Wilfried Bürger

"Als Coach verstehe ich mich als Begleiter von Menschen zu unterschiedlichen Fragestellungen. Hierbei nehme ich eine fragende, spiegelnde und konstruktive Haltung ein. Der Kunde behält stets die Verantwortung für das Erreichen seiner Ziele und seine Autonomie. Meine ethische Haltung basiert auf den Ethikrichtlinien der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse."

Kurzprofil

Trainer und Zertifizierter Systemischer Coach für Führungs-, Vertriebs- und Kommunikationsthemen. Führungserfahrung und Leitung Personalentwicklung in einem Großkonzern. Zertifizierter Transaktionsanalytiker und 101-Instructor im Bereich Organisation. Ehem. Lehrbeauftragter an der Hochschule Deggendorf.

Einzelcoaching

Führungsthemen, Rollenwechsel, Entscheidungsfindung

Methodisches Vorgehen

Auftragsklärung mit den beteiligten Personen, Formulierung einer Arbeitsvereinbarung (Vertrag), Einzelgespräche, Meilensteingespräche, Abschlussgespräche mit den beteiligten Vertragsparteien

Berufserfahrung

  • 1989-1992 Arbeit als Pädagoge in verschiedenen Einrichtungen
  • 1993-1996 Führungsaufgabe in einem Großkonzern
  • 2007-2008 Lehrauftrag an der Hochschule Deggendorf
  • 1997-2000 Leiter Aus- und Weiterbildung in einem Großkonzern
  • seit 2000 freiberufliche Tätigkeit (Coaching/Training/Beratung)
  • seit 2009 Gesellschafter einer GmbH mit Businessverantwortung (Bereich systemische Beraterqualifizierung)

Qualifikation

  • Pädagoge mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung
  • Zertifizierung als Berater und Coach (DGTA/EATA)
  • Zertifizierter Systemischer Coach
  • Zertifizierter Transaktionsanalytiker und 101-Instructor im Anwendungsfeld Organisationsentwicklung

Arbeitssprachen

  • Deutsch

Branchenkenntnisse

  • Finanzdienstleistung
  • Banken
  • Industrie
  • Chemie
  • Soziale Einrichtungen/Non Profit Organisationen
  • IT

Aktuelle Veranstaltungen

4,7   (3604)