Frank Dissen

  • Trainer-/Referent-Profil
"Im Mittelpunkt für mich als Referent der Haufe-Akademie steht das komplexe Zusammenspiel zwischen internationalem Steuer-, Sozialversicherungs-, Arbeits- und Immigrationsrechts bei grenzüberschreitender Tätigkeit. In diesem ganzheitlichen und integrativen Beratungsansatz aus einer Hand liegt meine besondere Stärke."

Kurzprofil

Partner - Rechtsanwalt / Steuerberater, seit 2004 Berater in internationalen RA-/StB-/WP-Gesellschaften mit dem Schwerpunkt in den Schnittstellen des grenzüberschreitenden Steuer-, Arbeits-, Visa- und Sozialversicherungsrechts. Langjähriger Referent für zahlreiche Anbieter von Steuer- und Rechtsseminaren, Fachautor.

Arbeitsschwerpunkte

Gestaltende Steuer- und Rechtsberatung mit internationalem Bezug für global tätige Unternehmen, multidisziplinäre Betreuung sowohl der Unternehmen als auch der grenzüberschreitend tätigen Arbeitnehmer in allen arbeits-, aufenthalts-, sozialversicherungs- und steuerrechtlichen Fragen (Unternehmens- und Personensteuern wie z.B. Lohn- und Einkommensteuer) rund um die Mitarbeiterentsendung und anderen grenzüberschreitenden Tätigkeiten (z.B. Dienstreisen ins Ausland, international Projekteinsätze, work from anywhere). Umfassende Beratung in allen Phasen einer Entsendung - von der optimalen Vorbereitung über die tatsächliche Durchführung bis hin zum erfolgreichen Abschluss der Entsendung. Auf die Bedürfnisse des Mandanten abgestimmtes steuer- und kosteneffizientes Konzept, welches zu einer erheblichen Reduzierung der Entsendekosten bei gleichzeitiger Erfüllung der Compliance-Verpflichtungen im In- und Ausland führt.

Berufserfahrung

  • Seit 2004 Berater in internationalen RA-/StB-/WP-Gesellschaften
  • 2004-2011 in einer Big-4 Wirtschaftsprüfungsgesellschaft inkl. Entsendung zur EMEIA-Zentrale nach London (UK)
  • Seit 2012 Leiter des Bereichs "Global Expatriate Services" in einer international tätigen Steuerberatungs-/Rechtsanwaltsgesellschaft
  • Seit 2016 Partner und Globaler Leiter des Bereichs "Global Expatriate Services" in einer international tätigen Steuerberatungs-/Rechtsanwaltsgesellschaft
  • langjähriges Mitglied der IFA („Deutsche Vereinigung für internationales Steuerrecht“) und des MoveS-Netzwerks („Free Movement of Workers and Social security Coordination“- Netzwerk der Europäischen Kommission)
  • Mitglied des IWB-Fachbeirats (NWB Internationales Steuer- und Wirtschaftsrecht)
  • 2018 - 2021 Auszeichnung als einer der zehn besten deutschen Berater im Bereich „Personenbezogene Unternehmensteuern“ durch einen Verlag

Qualifikation

  • Studium der Rechtswissenschaften mit Wahlfach Steuerrecht, Universität Bielefeld
  • Rechtsanwalt (seit 2005)
  • Steuerberater (seit 2008)

Arbeitssprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Publikationen

  • Dissen/Böhmer/Kaul: Globaler Wettkampf um die besten Talente. Personalwirtschaft 5/2021
  • Dissen/Wernli: Grenzüberschreitende Mitarbeitereinsätze und Corona. IWB 14/2020
  • Dissen: Ein Gleichgewicht schaffen-die neue Entsenderichtlinie (EU). Personalwirtschaft 5/2020
  • Dissen: Nerviges Bürokratiemonster: Die A1-Entsendebescheinigung. Personalwirtschaft 5/2019
  • Dissen: Verschärfte Meldepflichten für Tätigkeiten im europäischen Ausland. Personalwirtschaft 5/2018
  • Dissen: Voller Sonderausgabenabzug auch für entsandte Mitarbeiter. Personalwirtschaft 5/2018
  • Dissen/Riedl/Uzeirovski: Auswirkungen von BEPS auf die Bereiche Global Mobility und Verrechnungspreise bei Auslandseinsätzen von Mitarbeitern. IStR 2017, 555
  • Dissen: Betriebliche Altersversorgung bei Entsendungen - Informieren ist unerlässlich. Personalwirtschaft 6/2017
  • Dissen: Kehrtwende in der Abfindungsbesteuerung? Personalwirtschaft 05/2017

Branchenkenntnisse

  • branchenübergreifend tätig

Aktuelle Veranstaltungen