Prof. Dr. Stephan Oliver Pfaff

  • Trainer-/Referent-Profil
"Im Vordergrund steht für mich die kompetente, anwendungsorientierte, praxisnahe und hochaktuelle Vermittlung des gesamten Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Mit Hilfe zahlreicher Tipps und Techniken möchte ich das notwendige arbeitsrechtliche Handwerkszeug vermitteln, das für die tägliche Arbeit in der Personalpraxis unabdingbar ist."

Kurzprofil

Inhaber der Professur für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht an der SRH Hochschule Heidelberg. Forschungs- und Beratungsschwerpunkt im Individual- und Kollektivarbeitsrecht.

Arbeitsschwerpunkte

Individualarbeitsrecht, Betriebsverfassungsrecht, Kündigungsschutzrecht, Teilzeit- und Befristungsrecht, Reform des AÜG, AGG

Berufserfahrung

  • Seit 2008 Inhaber der Professur für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht an der SRH Hochschule Heidelberg
  • Dozent im Bereich der Fachanwaltsfortbildung (§ 15 FAO)
  • Ab 2002 Bundesweite Tätigkeit als Rechtsanwalt im gesamten Arbeitsrecht
  • Fort- und Weiterbildung von Betriebs- und Personalräten
  • Seit 2008 Referendarausbilder beim OLG Frankfurt
  • 2002 bis 2007 Tätigkeit als Rechtsanwalt bei namhaften internationalen Wirtschaftskanzleien in Frankfurt a.M.

Qualifikation

  • Studium der Rechtswissenschaft an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt a.M.
  • Promotion an der Juristischen Fakultät der Technischen Universität Dresden im Bereich Arbeits- und Gesellschaftsrecht
  • Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität Freiberg und Repetitor in Sachsen

Arbeitssprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Publikationen

  • Schade, Pfaff (2019): Fälle zum Arbeitsrecht, 3. Aufl. Stuttgart.
  • Pfaff, S. (2008): Der Teilzeitanspruch nach § 8 Teilzeit- und Befristungsgesetz. In: Eming, K. Weber, J. (Hrsg.) Festschrift für Wolfram Hahn, Recht- Bildung- Wirtschaft. Berlin.
  • Günther, Pfaff (2010): Gegen die unbedingte Erstattung von Patentanwaltskosten in Geschmacksmuster- und Markensachen, Wettbewerb in Recht und Praxis (WRP), S. 708 ff.
  • Pfaff, S. (2009): Aktuelle Entwicklungen im Befristungsrecht, Neue Justiz (NJ), S. 265 ff.
  • Pfaff, S. (2004): Widerruf eines Aufhebungsvertrags nach § 312 BGB, Fachanwalt Arbeitsrecht (FA), S. 10 f.
  • Pfaff, S. (2003): Nutzung von Internet und Intranet durch den Betriebsrat, Betrieb und Wirtschaft (BuW), S. 1045 f.
  • Midgley, Ring, Pfaff (2003): Schadensersatz bei Boykottmaßnahmen und ähnlichen Aktionen nach südafrikanischem Recht, Zeitschrift für Vergleichende Rechtswissenschaft (ZVglRWiss), S. 366 ff.

Branchenkenntnisse

  • Dienstleistung
  • Handel
  • Automotive
  • Banken- und Versicherungswirtschaft
  • Energie
  • Chemie & Pharma

Aktuelle Veranstaltungen

Inhouse-Veranstaltungen

Besitzt Erfahrung in zahlreichen Inhouse-Trainings.