Cornelius Filipski

  • Trainer-/Referent-Profil
"Lernen ist ein komplexer Prozess. Kommunizieren und Lehren ebenfalls. Mit Teilnehmenden in dieser Gemengelage zu arbeiten ist für mich motivierend, lehrreich und schön. Wenn die Teilnehmenden im Training diese Komplexität an eigenen Beispielen erleben, Neues ausprobieren und sich gleichzeitig als Person einbringen können,– dann lehre ich nicht, sondern die Teilnehmenden lernen."

Kurzprofil

Diplom-Sprechwissenschaftler, Erziehungswissenschaftler, M. A. Trainer, Coach und Didaktik-Berater. Trainings und Coachings in den Bereichen Kommunikation, Rhetorik, Didaktik seit 2002. Mediationen und Moderationen in unterschiedlichen Kontexten seit 2002. Beratung und Konzeptentwicklung für alternative Lernkonzepte seit 2006.

Arbeitsschwerpunkte

Präsentations- und Gesprächsrhetorik; Konflikt-Kommunikation, Verhandlungen, Mediation und Moderation; Didaktik, Alternative Lernkonzepte; Präsenz- und Kreativitätstechniken

Berufserfahrung

  • Trainer und Coach seit 2002
  • Dozent seit 2004
  • Entwicklung eigener Trainingskonzepte – SeminarKastell, KomFu, mobile Lehre Hohenheim
  • Moderation vielfältiger Entscheidungsprozesse – unternehmensinterne Strategieplanung, Mediationen, Open-Space-Konferenzen, u. a.
  • Coaching von Führungskräften

Qualifikation

  • Diplom-Sprechwissenschaftler
  • Erziehungswissenschaftler, M. A.
  • Mediator (ausgebildet nach BM)

Arbeitssprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Publikationen

  • Filipski, C. (2013). Direktive Praxis: Der Praxisworkshop zum KomFu in Otzenhausen. sprechen, Jg. 30.
  • Filipski, C., Forster, U. (2012). Die ´Lernorte´ als augmented reality in der Hochschullehre: mobile lehre hohenheim. Hamburger eLMagazin, Vol. 9.
  • Filipski, C. (2008). Kommunikationstrainings und Extrapolation: Die Bedeutung subjektiver Theorien in Kommunikationstrainings. Saarbrücken.
  • Filipski, C. (2007). "Zeigt, dass die Übung anfängt und dann fangt an!“: Kommunikationskampfsport als Trainingskonzept. In: I. Bose (Hg.) Sprechwissenschaft. Frankfurt/Main.
  • Filipski, C. (2006). Kommunikation mit dem Konflikt – Konfliktkommunikation und Verhandlungsführung. Universität Rostock.
  • Filipski, C. (2003). Hin und aber wider Gewaltfreie Kommunikation. In Deutscher Familienverband/Landesverband Sachsen-Anhalt e. V. (Hg.), Streiten und Verständigen Magdeburg.

Branchenkenntnisse

  • Dienstleistungsbranche
  • Universitäten
  • Verwaltung
  • Non-Profit-Organisationen
  • projektabhängig branchenübergreifend tätig

Inhouse-Veranstaltungen

CEP - Gesprächsführung

Persönliche und Soziale Kompetenz: Moderation und Präsentation (Training)

CEP - Moderation

Schliessen

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie