Fragen und Antworten rund um die Digital Suite

Was ist die Digital Suite?

Die Digital Suite ist ein Versprechen an unsere Kund:innen. Sie bildet eine Klammer um unsere Lerntechnologie-Lösungen und Content-Produkte für Unternehmen und Organisationen. Dabei kann jeder einzelne Bestandteil für sich stehen. Gleichzeitig entwickeln alle Bestandteile gemeinsam die stärkste Wirkung, um digitales Lernen zu etablieren und zu verankern. Lerntechnologie und Content aus einer Hand, dafür steht die Digital Suite. Egal ob Lernmanagementsystem (LMS) oder Learning Experience - Plattform (LXP), moderne E-Learning Kurse oder digitales Compliance-Training, jeder Teil der Digital Suite ist einzigartig. Gemeinsam sind alle Teile dann aber unschlagbar.

Sind die verschiedenen Teile der Digital Suite miteinander kombinierbar?

Die einzelnen Produkte und Lösungen sind für sich genommen wesentliche Erfolgsbausteine für mehr digitales Lernen in Unternehmen und Organisationen. Noch erfolgreicher ist jedoch die Kombination der einzelnen Teile miteinander. Als Teil der Digital Suite lassen sich alle Lösungen und Produkte miteinander kombinieren. So entfalten u. a. die mehr als 2.800 Content-Bausteine des Content Kits ihre optimale Wirkung mit einer Learning Experience - Plattform (LXP) in eigenverantwortlichen und selbstgesteuerten Lernszenarien. Natürlich bietet unser Lernmanagementsystem (LMS) einen optimalen Rahmen für die Planung, die Durchführung und die Dokumentation unternehmensweiter Compliance-Unterweisungen. Aber auch die Kombination unserer Plattform-Lösungen miteinander, oder die gleichzeitige Nutzung unserer verschiedenen Content-Pakete kann je nach Ziel, Unternehmen und Use Case ein ganz anderes Potenzial entfalten.

Wie arbeiten die Produkte miteinander? Gibt es Schnittstellen?

Bei der Entwicklung setzen wir auch die höchstmögliche Kompatibilität und Integrationsfähigkeit unserer Technologien und Produkte. Über einfache Schnittstellen (SCORM-Connectoren oder LTI 1.3) können so digitale Lern-Content in unsere Plattform-Lösungen integriert werden, aber eben auch unsere Content-Pakete in andere Lernplattform-Lösungen eingebunden werden.

Ich interessiere mich für mehrere Lösungen oder Produkte der Digital Suite. An wen richte ich meine Anfrage?

Beschreiben Sie Ihr Interesse gerne im Kontaktformular am Ende der Webseite. Unser erfahrenes Team wird Sie durch den Beratungsprozess begleiten, geeignete Ansprechpartner:innen für unsere Lösungen und notwendige Produktspezialist:innen identifizieren und den Kontakt zu Ihnen herstellen.

Könnte ich das Team der Digital Suite mit der Erstellung spezifischer Lerninhalte beauftragen?

Wir empfehlen gerne eine Vielzahl erfahrener Unternehmen und Partner:innen unseres Netzwerks für die Erstellung individueller Lerninhalte. Das Team der Digital Suite realisiert selbst jedoch keine projektbezogene Erstellung digitaler Kurse im Unternehmensauftrag.

Sind Haufe und die Plattformen DSGVO-konform?

Ja. Verträge werden gem. Art. 28 DSGVO über eine Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.Das Hosting der Applikation erfolgt in einem Rechenzentrum der Amazon Web Services. Mit diesem Dienstleister besteht ein Vertrag nach Art. 28 DSGVO über Auftragsdatenverarbeitung. Dieses Unternehmen verfügt u. a. über die folgenden Zertifizierungen:

  • ISO/IEC 27001
  • ISO/IEC 27018
  • SOC 2Amazon Web Services ist ausschließlich Hosting-Dienstleister.

Der Betrieb der Applikation erfolgt durch die Haufe Group.

Was ist eine Learning Experience Plattform (LXP)?

Eine Learning Experience Plattform (LXP) ist eine Technologie, die die Lerner:innen und ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellt. Die Lerner:innen finden genau die Inhalte, die für sie und ihre tägliche Arbeit relevant sind. Künstliche Intelligenz unterstützt sie dabei, indem sie Vorschläge anhand des persönlichen Profils und der individuellen Rolle anbietet. Lerninhalte können aus verschiedenen internen und externen Quellen aggregiert werden. User-generated Content spielt eine bedeutsame Rolle, da damit im Unternehmen vorhandene Kompetenzen sichtbar werden und das Voneinander-Lernen gewährleistet wird. Eine LXP ist ein wesentlicher Baustein einer zeitgemäßen und modernen Personalentwicklung, die auf selbstgesteuertes Lernen setzt.

Noch ausführliche Information dazu finden Sie in den LXP FAQs.

Was kostet das Learning Management System (LMS) der Haufe Akademie und gibt es einen Testaccount?

Der Preis hängt von den Nutzer:innen und den individuell gebuchten Lizenzen ab. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot, das speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Es gibt die Möglichkeit eine individuelle 20-minütige-Demo zu vereinbaren und sich von uns durch das System führen zu lassen - in diesem Rahmen nehmen wir uns auch Zeit für individuelle Fragen, Ebenso gibt es die Möglichkeit, für eine bestimmte Dauer einen Testzugang zu erhalten.

Wie werden die E-Learnings bereitgestellt?

Hier bieten sich zwei Optionen:

  • Option 1: Sie möchten frisch mit E-Learning durchstarten? Gerne steht Ihnen die Nutzung unserer Lernumgebung zur Verfügung.
  • Option 2: Haben Sie bereits eine eigene Lernumgebung, werden unsere Kurse unkompliziert über Schnittstellen wie SCORM oder LTI 1.3 angebunden.
Wie werden E-Learnings eingesetzt?

Die E-Learnings können je nach Bedarf und Thema ganzheitlich oder alleinstehend genutzt werden. Je nach Wissensstand stellen sie eine sinnvolle Ergänzung zu einer längeren Schulung dar, dienen als Einstieg in ein Thema oder zur Festigung von Wissen.

Was bietet das Compliance College?

Das umfangreiche Angebot des Compliance College liefert geballtes Wissen zu den Themen Compliance, Datenschutz, IT-Sicherheit und Arbeitsschutz in einer digitalen Komplettlösung. Durch die moderne Lernumgebung können die Inhalte der E-Learnings leicht in den Arbeitsalltag integriert werden.

Wie funktioniert sparks?

sparks ist die mobile Lösung rund um Future Skills.

Kleine Microlearnings, sogenannte „sparks“, geben Impulse zu Future Skills wie kreatives Denken, erfolgreiche Kommunikation oder Zusammenarbeit in hybriden Teams.

Lassen Sie sich unverbindlich beraten

Anne Müller, Lena Kaster
und ihr Team beraten Sie gerne