Fragen und Antworten rund um das Compliance College

Welche fachlichen Themen deckt das Compliance College ab?
Unser Portfolio beinhaltet verschiedene E-Learnings zu Compliance, Datenschutz, IT-Sicherheit und Arbeitsschutz, aber auch Themen wie das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) und das Allgemeine Gleichstellungsgesetz (AGG). Hier finden Sie eine Übersicht aller E-Learnings nach Themenfeldern aufgeschlüsselt.
Wie kann ich einen Blick ins Produkt werfen?
ImBereich Inhalt finden Sie eine Übersicht der E-Learnings nach Themenfeldern aufgeschlüsselt. Dort könnn Sie über den Button "Demo" einen Blick in die einzelnen Kurse werfen.
Wie lange dauert ein E-Learning?
Durch unseren adaptiven Lernansatz variiert die Lerndauer Ihrer Mitarbeiter:innen je nach Vorkenntnissen. Unsere E-Learnings haben eine maximale Lerndauer zwischen 30 Minuten und 1,5 Stunden.
Welche Formate gibt es in E-Learnings?
Um den Lernerfolg bei allen verschiedenen Lerntypen zu sichern, bestehen unsere E-Learnings aus vielen unterschiedlichen Formaten. Diese Formate reichen von Expert:innenvideos und kurzen Filmsequenzen über Videosimulationen bis hin zum Erklärvideo. Für auditive Lerntypen sind beispielsweise Audios wie Hörbuchsequenzen eingebunden. Mithilfe von integrierten Übungen und Wissenstests wird Erlerntes gefestigt und durch Transferimpulse in die Praxis übertragen.
Wer sind die Fachautor:innen hinter den E-Learnings?
Wir arbeiten mit erfahrenen Fachexpert:innen aus der Praxis in den jeweiligen Themenfeldern zusammen. In Kürze finden Sie eine Vorstellung unserer Fachexpert:innen auf unserer Website.
Werden die Inhalte regelmäßig aktualisiert?
Die Inhalte unserer E-Learnings werden in regelmäßigen Abständen von erfahrenen Fachexpert:innen auf Aktualität geprüft und an neue juristische Vorgaben angepasst. Die regelmäßige Anpassung der Inhalte nach aktuellen gesetzlichen Vorgaben ist in den Lizenzen des Compliance Colleges inbegriffen.
In wie vielen Sprachen sind die E-Learnings verfügbar?
Das Compliance College bietet seine E-Learnings in diesen neun Standardsprachen an: Deutsch, Englisch, Mandarin, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Tschechisch, Spanisch, Polnisch.

Die E-Learnings Code of Conduct, Korruptionsprävention und Kartellrecht, Datenschutz stehen im Standard zusätzlich in Russisch, Rumänisch und Niederländisch zur Verfügung.

Weitere Sprachen können kostenpflichtig bestellt werden.
Was ist die Adaptivität?
Mit dem adaptiven Lernansatz wird zunächst das Vorwissen Ihrer Mitarbeiter:innen mit gezielten Tests ermittelt. Danach werden die Lerninhalte in optional und verpflichtend eingeteilt. Die Inhalte der Trainings sind damit an den Wissensstand der Lerner:innen angepasst. Der Ressourceneinsatz pro Mitarbeiter:in sinkt.
Kann ich mit dem Compliance College meine Richtlinien im Unternehmen ausrollen?
Ja, mit unserem optionalen Feature "Richtlinien-Roll-Out" können Sie Richtlinien und Hinweise unternehmensweit oder für definierte Zielgruppen ausspielen. Die Schritte dokumentiert das Compliance College automatisch.
Kann ich Inhalte an unternehmensspezifische Anforderungen anpassen?
Ja. Mit unserer Customizing-Toolbox können Sie unsere E-Learnings an Ihre unternehmensspezifischen Bedarfe anpassen. Sie können auch individuelle Vorgaben nahtlos in Kurse einbauen.
Gibt es eine Erinnerungsfunktion?
Ja. Sollte ein zugewiesenes E-Learning nicht in der unternehmensspezifisch vorgegebenen Zeit abgeschlossen werden, werden automatisierte Erinnerungsmails an die Lerner:innen verschickt. Die Bearbeitungszeit beträgt im Standard 42 Tage. 14 Tage vor dem Ablauf wird eine erste Erinnerungsmail verschickt, sowie nach Ablauf der Bearbeitungszeit. Die Zeiten für Erinnerungsmails können entsprechend der Anforderungen in Ihrem Unternehmen einfach angepasst werden.
Wie erhalten meine Mitarbeiter:innen Zugriff auf die E-Learnings?
Bei Nutzung unseres Compliance Colleges werden die Lerner:innen im ersten Schritt  mit dem Administrations-Tool entweder als Einzelanlage oder mithilfe einer Excel als User im System angelegt. Für weitere Anlagemöglichkeiten wie z.B. über SSO bei SCORM-Connectoren beraten wir Sie gerne individuell und unternehmensspezifisch. Sobald die Lerner:innen angelegt sind, können ihnen – je nach Wunsch des Unternehmens – in kurzer Zeit über das Teilnehmerverwaltungstool E-Learnings zugewiesen werden oder sie können über die Katalogfunktion selbst auf die Inhalte zugreifen.
Kann man die E-Learnings jederzeit unterbrechen und später fortsetzen?
Ja, das geht. Die E-Learnings können jederzeit unterbrochen werden. Das
E-Learning startet beim nächsten Mal genau dort, wo unterbrochen wurde.
Auf welchen Geräten laufen die E-Learnings?
Unsere E-Learnings sind auf allen gängigen Endgeräten verfügbar, die zum Arbeitsequipment gehören, egal ob PC, Laptop oder Tablet.
Welche Auslieferungsformen gibt es für das Compliance College?
Es gibt drei Auslieferungsmöglichkeiten:
1.  Sie können das Compliance College als SaaS-Lösung in Ihrem Unternehmen einführen.
2.  Sie können die E-Learnings über den SCORM-Connector und LTI ins unternehmensspezifische LMS einstellen.
3.  Eine On-Premise-Auslieferung der E-Learnings als SCORM-Dateien ist auf Anfrage möglich.
Ist ein Hosting der E-Learnings über ein bestehendes LMS möglich?
Ja. Hat Ihr Unternehmen bereits eine eigene Lernumgebung, werden unsere Kurse unkompliziert über einen SCORM-Connector oder LTI 1.3 angebunden. Über den SCORM-Connector erhalten Sie inhaltliche Aktualisierungen der E-Learnings unmittelbar.
Ist eine Authentifizierung über SSO (Single Sign On) möglich?
Ja. Das Compliance College verwendet hierbei SAML 2.0 oder alternativ OpenID Connect. Ebenso ist SCIM 2.0 vorhanden.
Wichtig hierbei ist, dass die IdP (Identity Provider) Ihres Unternehmens entsprechend Service-Provider initiiertes SAML 2.0 beherrscht.
Welche Schnittstellen bietet das Compliance College an?
Das System bietet eine REST-API, über welche diverse andere Systeme mit dem College kommunizieren und interagieren können. Diese ermöglichen bei Bedarf eine Integration in eine bestehende Systemlandschaft. Darüber hinaus bestehen direkte Integrationen zu verschiedenen Meeting-Konferenzlösungen.

Lassen Sie sich unverbindlich beraten

Anne Müller, Lena Kaster
und ihr Team beraten Sie gerne