

Die neuen Präferenzabkommen, Tipps zum richtigen Ausstellen von Präferenznachweisen (Lieferantenerklärungen, EUR.1, EUR-MED). Die Paneuropa-Mittelmeer-Freihandelszone.

Einseitige Vorzugsbehandlung.

Neues im Präferenzrecht.

Einfuhrvorschriften und -beschränkungen

Welche Vorschriften sind relevant? Wie können Sie damit in der Praxis umgehen?

Zollwertrecht für Praktiker: Steuern – Zollwert – Einfuhrabgaben

Steuern beim Import ermitteln und senken.

Ermittlung des Import-Zollwerts, Berechnungswert.

Einfluss des Zollwert-Verfahrens auf die Importbesteuerung.

Einfuhrabgaben: Zölle, Antidumpingzölle, Zollkontingente, Verbrauchsteuern, EUST. Zollschuld: Entstehung, Nacherhebung, Erlass etc.

Zollvorteile nutzen – geeignete Zollverfahren

Zolllager-Verfahren.

Aktive/passive Veredelung.

Vorübergehende Verwendung.

Mögliche Zollbefreiungen.

Vereinfachte Zollverfahren

Verfahrensvereinfachung nutzen.

Import-Zollabwicklung mit ATLAS.

Zolldokumente

Erforderliche Dokumente.

Umgang mit Einfuhrbeschränkungen und Anti-Dumping-Zöllen.

Weitere Praxisfragen

Outsourcing von Zolldienstleistungen.

Praxistipps: Ansprechpartner und Hilfsmittel.

Ihr Nutzen

Sie erarbeiten sich – kompakt und praxisorientiert – ein sicheres Fundament.

  • Sie können Ihre Wareneinfuhren korrekt, sicher und effizient abwickeln und sind mit zollrechtlichen Bestimmungen vertraut.
  • Sie senken Zölle/Steuern durch den Einsatz von Präferenzabkommen, schöpfen Zollvorteile aus.
  • Sie verkürzen Beschaffungszeiten, denn Sie nutzen vereinfachte Zollverfahren gezielt aus.
  • Sie erkennen, wie Sie mit Einfuhrbeschränkungen umgehen.
  • Sie wissen, welche Zolldokumente für Ihre Praxis relevant sind.
  • Sie erhalten aktuelles Wissen und sind hinsichtlich zolltechnischer Neuerungen up to date.
  • Checklisten und Arbeitshilfen runden Ihr Wissen ab.

Referent

Methoden

Trainer-Input, Praxisfälle, Best-Practice-Beispiele, Übungen, Checklisten, Erfahrungsaustausch.

Teilnehmerkreis

Für Mitarbeiter, die sich ein zollrechtlich solides Fundament erarbeiten möchten (Einsteiger/Quereinsteiger): Einkäufer, Mitarbeiter aus Zoll-/Importabteilungen, der Beschaffung und Logistik, die für die Einfuhr von Waren zuständig bzw. am Prozess der Einfuhrabwicklung beteiligt sind. Speditionsmitarbeiter und Zollagenten. Ebenso geeignet für Praktiker, die ihr Wissen auf den aktuellen Stand bringen wollen.

Weitere Empfehlungen zu „Zoll für den Import“

Teilnehmerstimmen

Ø Seminarbewertung

ø 4,4 von 5

bei 33 Bewertungen

Seminarinhalte: 4,3
Verständlichkeit der Inhalte: 4,4
Praxisbezug: 4,4
Aktualität: 4,3
Teilnehmerunterlagen: 4
Fachkompetenz: 4,8
Teilnehmerorientierung: 4,6
Methodenvielfalt: 4,5
InfoInformationen zu Bewertungen
Schliessen
Buchungs-Nr.
53.55
Seminar
2 Tage
Termine & Orte
26.-27.06.17 | Berlin
relexa Hotel Stuttgarter Hof
Buchen
19.-20.10.17 | Frankfurt a. M./Oberursel
Mövenpick
Buchen
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 1.140,- zzgl. MwSt.
€ 1.356,60 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 95.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie