Personal Impact & Management Performance

Soft Skills für Manager

Welche Soft Skills brauchen Manager und Führungskräfte? Bauen Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten als Leader auf und aus. In praxisnahen Seminaren vermitteln erfahrene Trainer, was es braucht, um als Manager im herausfordernden beruflichen Alltag bestehen zu können.

Die 10 wichtigsten Soft Skills für Führungskräfte

Im Management kommt eine besondere Verantwortung auf Sie zu. Sie müssen nicht nur Teams leiten, sondern im auch das große Ganze im Blick behalten können. Um als Manager erfolgreich zu sein, helfen Ihnen diese 10 Top Soft Skills weiter:

 

  1. Kommunikationsstärke: Wer führen und managen möchte, muss kommunizieren können. Das gilt sowohl im direkten Kontakt mit anderen Führungskräften und der Geschäftsführung als auch im Gespräch mit Mitarbeitenden. Schließlich sollen andere Ihre Pläne für das Unternehmen nachvollziehen und verstehen können.
  2. Überzeugungskraft: Als Manager stehen Sie häufig vor schweren Entscheidungen und Problemen, die Sie nur gemeinsam im Team lösen können. Umso wichtiger ist deshalb, andere überzeugen und deren Motivation wecken zu können.
  3. Teamfähigkeit: Auch wenn Sie eine führende Position im Unternehmen einnehmen, Sie sind immer auf andere angewiesen. Alleine können Sie Ihre Abteilung oder den Betrieb nicht nach vorn bringen und Aufgaben lösen. 
  4. Lösungsorientierung und Kompromissbereitschaft: Es hilft nichts, wenn Sie als Manager immer auf Ihrem Standpunkt beharren. Wer sich von besseren Argumenten überzeugen lassen kann, ist im Management klar im Vorteil.
  5. Selbständigkeit: Sicherlich benötigen Sie im Management auch den Rat Ihrer Mitarbeitenden. Doch am Ende geht es darum, dass Sie selbständig entscheiden können, wissen, was Sie tun und wo Sie hinwollen.
  6. Analytische Fähigkeiten: Ein wichtiger Soft Skill für Manager besteht darin, Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden zu können. So wird Ihr Handeln effizient und kommt auch Ihrem Unternehmen zugute.
  7. Durchsetzungsvermögen: Manchmal bedarf es etwas Robustheit, um sich gegen andere durchzusetzen. Gerade als Manager wird auch von Ihnen verlangt, dass Sie Entscheidungen treffen und damit auch manchmal gegen den Strom schwimmen. Denn aufgrund Ihrer analytischen Fähigkeiten als Führungskraft und Manager haben Sie in bestimmten Situationen den Überblick, wo ihn manche schon längst verloren haben.
  8. Unternehmerisches Denken: Im Management vertreten Sie nicht Ihre, sondern die Interessen des Unternehmens. Diese Tatsache sollte auch Ihr Handeln bestimmen. Im Fokus steht das Business.
  9. Flexibilität: Im Management läuft vieles nicht so, wie es ursprünglich geplant wurde. Gute Manager haben deshalb immer einen Plan B zur Hand, um flexibel auf sich verändernde Bedingungen reagieren zu können. Flexibilität ist auch beim Denken von Vorteil, wenn es z.B. darum geht, andere Argumente annehmen zu können.
  10. Empathie: Als Führungskraft sollten Sie die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeitenden ebenso kennen wie die Bedürfnisse der Geschäftsführung oder der Stakeholder.

 

 

Diese Liste ist selbstverständlich nicht als absolut zu sehen. Es gibt noch viele andere Fähigkeiten, die Ihre Arbeit im Management positiv beeinflussen. Lernen Sie diese am besten in einem unserer Seminare kennen.