Jahres-Tagung 2019/2020: Steuern und Rechnungswesen

Betriebliche Steuerrechtsänderungen in der Praxis

Das betriebliche Steuerrecht unterliegt einem ständigen Wandel. Gesetzgebung, Verwaltungserlasse und Rechtsprechung müssen sorgsam verfolgt werden. Die Referenten der Jahres-Tagung Steuern und Rechnungswesen stellen Ihnen alle wichtigen Änderungen zum Jahreswechsel 2019/2020 vor und geben Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen für das Tagesgeschäft. Sie erhalten eine sichere Grundlage, um die neuen Regelungen und Erkenntnisse in Ihrer betrieblichen Praxis prüfungssicher umzusetzen.

A. Aktuelle Gesetzgebung/Reformen

Anzeigepflichten von Steuergestaltungen.

Brexit-Steuerbegleitgesetz.

Immobilien – Einführung einer Sonderabschreibung für Mietwohnungsneubauten, Anhebung des linearen AfA-Satzes, Förderung der energetischen Gebäudesanierung.

Reform der Grundsteuer nach den Vorgaben des BVerfG, Einführung einer Grundsteuer C zwecks Förderung der Baulandmobilisierung.

Einführung eines Grunderwerbsteuerfreibetrags für Familien, Eindämmung von share-deal-Gestaltungen.

Modernisierung der Unternehmensbesteuerung – Steuerliche Förderung von Forschung und Entwicklung, Anhebung der GWG-Grenze, Wiedereinführung der degressiven AfA, Verbesserung der Gewerbesteueranrechnung und Anrechnung der Gewerbesteuer auf die Körperschaftsteuer, Anpassung der Abzinsungszinssätze, Anhebung des gewsteuerlichen Hinzurechnungs-Freibetrags. Absenkung der Nachzahlungs- und Erstattungszinsen.

Abschaffung des Solidaritätszuschlags für kleinere und mittlere Einkommen.

Abschaffung der Abgeltungsteuer auf Zinserträge nach Wirksamwerden des Finanzkonten-Informationsaustauschgesetzes (FKAusG) zum 30.09.2019 (BMF vom 29.01.2019, BStBl I 2019, 92).

Steuerliche Entlastung von Ehrenamtlern, Anhebung steuerlicher Pauschbeträge, Freibeträge und Freigrenzen.

Ergebnisse des Arbeitsprogramms Bessere Rechtsetzung und Bürokratieabbau vom 12.12.2018.

Festlegung von Mindeststeuersätze bei den Unternehmenssteuern auf EU-Ebene.

Gerechte Besteuerung großer (Internet-)Konzerne vs. Steuerabzug nach § 50a EStG, Umsetzung der EU-Anti-Steuervermeidungsrichtlinie (ATAD-Richtlinie).

Unterstützung der Gemeinsamen Konsolidierten Körperschaftsteuerlichen Bemessungsgrundlage (GKKB).

Reform des Mehrwertsteuersystems (EU-Kommission)

Bestimmungslandprinzip ab 2022, Sofortmaßnahmen – Quick Fixes ab 2020: Konsignationslager, Innergemeinschaftliche Lieferungen (USt-IdNr., Nachweise), Reihengeschäfte, ermäßigter Umsatzsteuersatz für Kunstgegenstände, E-Books, E-Papers u. a.

B. Gewinnermittlung und Bilanzierung

Digitalisierung

E-Bilanz – Aktuelle Entwicklungen, Umsetzung in der Praxis, Taxonomien 6.2 und 6.3, FAQ. Digitalisierung im Rechnungswesen, Automatisierung von Prozessen, XRechnung, ZUGFeRD, Blockchain.

Aktuelle Rechtsprechung und Verlautbarungen

u. a. immaterielle Vermögensgegenstände in Handels- und Steuerbilanz.

Beteiligungen an Kapitalgesellschaften – Teilwertabschreibung bei nicht fremdüblicher Darlehensgewährung.

Realisationsprinzip – Werk- und Dienstleistungen, Rechnungsabgrenzungsposten bei Vertragsauflösung und Betriebsaufgabe, Pfandgelder, Rückkaufverpflichtung von Leasingfahrzeugen (Buy-back-Verträge), Steuerverhaftung des Firmenwagens und des häuslichen Arbeitszimmers.

Immobilien – Herstellungskosten, Anschaffungskosten, Erhaltungsaufwand, Gebäudebestandteil oder Betriebsvorrichtung, Bestimmung der ortsüblichen Miete.

Übertragung stiller Reserven nach § 6b EStG – Veräußerung an Schwesterpersonengesellschaft, Reinvestition in einem anderen Betriebsvermögen, Reinvestition im EU/EWR-Ausland.

Personengesellschaften – Übertragung von Einzelwirtschaftsgütern zwischen Schwesterpersonengesellschaften, Gewinnrealisierung bei teilentgeltlicher Übertragung von Einzelwirtschaftsgütern.

Firmenwagen – Kostendeckelung bei privater Kfz-Nutzung, Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätte, Fremdüblichkeit der Firmenwagengestellung im Minijob.

Aktuelles zu den nicht abzugsfähigen Betriebsausgaben – Geschenke, Bewirtungsaufwendungen, Kartellbußen, Verfassungswidrigkeit der Zinsschranke?

Aktuelles zu Verbindlichkeiten und Rückstellungen

u. a. Steuerliches Abzinsungsgebot als Gestaltungsinstrument, Rückstellungen wegen vertraglicher und öffentlich-rechtlicher Verpflichtungen, Rekultivierungsverpflichtung, Gegenrechnung künftiger Vorteile (Kompensationseffekte), Gewährleistung, Altersteilzeit, Pensionsrückstellungen (Verfassungswidrigkeit des steuerlichen Abzinsungssatzes, Heubeck-Richttafeln 2018 G).

C. Aktuelle Steuerthemen im Fokus

Gewerbesteuer

u. a. gewerbesteuerliche Behandlung von Veräußerungsgewinnen.

Aktuelle Rechtsprechung zu Hinzurechnungen und Kürzungen.

Erweiterte Grundstückskürzung, Mitverpachtung beweglicher Wirtschaftsgüter/Betriebsvorrichtungen.

Saldierung beim sog. Cash-Pooling.

Änderung bei der Bekanntgabe von Gewerbesteuermessbescheiden.

Umsatzsteuer

Aktuelle nationale und internationale Rechtsprechung.

Aktuelle Entwicklung bei umsatzsteuerlichen Reihengeschäften.

Marktplatzhaftung, Einzweck- und Mehrzweck-Gutscheine.

Rechnungen und Rechnungsberichtigungen.

Vorsteuerabzug (Rechnung nicht zwingend erforderlich?).

Kompensationsverbot bei Umsatzsteuer und Vorsteuer im Hinblick auf Steuerhinterziehung.

EuGH-Rechtsprechung zu Reisekosten und Ratenzahlungsgeschäften sowie zum ermäßigten Steuersatz.

Einheitliche Leistung.

Steuerschuldnerschaft nach §14c UStG.

Bruchteilsgemeinschaft aus umsatzsteuerlicher Sicht.

Sonstige BMF-Schreiben und Verwaltungserlasse.

Lohnsteuer

Nettolohnoptimierung durch Gehaltsumwandlung.

ABC steuer- und beitragsfreier Lohnbestandteile – Gewährung von Versicherungsschutz, Jahres-Abo, Jobticket und Jobfahrrad, Übernahme von Bußgeldern, Betriebsveranstaltungen, Mahlzeitengestellung.

Aktuelles zum steuerlichen Reisekostenrecht – erste Tätigkeitsstätte und Auswärtstätigkeit, doppelte Haushaltsführung.

Arbeitsmittel, häusliches Arbeitszimmer.

Firmenwagenbesteuerung – 1-%-Regelung, Listenpreis, Elektromobilität.

Studienkosten als vorweggenommene Werbungskosten (BVerfG).

Körperschaftsteuer

u. a. Änderungen beim (teilweisen) Verlustuntergang nach § 8c KStG, Wiederanwendung der Sanierungsklausel in § 8c Abs. 1 Buchst. a KStG, Fortführungsgebundener Verlustvortrag (§ 8d KStG).

Anerkennung von ertragsteuerlichen Organschaftsverhältnissen.

Aktuelles zu verdeckten Gewinnausschüttungen.

Einkommensteuer

Aktuelle Rechtsprechung und Verwaltungserlasse u. a. Aktuelles zur Besteuerung der Kapital- und Personengesellschafter.

Neue Rechtsprechung zur Abgeltungsteuer – Günstigerprüfung, Verlustverrechnung, Forderungsausfall und Forderungsverzicht, Wahl der tariflichen Besteuerung im Teileinkünfteverfahren, Investmentfonds.

Aktuelles zur Immobilienbesteuerung – Abzinsung bei zinsloser Kaufpreisstundung, Entschädigungen für Stromtrassen und baurechtliche Ausgleichsmaßnahmen, private Veräußerungsgeschäfte.

D. Tagesaktuelle Ergänzungen

Ihr Nutzen

Auf tagesaktueller Grundlage erhalten Sie

  • einen kompakten Überblick über die neueste Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltungsauffassung im Steuerrecht,
  • Hinweise auf attraktive Gestaltungsmöglichkeiten, um das steuerliche Belastungsniveau zu mindern,
  • exakte Informationen über die Rechtsauffassung der Steuerverwaltung zu den entscheidenden steuerlichen Sachverhalten
  • und konkrete Lösungs- und Beratungshinweise zu Ihren bilanzpolitischen Problemstellungen.

Zudem profitieren Sie von einer sorgsam erstellten, aktuellen und umfassenden Tagungsunterlage, die Sie als Nachschlagewerk bei Ihrer täglichen Praxis und künftigen Betriebsprüfungen für die entsprechenden Veranlagungszeiträume nutzen können.

Die Tagung erfüllt die Voraussetzungen für den Fortbildungsnachweis nach der Fachanwaltsordnung gegenüber der Rechtsanwaltskammer.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Buchungs-Nr.
8794
Inhouse Beratung

Haben Sie Fragen zur firmeninternen Durchführung?

0761 898-4455

inhouse@haufe-akademie.de

Haben Sie Fragen zum Ablauf?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Fragen & Antworten (FAQ)

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie