Seminar

Unternehmenszukunft planbarer machen

Szenarien entwickeln und strategisch handeln

Die Unsicherheit und Komplexität im Unternehmensumfeld macht strategisches Handeln immer wichtiger, aber auch schwieriger. Die strategische Planung auf der Grundlage von Prognosen und Trends reicht nicht mehr aus. Es kommt vielmehr darauf an, sich mit mehreren Zukünften auseinanderzusetzen und zukunftsrobuste Entscheidungen zu treffen. Die strategische Vorausschau bildet sowohl die Grundlage für unser strategisches Handeln als auch die notwendige Erarbeitung eines Plan B. Wie das geht, erfahren Sie in diesem Training.

Inhalte

Vom Umgang mit der Zukunft

Herausforderungen von morgen – Bewusstsein für Veränderungen.

Von Prognosen, Trends, Megatrends und Szenarien.

Szenarien entwickeln

Wann, wie und wofür Szenarien entwickelt werden.

Zukunft beginnt mit den richtigen Fragen – Festlegen eines Szenario-Fokus.
Im Vorfeld erfolgt eine Umfrage, welche Zukunftsfragen/-themen für die Teilnehmenden besonders interessant sind.

Entwicklung eigener („einfacher“) Szenarien auf der Grundlage eines aus der Umfrage individuell erstellten Fallbeispiels:

  • Schlüsselfaktoren/-elemente finden.
  • Projektionen/Optionen erarbeiten.
  • Szenarien bilden.

Zukunftsrobuste Entscheidungsfindung

Vorhandenes Zukunftswissen nutzen.

Von Szenarien zu Strategien.

Von Szenarien zu Innovationen und neuen Geschäftsmodellen.

Strategisches Handeln

Vorhandenes Zukunftswissen nutzen.

Zukunft und strategische Planung miteinander verknüpfen.

Strategie-Roadmaps kontinuierlich überprüfen - strategische Vorausschau.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

Sie erhalten einen Gesamtüberblick über die heutigen Zukunftsinstrumente und lernen, welches Instrument wann, wie und wo situativ eingesetzt werden kann. Dabei schätzen Sie die individuellen Anwendungsmöglichkeiten und Grenzen ab.

Sie erhalten konkrete Arbeitshilfen, wie Szenarien entwickelt werden.

Sie können Ihr Zukunfts- und Strategie-Wissen mit der gelernten Vorgehensweise zum Zukunftsmanagement abgleichen und innerbetriebliche Weiterentwicklungspotenziale identifizieren.

Sie lernen entscheidungsrelevante Zukunftsfragen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten, um so zukunftsrobustere Entscheidungen zu treffen.

Trainer:in

Methoden

Das Training basiert auf einer ausgewogenen Mischung aus Präsentation der wesentlichen fachlichen Grundlagen, Übungsanteilen und Fallbeispielen. In Abhängigkeit der inhaltlichen Ergebnisse der zuvor durchgeführten Umfrage werden bei Bedarf Übungen in Kleingruppen durchgeführt. Der stetige Abgleich der Inhalte mit der eigenen unternehmerischen Praxis sichert Ihren nachhaltigen Lerneffekt. Trainer-Input: Fall-/Best-Practice-Beispiele, Übungen, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Arbeitsblätter.

Teilnehmer:innenkreis

Oberes Management, Führungskräfte mit strategischer Verantwortung, Spezialist:innen aus den Bereichen Business Development, Unternehmensentwicklung, Marketing sowie Produktentwicklung und Technologiemanagement.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Weitere Empfehlungen zu „Unternehmenszukunft planbarer machen“

Gemeinsam online weiterbilden mehr
Buchungs-Nr.:
33999
€ 690,- zzgl. MwSt
Vier Stunden
Online
4 Termine
Termine
Exklusiv für Ihre Mitarbeiter:innen mehr
Preis auf Anfrage
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort oder virtuell für mehrere Mitarbeiter:innen
  • Zeit und Reisekosten sparen
Vier Stunden
Präsenz oder Online

Termine

Tagesablauf

Die Modulzeiten entnehmen Sie bitte den einzelnen Terminen.


Teilnahmegebühr

€ 690,- zzgl. MwSt.
€ 821,10 inkl. MwSt.

Start: 23.11.22
Durchführung

Microsoft Teams

Modulzeiten

Mittwoch, 23.11.2022
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Start: 08.02.23
Durchführung

Microsoft Teams

Modulzeiten

Mittwoch, 08.02.2023
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Start: 04.05.23
Durchführung

Microsoft Teams

Modulzeiten

Donnerstag, 04.05.2023
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Start: 08.08.23
Durchführung

Microsoft Teams

Modulzeiten

Dienstag, 08.08.2023
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Randzeiten Termin
Später buchen

Sie können gerne eine unverbindliche Vor­ab­re­ser­vierung vornehmen oder sich per E-Mail bei neuen Terminen benachrichtigen lassen, falls keiner der Bestehenden für Sie in Frage kommt.

Haufe Akademie Inhouse

Garant für Ihren Erfolg: Allein im letzten Jahr haben 38.000 Teilnehmer:innen in 3.900 Inhouse-Trainings auf die Haufe Akademie vertraut!

Strategische Planung für Ihr Unternehmen im Seminar erlernen

Viele Unternehmen wachsen auf „natürliche“ Weise. Das bedeutet: Durch überzeugende Produkte oder Dienstleistungen werden Kunden zu Stammkunden. Gleichzeitig erhalten Firmen Empfehlungen und können mit Marketing weitere Kunden aufbauen. Doch dabei wird gerne ein wichtiger Aspekt außer Acht gelassen: der Blick in die Zukunft. Um auch hier wettbewerbsfähig, produktiv und innovativ zu bleiben, bedarf es weniger eines „Bauchgefühls“, denn tatsächliche Planung mit Weitsicht. Ähnlich wie bei einer Partie Schach können Management und Führungskräfte Szenarien für die Zukunft entwickeln und Entscheidungen im Hier und Jetzt davon abhängig machen. Das Gute daran: Die Unternehmenszukunft effektiv und realistisch zu planen, ist mit den richtigen Tools und Methoden für jedes Unternehmen machbar. In unserem Seminar werden Sie darauf vorbereitet.

Zukunftsstrategien sind elementar für Ihren langfristigen Unternehmenserfolg

In den letzten Jahren haben wir alle gesehen, wie schnell vermeintlich unerschütterliche „Tatsachen“ ungewiss werden. Viele Unternehmen haben die Bankenkrise oder die Corona-Pandemie vor große Herausforderungen gestellt. Sicherlich sind diese Entwicklungen und Ereignisse nicht exakt vorhersehbar. Dennoch können Zukunftsstrategien auch mögliche Schwierigkeiten mit einbinden. Der berühmte „Plan B“ gehört deshalb auch in die Planung und Konzeption von Zukunftsvisionen für Unternehmen. Dieses Seminar bestärkt Führungskräfte und Manager:innen darin, schon mit dem jetzigen Wissen tragfähige Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und Strategien zu entwickeln, um auf mögliche Entwicklungen reagieren zu können.

Für die Unternehmenszukunft planen bedeutet, jetzt schon Potenzial aufzudecken

Um Unternehmen fit für künftige Entwicklungen und Prozesse zu machen, können Firmenlenker:innen schon heute wertvolles Potenzial nutzen. Dabei gilt es zum einen, die vorhandenen Potenziale des Unternehmens selbst zu erkennen und einzusetzen. Dazu gehören innovative Produkte und Dienstleistungen, Patente oder Konzepte. Zum anderen sind es die Mitarbeitenden, welche die Unternehmenszukunft entscheidend mitbestimmen. Sie bringen ebenfalls Potenziale mit, die durch Up-Skilling oder andere Maßnahmen gefördert werden können. Sie sind ein wichtiger Teil der strategischen Planung für Unternehmen.

Unternehmerische und strategische Planung für die Zukunft praxisnah erlernen

Strategien und Konzepte klingen im ersten Moment sehr technisch und theoretisch. Doch tatsächlich beinhalten sie viel praktisches Knowhow und Anwendungswissen. In unserem Seminar erhalten Sie alle wichtigen Werkzeuge und Methoden für die strategische Planung Ihrer Unternehmenszukunft. Mit diesem Knowhow machen Sie Ihre Führungskräfte stark für eine wirkungsvolle Projekt- und Zukunftsplanung. 

Jetzt nach freien Plätzen suchen. Haufe Akademie – und alles wird leicht! Auch die Entwicklung von Strategien für die Zukunft Ihres Unternehmens.
 

Bitte beachten Sie: Wir nutzen bei ausgewählten Veranstaltungen Drittanbieter-Tools. An diese werden personenbezogene Daten des Teilnehmers zur Durchführung des Weiterbildungsangebotes weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über uns – Die Haufe Akademie

Seit 1978 Ihr Optimierer, Innovator und Begleiter–
Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterbildung und Seminare, Schulungen und aktuelle Tagungen.

Ob vor Ort, Live-Online oder Inhouse - unsere individuellen Lösungen, unser Anspruch auf höchste Beratungskompetenz und auf Sie abgestimmte Weiterbildung, vereinfachen den Erwerb von Kompetenzen für die Arbeitswelt der Zukunft und erleichtern nachhaltig die berufliche Weiterentwicklung.

Unsere professionellen Unternehmenslösungen und Organisationsentwicklungsprogramme, ein breites Seminar-Angebot, individuelles Coaching und unsere flexiblen Formate unterstützen HR-Verantwortliche und Entscheider:innen bei der Zukunftsgestaltung und Personalentwicklung von Mitarbeitenden, firmeninternen Teams und Unternehmen.

Erleben Sie bei uns auch von zu Hause aus die Vorzüge einer Online Weiterbildung. Unsere Online-Formate entsprechen den höchsten Ansprüchen an Qualität und stehen den Präsenzveranstaltungen auch in der Praxisnähe in nichts nach. Gemeinsam Live-Online lernen in interaktiven Gruppen oder auch digital zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl.

1.700 Weiterbildungen
275.000 Teilnehmer:innen pro Jahr
Über 95% positive Bewertungen
1.600 Trainer:innen, Coach:innen und Berater:innen
3.900 durchgeführte Inhouse Trainings pro Jahr
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Wir sind Mo - Fr 8:00 - 17:00 Uhr für Sie da.
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten (siehe Datenschutzerklärung, Abschnitt IV) verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.