Simone Nenn

  • Trainer-/Referent-Profil
"Mit großer Freude am Austausch und einem offenen Ohr für Ihre Fragen und Probleme werden Themen verständlich und praxisgerecht vermittelt. Mir ist es wichtig, in entspannter Atmosphäre Inhalte vorzustellen, die für Ihre tägliche Arbeit gewinnbringend eingesetzt werden können."

Kurzprofil

Diplom-Rechtspflegerin (FH für Rechtspflege NRW), langjährig tätig in der Zwangsversteigerungs- und Zwangsverwaltungs-, sowie der Grundbuchabteilung; zusätzlich Gruppenleiterin für den Zwangsversteigerungsbereich. Dozentin für die theoretische Ausbildung im OLG-Bezirk Köln in Zwangsversteigerungs-und Zwangsverwaltungsverfahren.

Arbeitsschwerpunkte

Immobiliarvollstreckungsrecht (Zwangsversteigerungs- und Zwangsverwaltungsverfahren, Verfahren zur Aufhebung von Gesamthands- und Bruchteilsgemeinschaften), Vorbereitung und Durchführung von Zwangsversteigerungsterminen; materielles und formelles Grundbuchrecht.

Berufserfahrung

  • Seit 1998: Dipl. Rechtspflegerin (FH) an verschiedenen Amtsgerichten
    (Tätigkeitsschwerpunkte im Vollstreckungsbereich wie z.B. Mobiliarvollstreckung, Immobiliarvollstreckung, Insolvenzverfahren).
  • 2009 bis 2017: Dozentin an der Fachhochschule für Rechtspflege NRW sowie einem Ausbildungszentrum der Justiz
  • 2012 bis 2020: Prüferin für das mündliche und schriftliche Rechtspflegerexamen
  • Seit 2017: Dipl. Rechtspflegerin (FH) bei einem Amtsgericht, (Tätigkeitsschwerpunkte: Zwangsversteigerungs- und Zwangsverwaltungs-, sowie  Grundbuchabteilung; zusätzlich Gruppenleiterin für den Zwangsversteigerungsbereich.)

Qualifikation

  • Studium der Rechtspflege
  • 2004 – 2006:  mehrtägige justizinterne Schulungen für Rechtspfleger und Servicekräfte zum Thema „Insolvenzverfahren“
  • 2010: Seminar „Pädagogische und didaktische Einführung für Dozenten“,
    mit späterem Vertiefungsseminar
  • 2012: Fortbildung „Prüfung Rechtspfleger – Prüfungssimulation“
  • 2013: Fortbildung „Prüfung Rechtspfleger – Klausurprüfung“
  • 2013/2014: Tagesseminare „Zwangsversteigerungsverfahren /Ablauf eines Versteigerungstermins“ bei einer Immobilien Investment Akademie
  • Seit 2017: Jährliche Teilnahme am Erfahrungsaustausch der Zwangsversteigerungsrechtspfleger des Landgerichtsbezirks Köln
  • 2018: Fortbildung „Immobiliarvollstreckung“
  • 2019: Seminar „materiell-rechtliche Aspekte des Grundbuchrechts“

Arbeitssprachen

  • Deutsch

Branchenkenntnisse

  • Immobilienwirtschaft
  • Zwangsverwaltung
  • Rechtsanwaltschaft
  • Notariate
  • Sachverständigenwesen für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken
  • Gerichte
  • Fachhochschule