Susanne Hillens

" 'Erleben ist schneller als Denken.' Dieser Erkenntnis folgend, erleben Sie in meinen Trainings jenseits von Theorie möglichst viel am eigenen Leib. So gelingt der Transfer von neuem Wissen in Ihren Alltag wie von allein."

Kurzprofil

Beraterin, Coach, Trainerin und Prozessmoderatorin seit mehr als 20 Jahren mit den Schwerpunkten Führung, Nachwuchsführungskräfte, Fit for Mentoring und Teamentwicklung. Aktuell: Beratung in Veränderungsprozessen durch Digital Change. Langjährige Erfahrung als Führungskraft im Verlagsmanagement. Autorin, TV- und HF-Journalistin.

Arbeitsschwerpunkte

Führung, Transformationale Führung, Schulung von Nachwuchsführungskräften, Frauen und Führung, Fit for Mentoring, Diversity Management-Kompetenzen, Kommunikation & Gesprächsführuing, Konfliktmanagement & Verhandlungsführung, Mitarbeitergespräche, Medientrainings, Home Office für Mitarbeiter, Home Office für Führungskräfte, Selbst- uind Zeitmanagement

Berufserfahrung

  • 1990 Volontariat
  • 1992-2001 Führungskraft in einem Tageszeitungsverlag
  • Seit 2001 zertifizierte Beraterin, Trainerin und Coach
  • 2001 Unternehmengründung (Coaching)
  • Seit 2001 Autorin für TV, Hörfunk und Print
  • Moderatorin von Veranstaltungen, Events und Podien
  • 2011-2018 Bundesvorstand / Ehrenamt in einem Business-Verein

Qualifikation

  • 2019 LINC PERSONALITY PROFILER Trainerin und LINC PERSONLITIY PROFILER Coach (LINC = Lüneburg Institut for Corporate Learning)
  • 2019 Zertifizierung zur Systemischen Aufstellung - SYNAMIK, Coaching Akademie Berlin
  • 2001-2002 Zertifizierung als systemische Beraterin und systemischer Coach (IGST Heidelberg)
  • 2001-2004 Zertifzierung als Intuitiver Trainer, Utrecht, NL
  • Diverse Weiterbildungen, u.a. als Sprecherin, & Moderatorin, Drehbuchautorin, Führungskraft im Verlag, Titelstories im Lokalteil

Arbeitssprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Publikationen

  • Hillens, S. (2013): Coaching-Methoden und Portraits erfolgreicher Coaches. In: Fichtner, A., Müller, W. (Hrsg.). epubli GmbH. Berlin.

Branchenkenntnisse

  • Öffentliche-rechtliche Rundfunk- und Fernsehanstalten
  • Verlage und Verlagsmanagement
  • Forschungseinrichtungen und Forschungsinstitute
  • Hochschulen und Universitäten
  • Handel
  • Produzierende Industrie
  • Mittelstand
  • Telekommunikations-Konzerne
  • Stromkonzerne
  • Stiftungen
  • NGO
  • Vereine