Unternehmenszahlen verstehen, analysieren und interpretieren

Praktisches Finanzwissen kompakt

Finanzwissen und das Verstehen von kaufmännischen Zusammenhängen gewinnen zunehmend an Bedeutung – nicht nur innerhalb der Finanzabteilungen, sondern auch in Bereichen wie Einkauf, Produktion und Vertrieb. Fundierte Finanzkenntnisse erhöhen die Akzeptanz im Management, bei Kapitalgebern und anderen Stakeholdern. Eignen Sie sich praxisnahes Know-how an und steigern Sie Ihre Fachkompetenz gegenüber internen und externen Ansprechpartnern. Finanzwissen bedeutet einen Wettbewerbsvorteil – für Sie persönlich und für Ihr Unternehmen.

Inhalte

Rechtliche und regulatorische Aspekte im Rechnungswesen

Handelsrechtliche Grundsätze und Rahmenbedingungen.

HGB versus IFRS.

Vom Wesen der doppelten Buchführung.

Die Instrumente in Rechnungswesen und Controlling

Der Liquiditätsplan: Inhalt und Bestandteile der Gesamtliquidität.

Gewinn- und Verlustrechnung: Wesen und Aussagekraft in Sachen Rentabilität.

Die Bilanz als Stichtagsbetrachtung – Wie entstehen Vermögen und Schulden?

Quellen und Treiber der operativen Liquidität.

Die Kapitalflussrechnung: Bestandteile, Berechnung, Aussagekraft.

Case Study: Understanding by doing – Erstellen von Bilanz, GuV und Kapitalflussrechnung.

Unternehmensanalyse als Entscheidungsgrundlage

Nicht nur Banken beschäftigen sich mit der Unternehmensanalyse, sondern zunehmend auch Lieferanten und Kunden: Was bringt eine solche Analyse, wer tut es und warum?

Bestandteile und Aufbau: Leitfaden für eine strukturierte und professionelle Herangehensweise.

Qualitative Unternehmensanalyse

Zahlen sind nicht nur Zahlen, sondern Abbild des operativen Geschäfts im jeweiligen wirtschaftlichen Umfeld.

Das Kerngeschäft und sein Einfluss auf das Zahlengerüst.

Einflussfaktoren des makroökonomischen Umfelds und ihr Bezug zum operativen Kerngeschäft.

Die Rolle von Wettbewerb und Lifecycle für die Marktposition des Unternehmens.

Quantitative Unternehmensanalyse

Die Welt der Kennzahlen – Kategorisierung als Hilfsmittel, um die Aussagekraft der Messgrößen einzuordnen.

Wesen und Charakteristik von Kennzahlen: unterschiedliche Berechnungs- und geeignete Anwendungsmethoden.

Messgrößen für Liquidität, Profitabilität, Stabilität und Effizienz: Aussagekraft dieser Kennzahlen, Beispiele für die Anwendung und Berechnung.

Rolle und Einfluss von Kerngeschäft und Sektor auf das Kennzahlengerüst.

Wie man Unternehmen anhand ihres Kerngeschäfts unterscheiden kann.

Case Study: Kennzahlen und Analyse an praktischen Unternehmensbeispielen.

Ihr Nutzen

Sie erfahren anhand konkreter Praxisbeispiele,

  • auf welchen Grundsätzen die lokale Rechnungslegung und Buchführung basiert und wie sie sich von internationalen Standards abgrenzt,
  • welches die wesentlichen Bestandteile von Gewinn- und Verlustrechnung, Bilanz und Cashflow sind und welche Bedeutung diese haben,
  • wie man komplexe Zusammenhänge zwischen Liquidität, Rentabilität und Vermögen vereinfacht,
  • mit welchen Werkzeugen Unternehmenszahlen Schritt für Schritt analysiert werden können,
  • wie sich die Welt der Kennzahlen kategorisieren lässt und
  • wie man Erkenntnisse aus der Finanzanalyse strukturiert interpretiert und Handlungsoptionen ableitet.

Referentin

Methoden

Vortrag, Praxisbeispiele, Workshopatmosphäre.

Teilnehmerkreis

Interessierte Personen aller Branchen, von der Industrie bis zum Bankensektor, die Finanzwissen erwerben, ihre Kenntnisse zu den vorgenannten Themen erweitern oder vertiefen wollen. Somit Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte aus Bereichen wie Einkauf, Produktion und Vertrieb, Revision, Projekt- und Risikomanagement, IR/PR. Nicht zuletzt Nachwuchskräfte aus Abteilungen wie Rechnungswesen, Controlling, Treasury. Junior-Firmenkundenbetreuer und -analysten von Banken, Versicherungen und anderen Finanzdienstleistern.

Weitere Empfehlungen zu „Unternehmenszahlen verstehen, analysieren und interpretieren“

Ø Seminarbewertung

ø 4,5 von 5

bei 51 Bewertungen

Seminarinhalte: 4,5
Verständlichkeit der Inhalte: 4,5
Praxisbezug: 4,4
Aktualität: 4,6
Teilnehmerunterlagen: 4,3
Fachkompetenz: 4,6
Teilnehmerorientierung: 4,6
Methodenvielfalt: 4,5
InfoInformationen zu Bewertungen
Schliessen
Buchungs-Nr.
58.44
Seminar
2 Tage
Termine & Orte
09.-10.10.17 | Hamburg
Mercure Hotel Hamburg City
Buchen
27.-28.11.17 | Köln
Leonardo Hotel Köln
Buchen
27.-28.02.18 | München
Sheraton Westpark Hotel
Buchen
04.-05.06.18 | Berlin
Mövenpick Hotel
Buchen
11.-12.09.18 | Hanau
Best Western Premier Hotel Villa Stokkum
Buchen
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 1.340,- zzgl. MwSt.
€ 1.594,60 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 99.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie