Technisches Gebäudemanagement

Nachhaltiger Betrieb und optimale Instandhaltungsstrategien

Baukonstruktionen und technische Anlagen wirtschaftlich und nachhaltig zu betreiben, ist Hauptaufgabe des Technischen Gebäudemanagements. Dabei stehen Betriebs- und Instandhaltungskosten ebenso wie Energieverbräuche im Fokus. Sie erhalten einen fundierten Einblick in die Organisation und Kernprozesse des Technischen Gebäudemanagements, mit Augenmerk auf nachhaltigen Betrieb und optimale Instandhaltungsstrategien. So können Sie die Bewirtschaftung von Gewerbe- und auch Wohnimmobilien optimieren, Kosten senken und die Wirtschaftlichkeit Ihrer Objekte steigern.

Inhalte

Grundlagen des Technischen Gebäudemanagements

  • Definitionen und Grundbegriffe.
  • Abgrenzung und Schnittstellen des Technischen Gebäudemanagements.
  • Lebenszyklusorientierung.

Organisation und Prozesse des Technischen Gebäudemanagements

  • Organisation von Betrieb und Instandhaltung der Baukonstruktionen und technischen Anlagen.
  • Service Level Agreements.
  • Kennzahlen im Technischen Gebäudemanagement.
  • Eigenleistung und Fremdvergabe: Vergabestrategien und Leistungsbeschreibungen.
  • Dokumentation und Reporting.

Betrieb und Instandhaltung in der Praxis – Werkzeuge des Technischen Gebäudemanagements

  • Inbetriebnahmemanagement.
  • Betrieb und Störungsmanagement.
  • Leistungsbereiche der Instandhaltung
    (Inspektion, Wartung, Instandsetzung und Verbesserung).
  • Instandhaltungsstrategien, Modernisierung und Sanierung.
  • Mehrwert von Softwareunterstützung: IPS und CAFM-Systeme.

Rechtskonformer Umgang mit Regelwerken und Prüfpflichten

  • Betreiber:innenverantwortung.
  • Delegation von Betreiber:innenpflichten.
  • Relevante Regelwerke und Prüfpflichten.

Diskussion individueller Fragestellungen aus der Teilnehmendenpraxis und zahlreiche Tipps für die Praxis.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie senken Kosten und steigern die Wirtschaftlichkeit Ihrer Objekte, denn Sie verstehen, wie Sie Ihre Baukonstruktionen und technischen Anlagen effektiv und effizient über den gesamten Lebenszyklus bewirtschaften.
  • Optimierte Prozesse und praktische Werkzeuge steigern die Qualität Ihres Technischen Gebäudemanagements.
  • Sie erhalten Tipps und Muster für Ausschreibung und Vergabe von Leistungen des Technischen Gebäudemanagements.
  • Sie wissen, wie Sie Betreiber:innenpflichten und Unternehmer:innenpflichten praktisch umsetzen.
  • Sie erkennen, dass sich Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit nicht ausschließen.

Methoden

Trainer:innen-Input, Fall- und Best-Practice-Beispiele, Praxistipps, Diskussion, Erfahrungsaustausch.

Teilnehmer:innenkreis

Für Fach- und Führungskräfte, die sich grundlegendes Praxiswissen über Technische Facility Services erarbeiten möchten, sowie für Teilnehmende von der kaufmännischen Seite, die ihre Kenntnisse im Bereich der Technischen Facility Services vertiefen möchten. Fachkräfte, (Nachwuchs-)Führungskräfte aus dem Gebäude- und Immobilienmanagement, Immobilienverwalter:innen, Gebäudemanager:innen, Facility Manager.:innen

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Weitere Empfehlungen zu „Technisches Gebäudemanagement“

Teilnehmer:innenstimmen

"Die Verknüpfung von Theorie und Praxis war sehr gut."

Jürgen Knopp
Aixtron SE, Herzogenrath

Seminarbewertung zu „Technisches Gebäudemanagement“

4,6 von 5
bei 111 Bewertungen
Seminarinhalte:
4,5
Verständlichkeit der Inhalte:
4,7
Praxisbezug:
4,4
Aktualität:
4,6
Teilnehmer­unterlagen:
4,4
Fachkompetenz:
4,8
Teilnehmer­orientierung:
4,8
Methodenvielfalt:
4,6
Direkt buchbar. Gemeinsam weiterbilden. Exklusiv für Ihre Mitarbeiter:innen.
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort oder virtuell für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
5346
Seminar | Präsenz
2 Tage
Termine & Orte
29.-30.06.22 
Frankfurt a. M.
Tage & Uhrzeit

Mittwoch, 29.06.2022
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Donnerstag, 30.06.2022
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

08.-09.11.22 
Stuttgart
Veranstaltungsort
Hilton Garden Inn
Tage & Uhrzeit

Dienstag, 08.11.2022
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Mittwoch, 09.11.2022
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

06.-07.12.22 
Veranstaltungsort
Park Inn City West
Tage & Uhrzeit

Dienstag, 06.12.2022
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Mittwoch, 07.12.2022
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

13.-14.03.23
Tage & Uhrzeit

Montag, 13.03.2023
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Dienstag, 14.03.2023
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Teilnahmegebühr
€ 1.060,- zzgl. MwSt.
€ 1.261,40 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Die Haufe Akademie

Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterentwicklung, praxisnahe Weiterbildung & Seminare, Online und Inhouse Schulungen & aktuelle Tagungen.

  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer:innen, Referent:innen & Coach:innen
  • 275.000 Teilnehmer:innen pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Wir sind Mo - Fr 8:00 - 17:00 Uhr für Sie da.
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten (siehe Datenschutzerklärung, Abschnitt IV) verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.
Termine anzeigen