Verhandlungstraining für den Verkaufsprofi II

Komplexe Verhandlungen in Vertrieb und Verkauf erfolgreicher führen

Verhandlungen werden immer härter und selbst erfahrene Verkäufer verlieren immer wieder Zeit und Geld durch harte und unfaire Gespräche. Mit den in diesem Aufbauseminar vermittelten Verhandlungsmethoden und -techniken steigern Sie Ihre Ergebnisse, gerade im Umgang mit erfahrenen Verhandlungsprofis. Trainieren Sie, komplexe Verhandlungen überlegen und ergebnisorientiert zu führen und erzielen Sie so, auch unter erschwerten Rahmenbedingungen, gezielt und sicher erfolgreichere Abschlüsse.

Inhalte

Exzellente Verhandlungsvorbereitung:

Verhandlungs-Macht  des Verhandlungspartners analysieren

Machtstrukturen im Kundenunternehmen professionell erkennen, nutzen und Verhandlungspartner durch eine professionelle Stakeholder-Analyse besser einschätzen können.

Analyse der eigenen Verhandlungs-Macht durchführen.

Harte Verhandlungssituationen erfolgreich meistern

Wie man die eigene Verhandlungs-Macht erhöht und wie man mit Machtverhältnissen in der Verhandlung souverän umgeht.

Die eigene Verhandlungs-Strategie auswählen und umsetzen: Druck, Nachgeben, auf Zeit spielen, Kompromiss oder integratives Verhandeln.

Rollen eines Verhandlungs-Teams.

Umgang mit destruktiven, manipulativen, machtorientierten und gewinnorientierten Verhandlungsmethoden.

Unfaire in partnerschaftliche Verhandlungsführung umwandeln.

Persönliche Autorität, Charisma und Echtheit in der Verhandlung.

Eigene Stressprogramme erkennen und die Übersicht in harten Verhandlungen bewahren.

Mentale Stärke unter Druck.

Unfaire Taktik und Methodik der Verhandlungspartner

Vorteile in der Zukunft versprechen.

Massiver Angriff auf die Preisvorstellung des Verkäufers.

Selbstwert-Methode.

Kompromiss-Taktik.

Spaltungs-Taktik.

Salami-Taktik.

Festschreiben.

Pokern.

Gezielte Verunsicherung.

Mit Absprung drohen.

Die höhere Instanz vorschieben.

Ins Unrecht setzen.

Auf eigenem Standpunkt beharren.

Good guy-/Bad guy-Methode.

Zeitdruck-Taktik.

Umgang mit unangenehmen Verhandlungspartnern

Eskalationsprävention.

Frustrationstoleranz versus Aufzeigen von Grenzen.

Lösungsorientierte Reaktion auf persönliche Angriffe.

Deeskalation und Konfliktlösung.

Abschlussorientierte Strategie und Gegenmethoden für Verkäufer

Ziele durchsetzen.

Gesichtsverlust vermeiden.

Entwaffnende Verhandlungsmethoden.

Harte und unfaire Strategien und Taktiken erkennen und aushebeln.

Türen für den Wiedereinstieg in eine Verhandlung.

Gespräche gezielt und sicher abschließen.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

Nach diesem Aufbauseminar können Sie komplexe Verhandlungen überlegen und ergebnisorientiert führen und steuern. Sie erzielen auch unter erschwerten Rahmenbedingungen bestmögliche Ergebnisse.

Sie sind in der Lage,

  • auch schwierige Verhandlungen zum erfolgreichen Abschluss zu bringen,
  • alle Verhandlungsstrategien und -taktiken zu identifizieren und anzuwenden,
  • auch unter Druck Ihre Position zu behaupten,
  • Konflikte souverän zu lösen und
  • Ihre Margen- und Abschlussquote deutlich zu erhöhen.

Sie können in diesem Seminar Ihre persönlichen Verhandlungsprobleme bearbeiten und lösen.

Methoden

Praxisorientierte Fallbeispiele, Gruppenarbeiten, Lehrgespräche, Diskussionen, Analysen, Reflexion, Trainerfeedback.

Teilnehmerkreis

Verkäufer mit Verhandlungserfahrung, Key Account Manager, Projektleiter, Teamleiter sowie Nachwuchs- und Führungskräfte in Verkauf/Vertrieb.

Die Teilnahme an „Verhandlungstraining für den Verkaufsprofi I" ist wünschenswert, jedoch keine Voraussetzung.

Diese Veranstaltung ist auch als Bestandteil buchbar von:

Weiterbildung Zertifizierter Verhandlungsprofi Sales

Weitere Empfehlungen zu „Verhandlungstraining für den Verkaufsprofi II“

Ø Seminarbewertung zu „Verhandlungstraining für den Verkaufsprofi II“

ø 4,6 von 5

bei 166 Bewertungen

Seminarinhalte:
4,6
Verständlichkeit der Inhalte:
4,8
Praxisbezug:
4,6
Aktualität:
4,6
Teilnehmer­unterlagen:
4,3
Fachkompetenz:
4,9
Teilnehmer­orientierung:
4,7
Methodenvielfalt:
4,7

Seminar Verhandlungsführung: Wie Sie Ihr Gegenüber wirklich überzeugen

Wer im Vertrieb oder im Verkauf arbeitet, muss hart verhandeln können, um seine Ziele durchzusetzen – auch unter erschwerten Bedingungen. Mit der Wahl der richtigen Strategie kann es gelingen, selbst erfahrene oder unangenehme Verhandlungspartner zu knacken. Das Aufbauseminar „Verhandlungstraining für den Verkaufsprofi II“ widmet sich gezielt diesen „harten Nüssen“: Lernen Sie, wie Sie die Taktik Ihres Gegenübers durchschauen und angemessen darauf reagieren können. So erhöhen Sie Ihre eigene Verhandlungsmacht und kommen einem erfolgreichen Abschluss einen entscheidenden Schritt näher.

Verhandlungen überlegen und gewinnorientiert führen – so geht’s

Dieses Seminar zum Thema Verhandlungsführung richtet sich an alle Mitarbeiter im Key Account Management sowie an Führungskräfte wie Projektleiter, Teamleiter und Fachkräfte aus dem Verkauf und Vertrieb, die ihre Margen- und Abschlussquoten deutlich erhöhen wollen. Der Schlüssel zum Erfolg liegt im Erkennen und Lösen von Konflikten, die während einer komplexen Verhandlung auftreten können. Unser erfahrener Trainer gibt Ihnen das notwendige Werkzeug an die Hand, damit Sie auch unter Druck in allen Verhandlungssituationen mentale Stärke beweisen können. Erfahren Sie in diesem Seminar der Haufe Akademie, wie Sie souverän mit unfairen Verhandlungsstrategien umgehen und gleichzeitig Ihre eigene Position erfolgreich stärken. Ihr Gegenüber pokert, spielt auf Zeit oder droht mit dem Absprung? Wer dieses Seminar besucht hat, kennt die passende Gegenmaßnahme, um doch noch einen Abschluss zu generieren.

Buchungsnummer
5088
Training
2 Tage
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine & Orte
18.-19.10.18 
München/Eching
06.-07.12.18 
Berlin
04.-05.02.19
Mannheim
13.-14.05.19
Ahrensburg/Nähe Hamburg
19.-20.08.19
Köln
28.-29.10.19
Stuttgart
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 1.440,- zzgl. MwSt.
€ 1.713,60 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Kostenloses Extra zu jeder Buchung:

Ein e-Learning Ihrer Wahl zu einem von 5 Top-Themen!
Mehr erfahren

Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie