Jahres-Tagung 2017/2018: Jahresabschluss

Optimale Gestaltung nach Handels- und Steuerrecht

Erfahrene Experten informieren Sie über wesentliche Neuerungen im Handelsbilanz- und Steuerrecht sowie über die wichtigsten Standards, die Sie für den Jahresabschluss und Lagebericht 2017 beachten müssen. Profitieren Sie von Handlungsempfehlungen für 2018 und erfahren Sie, welche Gestaltungselemente für eine zielgerichtete Bilanzpolitik praktisch einsetzbar sind.

Inhalte

A. Überblick über die aktuelle Rechtsentwicklung 2017/2018

Wirtschaftspolitische und gesellschaftsrechtliche Rahmenbedingungen

Aktuelle Entwicklungen des Handelsrechts

Aktuelle Entwicklungen des Steuerrechts

 

B. Aktuelles zum Jahresabschluss und Lagebericht nach Handels- und Steuerrecht 2017

Anlagevermögen
u. a. immaterielle Vermögensgegenstände, Sachanlagen, Finanzanlagen, aktuelle Fragen zu Ansatz und Bewertung, Abgrenzung Aktivierung und Aufwand, bilanzpolitische Möglichkeiten (z. B. wirtschaftliches Eigentum, Bilanzierung von ERP-Software, Fragen der Gebäudebilanzierung).

Umlaufvermögen
u. a. ausgewählte Fragen zur Vorratsbewertung, Bewertungsvereinfachungsverfahren, aktuelle Fälle zur Umsatz- und Ertragsrealisierung, Forderungsbewertung.

Eigenkapital
u. a. aktuelle Einzelfragen zu Kapital- und Personengesellschaften.

Sonstige Rückstellungen
u. a. Ansatzregelungen, aktuelle Rechtsprechung, Bewertungsfragen, Best Practice.

Pensionsverpflichtungen
u.a. ausgewählte Fragen zur Bilanzierung, steuerliche Risiken.

Verbindlichkeiten
u. a. Ausweisfragen, steuerliche Besonderheiten.

Gewinn- und Verlustrechnung
u. a. praktische Abgrenzungsfragen von Umsatzerlösen und sonstigen betrieblichen Erträgen, Folgewirkung von BilRUG auf GuV- und Bilanzgliederung.

Anhang und Lagebericht
u. a. ausgewählte Schwerpunkte und Zweifelsfragen, praktische Beispiele und Formulierungshilfen zum Anhang, Hinweise zur Gestaltung des Lageberichts (DRS 20 und CSR-Richtlinienumsetzungsgesetz), Best Practice.

C. Bilanzpolitik und -management: Die wichtigsten Gestaltungsmöglichkeiten nach dem Bilanzstichtag
u. a. Gestaltungsempfehlungen zur Abschlusserstellung, Bilanzpolitik, Nutzung von Wahlrechten und Spielräumen.

D. Praktische Hinweise für die Konzernrechnungslegung
Aktuelle Fragestellungen.

E. Neue Entwicklungen in der Internationalen Rechnungslegung
Überblick und Auswirkungen in der Bilanzierungspraxis nach IFRS, Neuregelungen zu IFRS 15 (Erlösrealisierung), IFRS 16 (Leasing).

F. Tagesaktuelle Ergänzungen

 

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

Sie erhalten tagesaktuell einen detaillierten Einblick in die wesentlichen Rechtsänderungen im nationalen Handels- und Steuerrecht unter Berücksichtigung der derzeitigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

  • Diese Informationen ermöglichen Ihnen eine sichere Erstellung, Gestaltung und Interpretation des Jahresabschlusses.
  • Anhand von Beispielen stellen wir Ihnen die aktuellen Gestaltungsmöglichkeiten für die einzelnen Bilanzpositionen und deren praxisgerechte Umsetzung vor.
  • Sie erkennen die Spielräume der aktuellen Gesetzeslage bei der Bilanzerstellung und lernen, Ihre Wahlmöglichkeiten mit tragfähigen Argumenten zu begründen.
  • Sie erfahren, unter welchen Voraussetzungen Abschlussprüfer und Finanzverwaltung die verschiedenen Gestaltungsvarianten billigen. So können Sie Ihren Abschluss zielgenau gestalten.
  • Beleuchtet werden auch aktuelle Entwicklungen auf europäischer und internationaler Ebene, die für Ihre tägliche Arbeit bedeutsam sind.

Durchgeführt von

Teilnehmerkreis

Für alle, die mit der Vorbereitung, Erstellung und Interpretation des Jahresabschlusses befasst sind, sowohl für Führungskräfte, Leiter Rechnungswesen/Steuern und qualifizierte Mitarbeiter aus dem Rechnungswesen, Bilanzbuchhalter sowie für Mitarbeiter aus Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Banken und Versicherungen.

 

Unser Vorschlag:
Senden Sie uns Ihre Fragestellungen vor den Tagungsterminen per E-Mail über rechnungswesen@haufe-akademie.de unter Angabe der von Ihnen gebuchten Veranstaltung zu. Wir werden diese auf Ihrem Tagungstermin gerne besprechen.

Ø Tagungsbewertung

ø 4,5 von 5

bei 581 Bewertungen

Tagungsinhalte: 4,3
Verständlichkeit der Inhalte: 4,6
Praxisbezug: 4,5
Aktualität: 4,6
Teilnehmerunterlagen: 4,5
Fachkompetenz: 4,6
Teilnehmerorientierung: 4,4
Methodenvielfalt: 4,5
InfoInformationen zu Bewertungen
Schliessen
Buchungs-Nr.
89.82
Tagung
1 Tag
Termine & Orte
08.01.18 | Frankfurt a. M.
Leonardo Royal Hotel Conference Center
Buchen
Buchen mit Premium-Paket
09.01.18 | Mannheim
Dorint Kongresshotel
Buchen
Buchen mit Premium-Paket
10.01.18 | Leipzig
Marriott Hotel
Buchen
Buchen mit Premium-Paket
11.01.18 | Stuttgart
Pullman Fontana
Buchen
Buchen mit Premium-Paket
12.01.18 | Essen
Atlantic Congress Hotel Essen
Buchen
Buchen mit Premium-Paket
15.01.18 | Bremen
Maritim Hotel
Buchen
Buchen mit Premium-Paket
16.01.18 | Hamburg
Novotel Hamburg Alster
Buchen
Buchen mit Premium-Paket
17.01.18 | Berlin
Mövenpick Hotel
Buchen
Buchen mit Premium-Paket
18.01.18 | Dresden
Maritim Hotel & Congress Center
Buchen
Buchen mit Premium-Paket
19.01.18 | Köln
Park Inn City West
Buchen
Buchen mit Premium-Paket
22.01.18 | Düsseldorf
Novotel City West
Buchen
Buchen mit Premium-Paket
23.01.18 | München
Holiday Inn Unterhaching
Buchen
Buchen mit Premium-Paket
24.01.18 | Hannover
Novotel
Buchen
Buchen mit Premium-Paket
25.01.18 | Dortmund
Radisson Blu Hotel
Buchen
Buchen mit Premium-Paket
29.01.18 | Köln
Park Inn City West
Buchen
Buchen mit Premium-Paket
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
€ 490,- zzgl. MwSt.
€ 583,10 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Inkl. Pausengetränken, Mittagessen und umfangreiche Tagungsunterlage.

 

Bei gleichzeitiger Anmeldung gewähren wir auch im Fall von Buchungen verschiedener Tagungen oder Termine auf die Teilnahmegebühr

10% Rabatt für den 2.–4. Teilnehmer

15% Rabatt für den 5.–8. Teilnehmer

20% Rabatt ab dem 9. Teilnehmer

Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 99.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie