Dr. Olaf Schröder

  • Trainer-/Referent-Profil
"Ich möchte gerne mithelfen und Menschen dabei unterstützen zu Einsichten zu kommen, Fragen zu stellen & eigene Ideen zu entwickeln und neugierig zu sein."

Kurzprofil

Dipl.-Psychologe, tätig im Bereich Mensch-Rechner-Interaktion. Konzeption und Umsetzung von eLearning-Anwendungen. Akademische Lehre: Usability, Mediengestaltung, Digitales Lernen, Werbe- und Medienpsychologie, Methoden, Wissensmanagement.

Arbeitsschwerpunkte

Digitales Lernen / eLearning: Theorie, Didaktik, Konzeption, Umsetzung; Mensch-Maschine-Interaktion, Usability, Zugänglichkeit Wissensmanagement: Grundlagen, Anwendungen, Best Practices, Mediendidaktik, Medienpsychologie, Medienkompetenz

Berufserfahrung

  • 1984-1997: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Universität) in mehreren international beachteten Forschungsprojekten im eLearning-Umfeld
  • 1997-2001: Professional und Projektleiter:  Systemhaus (Themenverantwortlicher eLearning)
  • 2001-2003: Produktmanager bei der Betreibergesellschaft der Internetseite einer norddeutschen Großstadt
  • seit 2003: selbständig; Konzeptions-, Beratungs- und Trainingsleistungen in den Themenfeldern eLearning und Wissensmanagement sowie akademische Lehre

Qualifikation

  • Studium Diplom-Psychologie
  • Promotion in Psychologie
  • Fernkurs (15 Monate) Java-Programmierer

Arbeitssprachen

  • deutsch
  • englisch

Publikationen

  • Schröder, O. (2015): Frau Meyer geht … Strategien gegen den Verlust von Wissen durch Leaving Experts. Grin Verlag.
  • Schröder, O. (2014): Lernen im Arbeitsprozess. Entwicklungsprozesse und Trends. Grin Verlag.
  • Schröder, O. (2013): Kognitive, Persönlichkeits- und fachspezifische Tests im Recruitment. Geco AG. Hamburg.
  • Schröder, O. (2009): Gestaltungsfragen eines Personalinformationssystems. Grin Verlag.
  • Möbus, C./Schröder, O./Lüdtke, A. (2005): Entscheidungen unter Unsicherheit. In: G. Franke/R. Selka (Hrsg.): Strategische Handlungsflexibilität. Bertelsmann.
  • Gaßner, K./Schröder, O. (2003): Lernen: Modellierung und Kommunikation. Künstliche Intelligenz 1/03.
  • Möbus, C./Schröder, O. (1997): Building Domain Models by Novices in Stochastics: Towards the Probabilistic Semantics of Verbalized Stochastic Relations. In: B. Boulay/R. Mizoguchi (eds.): Artificial Intelligence in Education. Amsterdam. IOS Press.

Branchenkenntnisse

  • Automotive
  • Robotik
  • Projekt- und IT-Servicemanagement
  • Recht (ausgewählte Themen)

Aktuelle Veranstaltungen

Inhouse-Veranstaltungen

Besitzt Erfahrung in zahlreichen Inhouse-Trainings.

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie