Buchführung für die Immobilienwirtschaft

Praxisseminar für Einsteiger

Sie erarbeiten sich kompakt und praxisorientiert wichtige Grundlagen der Buchführungstechnik und lernen wesentliche Buchungen für die Verwalterpraxis und für das eigene Immobilienunternehmen kennen. Von Wohn- und Hausgeldern sowie Versicherungen über Mieten, Instandhaltungskosten und Rückstellungen bis hin zu Abschreibungen sind Sie mit wichtigen Geschäftsvorfällen vertraut. Sie können Buchungen selbst durchführen und kennen deren Auswirkungen auf die Jahresabrechnung, Bilanz und GuV.

Inhalte

Rechnungswesen und Buchführung

Grundlagen – Technik der Buchführung

Aufbewahrungspflichten, Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung; Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung; Konten der Finanzbuchführung; Kontenrahmen/-plan, Vorschriften aus dem Handels-/Steuerrecht; Technik der Verbuchung, Buchungssatz und deren Auswirkungen.

Wichtige Buchungen für Immobilienverwalter

Kontenrahmen der Immobilienwirtschaft, alternative Kontenrahmen; Kontenklassen; Saldovorträge der Anfangsbestände/Eröffnungsbuchungen; Splittbuchungen; Haus-/Wohngelder; Versicherungen; Sollstellungen monatlicher Zahlungen wie Mieten; Debitoren, Mietbuchhaltung; Kreditorenkonten; Bewertung von Debitoren: Abschreibungen von Forderungen; Gebühren für Wascheinrichtungen; Kauf von Heizöl; Strom für die Hausbewirtschaftung; Instandhaltungskosten; Zinsen; durchlaufende Posten; Geldtransitkonten; Instandhaltungsrücklage: Zuführung; Um-/Korrekturbuchungen; Abstimmungsarbeiten der Finanzbuchführung: Konten/Kontenpflege; Kassenbuchhaltung, Bankkonten; Instandhaltungsrücklage vs. -rückstellung.

Umsatzsteuerliche Besonderheiten

Option/Optierung zur Umsatzsteuer; wichtige Rechtsnormen.

Auswirkung auf Jahresabrechnung und Wirtschaftsplan

Erstellung einer Jahresabrechnung mit Vermögensstatus und Rücklagenentwicklung anhand der Zahlenwerte der Buchführung.

Buchungen für das eigene Immobilienunternehmen

Anlagevermögen: Kauf, Verkauf, Abschreibungen, geringwertige Wirtschaftsgüter; Instandhaltungskosten vs. Modernisierung; wichtige Rückstellungen nach Handels-/Steuerrecht unter Beachtung von BilMoG; Bewertungsprobleme beim Anlagevermögen und bei Rückstellungen; Personalkosten; Abgrenzungsbuchungen; Bauabzugssteuer nach EStG; wichtige Vorbereitungsarbeiten für den Jahresabschluss; Überblick: latente Steuern nach BilMoG.

Exkurs: Controllinginstrumente für Immobilienunternehmen

Mittels Daten aus der Finanzbuchführung; Kosten-/Deckungsbeitragsrechnung, ABC-, Stärken-/Schwächen-, Wettbewerbsanalyse.

Ihr Nutzen

Im Mittelpunkt dieses Grundlagentrainings steht die praktische Verbuchung relevanter Geschäftsvorfälle der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft nach den Vorschriften des Handels- und Steuerrechts.

  • Sie lernen wesentliche Buchungen für die Verwalterpraxis und für das eigene Immobilienunternehmen kennen und können Buchungen selbst vornehmen.
  • Sie verstehen wichtige Zusammenhänge und kennen die Auswirkungen Ihrer Buchungen auf die Jahresabrechnung, Bilanz und GuV.
  • Sie kennen aktuelle Rechtsnormen des Handels- und Steuerrechts und wissen, welche Auswirkungen diese auf Ihre Buchführung haben.
  • Das erworbene Know-how erleichtert Ihnen die Zusammenarbeit mit Beiräten, Finanzämtern, Steuerberatern und Banken.

Methoden

Trainer-Input, praktische Übungen, Gruppenarbeit, Diskussion.

Teilnehmerkreis

Für Einsteiger. Mitarbeiter aus Immobilienverwaltungen und Unternehmen der Immobilienwirtschaft, die sich die Grundlagen der Buchungstechnik aneignen wollen bzw. ihr vorhandenes Wissen der Verbuchung von Geschäftsvorfällen nach Handels- und Steuerrecht auf den aktuellen Stand bringen möchten: Mitarbeiter aus Objekt-/Hausverwaltungen, (kommunalen) Wohnungsbaugesellschaften, Wohnungsbau- und Bewohnergenossenschaften, Verwaltungsgesellschaften.

Weitere Empfehlungen zu „Buchführung für die Immobilienwirtschaft“

Teilnehmerstimmen

Ø Seminarbewertung

ø 4,6 von 5

bei 94 Bewertungen

Seminarinhalte: 4,4
Verständlichkeit der Inhalte: 4,5
Praxisbezug: 4,4
Aktualität: 4,7
Teilnehmerunterlagen: 4,6
Fachkompetenz: 4,9
Teilnehmerorientierung: 4,6
Methodenvielfalt: 4,6
InfoInformationen zu Bewertungen
Schliessen
Buchungs-Nr.
56.30
Seminar
2 Tage
Termine & Orte
17.-18.07.17 | Köln
Park Inn City West
Buchen
25.-26.10.17 | Stuttgart
Hilton Garden Inn
Buchen
08.-09.02.18 | Berlin
Seminaris CampusHotel
Buchen
1. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 16:30 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 990,- zzgl. MwSt.
€ 1.178,10 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 99.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie