Umsatzsteuer Seminar in Frankfurt a. M.

× Filter löschen
× Filter löschen
Die Haufe Akademie

Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterentwicklung, praxisnahe Weiterbildung & Seminare, Online und Inhouse Schulungen & aktuelle Tagungen.

  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer:innen, Referent:innen & Coach:innen
  • 275.000 Teilnehmer:innen pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Bitte warten
Weiterbildung in Umsatzsteuer

Das Umsatzsteuerrecht ist sehr komplex. Das liegt auch daran, dass das Finanzamt hohe formelle Anforderungen an die Unternehmen stellt.
Bilden Sie sich optimal weiter mit unserem Seminarangebot

Für Sie interessante Blog-Beiträge

Wohl keine andere Steuerart ist so komplex wie die Umsatzsteuer. Denn es müssen zahlreiche gesetzliche Neuerungen beachtet werden. Von den Anweisungen der Finanzverwaltung, über die aktuelle Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs bis hin zu den Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs – alle haben wesentliche Auswirkungen auf Ihre tägliche Arbeit. Und leider können Fehler in der Umsatzsteuer sehr teuer

Die Immobilienwirtschaft ist gekennzeichnet durch ein hohes Maß an Komplexität: Immobilien für eigene und fremde Wohnzwecke, für eigene oder fremde Betriebe genutzte Immobilien, Immobilienverwaltungen, Makler und Bauträger. Unzählige Einteilungen lassen sich allein in der Zuordnung und Zielsetzung vornehmen. Um heute in der Immobilienbranche erfolgreich zu sein, ist eine adäquate Kundenorientierung so wie Profilierung, auch im Rechnungswesen und in der

Mit der Reduzierung von Forderungsausfällen steigt die eigene Liquidität, die z. B. für Investitionen dringend benötigt wird. Für Banken ist ein funktionierendes Forderungsmanagement ein wichtiges Rating-Kriterium. Das Zahlungsverhalten von privaten und gewerblichen Schuldnerinnen und Schuldnern, bedingt durch deren eigene bestehende Überschuldung oder drohende Zahlungsunfähigkeit, ist ein wesentlicher Grund für die finanziellen Schwierigkeiten von vielen Unternehmen.

Ein Bilanzbuchhalter ist Spezialist im Gebiet Rechnungswesen – je nach Unternehmensgröße sind die Aufgaben eines Bilanzbuchhalters sehr vielseitig. Er sorgt dafür, dass die Finanzen eines Unternehmens mittels Abschlüsse, Auswertungen und Kalkulationen stets übersichtlich für Dritte sind – beispielsweise für das Management. Die hohe Kompetenz der Bilanzbuchhalter ist deutschlandweit gefragt, deshalb haben Bilanzbuchhalter gute berufliche Aussichten.

Die Bedeutung der Digitalisierung ist aktuell höher denn je. Trotzdem laufen die Prozesse teils schleppend im Unternehmen, vor allem im Rechnungswesen – trotz guter Vorsätze, umfangreicher Investments und einem Team von Digitalisierungsexperten. „Um Technikfragen kümmern sich die Jungs aus der IT, sollen die sich doch auch um die Digitalisierung kümmern!“ Diese Einstellung – gerade beim

In unserer sich immer schneller drehenden Arbeitswelt, in der die Grenzen zwischen Privat- und Berufsleben mehr und mehr verschwimmen, gewinnt der richtige Umgang mit Stress zunehmend an Bedeutung. Mittlerweile gibt es Techniken und Konzepte, die der Stressbewältigung dienen, wie Sand am Meer. Das Problem: Viele dieser Methoden haben einen esoterischen oder auch religiösen Anstrich, was

Sie widersprechen, befolgen Anweisungen nicht, kommen unpünktlich und haben schlechte Noten in der Berufsschule: Früher hätten schwierige Auszubildende im Ausbildungsbetrieb keine Chance gehabt. Aber nicht nur der Fachkräftemangel zwingt zum Umdenken – schwierige Azubis sollten generell eine Chance verdienen. Doch wie gelingt der Weg aus der Ausbildungskrise? Und was benötigen junge Erwachsene aus der Generation

Betriebliches Wiedereingliederungsmanagement (BEM) ist eine Erfolgsgeschichte – wenn es richtig umgesetzt wird. Leider werden bei der Umsetzung von BEM oft Fehler gemacht. Diese führen meist nicht nur zu einem juristisch zweifelhaften BEM, sondern erschweren auch einen erfolgreichen Verlauf. Hier die 10 häufigsten Fehler im BEM und wie Sie diese vermeiden können: 1. Fehler: Falsche Einladung

Nutzer:innen digitaler Kanäle brauchen schlichtweg ein positives Erlebnis. Und das am besten ganz unbemerkt. Inhalt zählt, denn er muss den bleibenden Eindruck hinterlassen. Die Leser:innen müssen im Fluss bleiben, ohne große Schnörkel, ohne Fallstricke und ohne Stolperfallen. Wenn also Form, Stil und Kongruenz nicht stimmen, haben nicht die Nutzer:innen ein Problem, sondern Sie. Sie werden

Die vielfältigen Aufgaben der Geschäftsführung innerhalb eines Unternehmens sind alleine oftmals nicht zu stemmen. Aus diesem Grund benötigt die obere Hierarchieebene bei der Bewältigung des Arbeitspensums Unterstützung in Form des Berufes Assistent der Geschäftsführung. Ausbildung Abgeschlossenes Studium in BWL, Marketing, Kommunikationswissenschaft oder eine kaufmännische Ausbildung Hard Skills Mehrjährige Berufserfahrung Fremdsprachen- und IT-Kenntnisse Weiterbildung Marketing, Personalführung,

Ein Controller ist für die Planung und Steuerung der Finanzen eines Unternehmens zuständig und definiert zusammen mit dem Management Weiterentwicklungspotentiale, Budget-Einsparungen und Effizienzsteigerungen in Hinblick auf die Unternehmensziele. Was ist ein Controller? Key Facts Ausbildung Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium Kaufmännische Ausbildung plus Weiterbildung zum Controller Hard Skills Methoden & Instrumente des Controllings kennen und verstehen Analytische

Erfolgreich im Business zu sein, bedeutet heute stetige Anpassungen, Veränderungen und Lernen. Lebenslanges Lernen ist daher aus unserem Businessalltag nicht mehr wegzudenken, denn täglich kommen Aspekte hinzukommen. Es werden neue Prozesse eingeführt, neue Teammitglieder gewonnen oder neue Wettbewerber:innen kommen auf den Markt – alles, während der bisherige Alltag seine Zeit einfordert. Wie gehen Sie mit

vorige    Seite 1 von 2    nächste