Facility Management kompakt

Grundlagen und Instrumente für die Praxis

Sie erarbeiten sich praktische Grundlagen, Methoden und Instrumente rund um das Facility Management. Sie kennen Strategien und Handlungsansätze, ausgerichtet an den diversen Interessenslagen von z. B. Investoren, Eigentümern, Betreibern, Nutzern, können Facility Services wirtschaftlich rentabel gestalten und Ihre Organisation und Prozesse im Facility Management effektiv und effizient ausrichten. So optimieren Sie nachhaltig die strategische Bewirtschaftung Ihrer Immobilien in unterschiedlichen Lebenszyklusphasen.

Inhalte

Grundlagen, Strategien, Kernaufgaben des Facility Managements (FM)

Bereiche und Kernaufgaben des Facility Managements; technische, infrastrukturelle und kaufmännische Facility-Services.

Facility-Management-Systeme.

Strategische Ziele und Lebenszyklusorientierung.

Handlungsansätze, angelehnt an unterschiedliche Interessenslagen (Investoren, Eigentümer, Nutzer, Betreiber).

Angebot und Nachfrage: Branche und Markt.

Verbände und Organisationen im Facility Management.

Organisation und Prozesse im Facility Management optimieren – Nachhaltigkeit und Kundenorientierung im Blick

Unternehmensorganisation, Aufbau-/Ablauforganisation, Ansatzpunkte zur Prozess-/Organisationsoptimierung im FM.

Kernaufgaben effizient und effektiv über den Lebenszyklus organisieren.

Kunden-/Serviceorientierung und Nachhaltigkeit im Fokus.

Mehrwert von Softwareunterstützung: CAFM-Systeme.

Eigenleistung versus Fremdvergabe: Best-Practice-Beispiele.

Vertrag und Leistungsverzeichnis: Basis für Partnerschaftlichkeit.

Facility Services wirtschaftlich gestalten: Kalkulation und Kostenmanagement

Kalkulationsbeispiele aus ausgewählten Servicebereichen, wie z. B. Technisches Gebäudemanagement, Reinigung, Sicherheitsdienstleistungen.

Aufbau von Service Level Agreements und Nutzen von Benchmarks.

Kostentreiber, wie z. B. Anlagentechnik, Energieverbräuche identifizieren.

Maßnahmen zur Kostensenkung ableiten.

Qualitätsmanagement und Controlling

Schnittstelle „Facility Management": effektiv und effizient mit internen Funktionen und externen Partnern arbeiten.

Nachhaltigkeit sichern und optimieren.

Relevante Normen und Regelwerke für Qualitätsmanagement im FM.

Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem im FM.

Werkzeuge zur operativen Steuerung (z. B. Balanced Scorecard, Ishikawa, Kaizen).

Betreiberverantwortung und Unternehmerpflichten

Gefahren- und Rechtslage: Verschulden, Rechtsfolgen, Exkulpation.

Betreiberverantwortung wirksam übertragen.

Dokumentation und Reporting.

Zahlreiche Tipps für die Praxis.

Ihr Nutzen

  • Sie sind mit praktischen Instrumentarien vertraut, die Sie in Ihrer Arbeit systematisch unterstützen.
  • Sie können Kernaufgaben des FM Ihrer Gebäude (Gewerbe-/Wohn-, Neu-/Bestandsimmobilien) effektiv und effizient über den gesamten Lebenszyklus organisieren. So senken Sie Kosten und steigern die Wirtschaftlichkeit Ihrer Objekte.
  • Sie gestalten Ihre Organisation und Prozesse im FM effektiv und effizient.
  • Sie können Facility Services wirtschaftlich kalkulieren.
  • Sie sichern die Qualität Ihrer Services und sind mit grundlegendem Controlling-Wissen vertraut, um Ihre Produkte gezielt zu steuern.
  • Sie vermeiden kostspielige Haftungsrisiken.
  • Sie agieren sowohl wirtschaftlich als auch nachhaltig und verstehen, dass sich diese Aspekte nicht ausschließen.

Methoden

Trainer-Input, Arbeitshilfen/Checklisten, Fall-/Best-Practice-Beispiele, Benchmarks, Diskussion, Erfahrungsaustausch.

Teilnehmerkreis

(Quer-)Einsteiger in die Thematik, Fach-/Führungskräfte aus dem Gebäude-/Immobilienmanagement sowie Immobilienverwalter, deren Aufgabenbereich sich um Facility-Management-Themen erweitert hat. Mitarbeiter aus Einkauf, Controlling, Revision und weiteren Funktionsbereichen, die Anknüpfungspunkte zum Facility Management haben.

Weitere Empfehlungen zu „Facility Management kompakt“

Teilnehmerstimmen

Schliessen
Buchungs-Nr.
22.91
Seminar
2 Tage
Termine & Orte
29.-30.05.17 | Stuttgart
Arcotel Camino
Buchen
14.-15.09.17 | Düsseldorf-Neuss
Holiday Inn Düsseldorf-Neuss
Buchen
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 990,- zzgl. MwSt.
€ 1.178,10 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 95.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie