Neu

Geschäftsführer und Vorstände von Gesellschaften korrekt abrechnen

Richtig beurteilen und Beitragsnachforderungen vermeiden

Die Beurteilung der Sozialversicherungspflicht von Geschäftsführern und Vorständen einer Gesellschaft birgt ein enormes Haftungs- und Nachzahlungsrisiko für die Unternehmen. Wer hier falsch beurteilt und irrtümlich keine SV-Beiträge abgeführt hat, muss mit hohen Nachforderungen rechnen, die bis zu 40 % des eigentlichen Geschäftsführergehalts ausmachen können. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie dieses Nachzahlungsrisiko ausschließen und wie diese Personen sozialversicherungsrechtlich zu beurteilen und korrekt abzurechnen sind.

Inhalte

Sozialversicherungsrechtliche Beurteilung und korrekte Abrechnung bei Gesellschaftern und Geschäftsführern einer GmbH

Unterschiedliche Ausprägungen der Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH.

Umfang der Kapitalbeteiligung des GF am Unternehmen, Sperrminorität.

Versicherungspflicht, Versicherungsfreiheit.

Auswirkungen der jüngeren Rechtsprechung des BSG auf die sozialversicherungsrechtliche Beurteilung von Gesellschafter-Geschäftsführern einer GmbH.

Obligatorisches Statusfeststellungsverfahren.

Was gilt bei Treuhandverträgen?

Korrelation von Lohnsteuer und Sozialversicherungspflicht?

Sozialversicherungsrechtliche Beurteilung und korrekte Abrechnung bei Gesellschaftern und Geschäftsführern anderer Gesellschaftsformen wie

GbR.

oHG.

KG (Komplementäre und Kommanditisten).

Partnerschafts-Gesellschaft.

Wie sieht es bei dem Konstrukt einer GmbH & Co. KG aus?

Sozialversicherungsrechtliche Beurteilung und Abrechnung von Vorständen der Gesellschaftsformen AG, AG (SE), Genossenschaften, Stiftungen

Beiträge der Sozialversicherung und Behandlung der Beiträge

Wie wird die Beitragslast verteilt?

Beitragszuschuss: Wann wird gezahlt und in welcher Höhe?

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten konkrete Arbeitshilfen zur Prüfung der Sozialversicherungspflicht.
  • Sie können Ihr erlerntes Wissen praxisorientiert einsetzen und lernen Gestaltungsmöglichkeiten kennen.
  • Sie können mit der DRV-Bund bzw. den Krankenkassen auf Augenhöhe diskutieren.
  • Sie wissen, ob und wie Sie das Statusfeststellungsverfahren nutzen können.

 

Referent

Methoden

Praxisorientiertes Seminar mit konkreten Gestaltungsempfehlungen und Tipps, Erfahrungsaustausch und Diskussion.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter/innen aus der Lohn- und Gehaltsabrechnung und der Personalabteilung.

Kostenloses Extra zu jeder Buchung: Ein e-Learning Ihrer Wahl zu einem von 4 Top-Themen!
Mehr erfahren

Buchungsnummer
38.81
Seminar
1 Tag
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine & Orte
26.10.18
Stuttgart
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 660,- zzgl. MwSt.
€ 785,40 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie