Neu

Umsatzsteuer Update - § 2b Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand

Klärung der Unternehmereigenschaft, Umsatzbesteuerung und Vorsteuerabzug

Die Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand ist durch § 2b UStG seit 2017 neu geregelt, die bisherige Handhabung ist bis 31.12.22 anwendbar. In diesem Online-Training erfahren Sie in kompakter Form die Hintergründe für die Veränderungen im UStG und unter welchen Voraussetzungen Institutionen des öffentlichen Rechts damit Unternehmen i.S.d. UStG sind. Außerdem erfahren Sie, welche konkreten Veränderungen sich in Bezug auf die Umsatzsteuerbarkeit für Tätigkeiten der öffentlichen Hand ergeben und wie Sie diese Veränderungen in ihren Prozessen abbilden müssen.

Inhalte

Warum wurde der §2b Umsatzsteuergesetz eingeführt?

  • Interessenskonflikte zwischen Institutionen der öffentlichen Hand und der freien Wirtschaft.
  • Wettbewerbsverzerrung, wenn Leistungen der öffentlichen Hand, die mit denen privater Anbieter vergleichbar sind, nicht der Umsatzsteuer unterworfen sind.
  • Vereinbarkeit mit den Grundsätzen des innerhalb der Europäischen Union harmonisierten Mehrwertsteuersystems.

Klärung der Unternehmereigenschaft

  • Bisherige Regelung § 2 Abs. 3 UStG im Vergleich zum neuen § 2b UstG.

Was unterliegt künftig der Umsatzbesteuerung?

  • Prüfschema Umsatzbesteuerung.

Anwendung des § 2b UStG

  • Wann erfolgt eine Umsatzbesteuerung der Leistungen der öffentlichen Hand?
  • Abgrenzung, Beistandsleistungen, hoheitliche Tätigkeiten, Wettbewerbsverzerrung
  • Übergangsregelung

Voraussetzungen für den Vorsteuerabzug

  •  Auswirkungen des § 2b UStG
  •  Zuordnungsgrundsätze beim Bezug von Eingangsleistungen
  •  Aufteilung der Vorsteuer bei gemischter Verwendung

Aktuelles aus der Rechtsprechung bzw. Verwaltung

 

Raum für individuelle Fragen zum Thema

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen im Zusammenhang mit der Einführung des § 2b UStG.
  • Sie verstehen, welche umsatzsteuerlichen Auswirkungen die Neuregelung auf Ihre Tätigkeiten bei der öffentlichen Hand hat, insbesondere die Abgrenzung zwischen nicht steuerbaren hoheitlichen und steuerbaren gewerblichen Betätigungen.
  • Sie werden dafür sensibilisiert, künftig umsatzsteuerlich relevante Sachverhalte zu erkennen und zutreffend abzubilden.

Durchgeführt von

Methoden

Vortrag, Praxisbeispiele, interaktiver Diskurs

Teilnehmer:innenkreis

Geschäftsführer:innen, Sachbearbeiter:innen, Mitarbeiter:innen aus dem Rechnungswesen von Organen der öffentlichen Hand, die mit dem Thema Umsatzsteuer befasst sind,  idealerweise mit Vorkenntnissen im Thema Umsatzsteuer.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren
Direkt buchbar. Gemeinsam weiterbilden. Exklusiv für Ihre Mitarbeiter:innen.
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort oder virtuell für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
31369
Webinar | Online
ca. 4 Stunden
Teilnehmerzahl begrenzt
Starttermine
25.07.22 
Durchführung
Vitero
Modulzeiten

Montag, 25.07.2022
09:00 Uhr - 12:30 Uhr

25.11.22 
Durchführung
Vitero
Modulzeiten

Freitag, 25.11.2022
09:00 Uhr - 12:30 Uhr

10.02.23
Durchführung
Vitero
Modulzeiten

Freitag, 10.02.2023
09:00 Uhr - 12:30 Uhr

Teilnahmegebühr
€ 390,- zzgl. MwSt.
€ 464,10 inkl. MwSt.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Die Haufe Akademie

Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterentwicklung, praxisnahe Weiterbildung & Seminare, Online und Inhouse Schulungen & aktuelle Tagungen.

  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer:innen, Referent:innen & Coach:innen
  • 275.000 Teilnehmer:innen pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Wir sind Mo - Fr 8:00 - 17:00 Uhr für Sie da.
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten (siehe Datenschutzerklärung, Abschnitt IV) verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.
Termine anzeigen