Mindestlohn - Pleiten, Pech und Pannen vermeiden

In diesem Seminar erhalten Sie das Rüstzeug, um bei dem Thema Mindestlohn sicher agieren zu können. Es wird Bezug genommen auf Arbeitszeit-, Teilzeit- und Befristungsgesetz. An Fallbeispielen aus Ihrem Berufsalltag lernen Sie, die entsprechenden Personengruppen richtig zu erfassen und zu dokumentieren. Aufgrund der Komplexität der Thematik brauchen Sie dieses Fachwissen, um im Prüfungsfall zu bestehen.

Inhalte

Nutzen Sie den Mindestlohnrechner (6 Monate kostenfrei)!

Werkzeugkasten Recht

Mindestlohngesetz.

Mindestlohnaufzeichnungsverordnung.

Arbeitnehmerentsendegesetz.

Mindestlöhne im Sinne des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes.

Notwendige Grundlagen aus dem Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz.

Nachweisgesetz.

Übergangsregelungen.

Fallen in der Entgeltabrechnung

Niederschrift des Arbeitsvertrags.

Einseitige Erklärung zum Arbeitsvertrag.

Mindestlohn und Tarifvertrag.

Aufzeichnungspflichten in den verschiedenen Bereichen.

Inhalte und Aufbau – Grundlage der Prüfung.

Berechnung Mindestlohn – verstetigtes Entgelt oder monatliche Betrachtung?

Mindestlohn vs. Grundlohn.

Urlaub, Überstunden und weitere Fallen.

Auswirkungen auf Entgeltfortzahlungen.

Interne Organisation anpassen

Einführung Kontrollstellen Zoll und Rentenversicherung.

Besonderheiten nach dem Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz.

Klarstellung und Dokumentation der Arbeitsstunden.

Besonderheiten für spezielle Berufsgruppen: Minijobber, kurzfristig Beschäftigte, Ehrenamt, Bereitschaftsdienst, Werkstudenten, Praktikanten, Spedition usw.

Haftung für Subunternehmer.

Überprüfung Arbeitszeitkonten und andere Personalunterlagen.

Lohnarten und Anrechenbarkeit

Stundenlohn/Monatslohn.

Provision.

Zulagen und Zuschläge.

Stück- und Akkordlohn.

Urlaubsentgelt.

Lohnfortzahlung im Krankheitsfall.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

Jeder Teilnehmer des Seminars erhält Zugang zu der digitalen Lernumgebung, in die seminarbegleitende Unterlagen eingestellt werden.

Unter anderem:

  • Frage-/Antwortkatalog zu ausgewählten Fragen aus dem Betriebsprüfdienst.
  • Frage-/Antwortkatalog des BMAS.

Ihr Nutzen

  • Anhand von Beispielfällen und Simulationen arbeiten Sie sich an die auftretenden Probleme heran und finden Wege zum Umgang damit.
  • Sie erlangen in Ihrer betrieblichen Praxis Sicherheit für den Kontrollfall.

Referent

Methoden

  • Die Inhalte werden mit Fallfragen und praktischen Beispielen unterlegt, gemeinsam gelöst und besprochen.
  • Praktische Berechnungen werden mittels des neuen „Mindestlohnrechners“ und des „Prüfschema Mindestlohn – Lohnnebenkosten für verschiedene Personengruppen“ (Produkt: Haufe Personal Office) durchgeführt.

Teilnehmerkreis

Fachkräfte und Mitarbeiter in der Entgeltabrechnung, im Personalbereich oder in der Buchhaltung, die sich in dem sich verändernden Umfeld des Mindestlohns auf den neuesten Stand bringen müssen und ihr Schnittstellenmanagement beherrschen wollen. Weiterhin Fachkräfte und Mitarbeiter aus Lohnbüros oder von Dienstleistungsunternehmen, die die Entgeltabrechnung für ihre Kunden übernehmen.

Ø Seminarbewertung

ø 4,6 von 5

bei 143 Bewertungen

Seminarinhalte: 4,5
Verständlichkeit der Inhalte: 4,5
Praxisbezug: 4,5
Aktualität: 4,6
Teilnehmerunterlagen: 4,5
Fachkompetenz: 4,7
Teilnehmerorientierung: 4,7
Methodenvielfalt: 4,6
InfoInformationen zu Bewertungen
Schliessen
Buchungs-Nr.
21.99
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
29.11.17 | Frankfurt a. M.
NH Hotel Frankfurt Niederrad
Buchen
21.02.18 | Hamburg
Best Western Plus Hotel Böttcherhof
Buchen
02.05.18 | Köln
Park Inn City West
Buchen
12.09.18 | München
Holiday Inn Unterhaching
Buchen
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 660,- zzgl. MwSt.
€ 785,40 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 99.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie