Praxiswissen Immobiliencontrolling: Immobilien steuern - Rendite optimieren

Werkzeuge für die Praxis

Sie erarbeiten sich in der Immobilienpraxis bewährte und leicht anzuwendende Controlling-Instrumente, analysieren systematisch Optimierungspotenziale Ihrer Wohn- und Gewerbeimmobilien und können daraus effektive Maßnahmen zur Steuerung Ihrer Objekte ableiten. Zudem entwickeln Sie für das Property-, Asset- oder Portfolio Management aussagekräftige Kennzahlen(-systeme), um jederzeit aktuelle Informationen zum Immobilienbestand bereitzuhalten. So steuern Sie erfolgreich Ihr Immobilienportfolio und optimieren dauerhaft die Rendite Ihrer Immobilien.

Inhalte

Immobiliencontrolling für Property-, Asset- und Portfolio Manager

Immobilienportfolios effektiv steuern und gleichzeitig die Rendite nachhaltig steigern.

Strategisches/operatives Immobiliencontrolling:Ziele und Nutzen für die Property-, Asset-, Portfolio Manager; Nutzen für Eigentümer, Investoren und Betreiber.

Kennzahlen(-systeme) entwickeln

Wichtige Kennzahlen wie z. B. Leerstandsquote, Mieterzufriedenheit, Investmentrendite vor Steuern, Net Operating Income (NOI), Debt Service Coverage Ratio (DSCR) aufbereiten und den Entscheidern gekonnt vermitteln.

Mit Kennzahlen die langfristige Werthaltigkeit Ihrer Immobilien beurteilen.

Strategische Controllinginstrumente in der Praxis

Ertragsoptimierungs-/Kostensenkungspotenziale identifizieren.

Ermitteln aussagekräftiger Informationen zur strategischen Beurteilung der Immobilienbestände.

SWOT-Analyse und daraus jeweils passende Immobilienstrategien ableiten.

Einsetzen von Portfolioanalysen zur Optimierung Ihres Immobilienbestands.

Discounted Cashflow-Berechnungen nutzen, um den langfristigen Immobilienwert zu beobachten.

Ableitung marktangepasster Maßnahmen zur kurz- und mittelfristigen Optimierung Ihres Immobilienportfolios.

Operative Controllinginstrumente in der Praxis

Objekt- und Potenzialanalyse: Datenaufbereitung und Entscheidungshilfe.

Budget und Reportingwerkzeuge: u. a. Quartals-, Jahres-, Langzeitbudget, Quartalsreporting, Budgeterstellung/-fortschreibung.

Nutzen von Cashflow-Analysen.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie sichern und optimieren nachhaltig die Rendite Ihrer Immobilien im Property-, Asset- und Portfoliomanagement.
  • Sie können in der Praxis bewährte strategische und operative Controllinginstrumente anwenden, analysieren systematisch Optimierungspotenziale und leiten geeignete Maßnahmen ab.
  • Sie entwickeln nützliche Kennzahlen(-systeme), die jederzeitige Aktualität Ihrer Informationen ermöglichen.
  • Sie verstehen, was beim Aufbau eines zuverlässigen Controllingsystems notwendig ist.
  • Sie können Controllinginstrumente zur Beurteilung von Ankäufen wählen und deren Ergebnisse zielgerichtet interpretieren.

Methoden

Trainer-Input, Übungen, Praxisfälle, Checklisten und Arbeitshilfen, Erfahrungsaustausch. Teilnehmerbezogene Fragestellungen sind möglich.

Teilnehmerkreis

Für diejenigen, die sich fachspezifische Grundlagen aneignen wollen: Fach-/Führungskräfte aus dem Facility-, Property-, Asset-, Portfoliomanagement, die regelmäßige Budgetplanungs- und Reportinganforderungen der Eigentümer und Investoren erfüllen müssen, Immobilienverantwortliche in Dienstleistungs- und Industrieunternehmen. Mitarbeiter aus Controlling, Rechnungswesen, Buchhaltung, Immobilienspezialisten aus der Transaktionsberatung sowie aus immobilienwirtschaftlich ausgerichteten Unternehmen.

Weitere Empfehlungen zu „Praxiswissen Immobiliencontrolling: Immobilien steuern - Rendite optimieren“

Teilnehmerstimmen

"Sehr gute Organisation, interessante Seminarangbote, gute Fachkompetenz."

Haroon Bathija

VPV Lebensversicherungs-AG, Stuttgart

Ø Seminarbewertung zu „Praxiswissen Immobiliencontrolling: Immobilien steuern - Rendite optimieren“

ø 4,7 von 5

bei 76 Bewertungen

Seminarinhalte:
4,5
Verständlichkeit der Inhalte:
4,7
Praxisbezug:
4,7
Aktualität:
4,6
Teilnehmer­unterlagen:
4,6
Fachkompetenz:
4,9
Teilnehmer­orientierung:
4,8
Methodenvielfalt:
4,6

Transfer Coaching verfügbar!
Weitere Informationen hier

Buchungsnummer
7490
Seminar
2 Tage
Termine & Orte
24.-25.09.18 
Hamburg
18.-19.02.19
Frankfurt a. M.
02.-03.05.19
Köln
05.-06.11.19
München
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 1.040,- zzgl. MwSt.
€ 1.237,60 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Praxistransfer sichern —
mit Transfer Coaching!
Buchen Sie 2 Stunden individuelles Coaching mit Ihrem Trainer.
€ 390,- zzgl. MwSt.
€ 464,10 inkl. MwSt.
Profitieren Sie von unserem attraktiven Rabatt bei gleichzeitiger Buchung von Seminar + Transfer Coaching. Sie sparen 10 % bei Buchung des Transfer Coachings!
Kostenloses Extra zu jeder Buchung:

Ein e-Learning Ihrer Wahl zu einem von 5 Top-Themen!
Mehr erfahren

Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie