Remote Work Online Training in Köln

× Filter löschen
× Filter löschen
× Filter löschen
Die Haufe Akademie

Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterentwicklung, praxisnahe Weiterbildung & Seminare, Online und Inhouse Schulungen & aktuelle Tagungen.

  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer:innen, Referent:innen & Coach:innen
  • 275.000 Teilnehmer:innen pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Bitte warten
Für Sie interessante Blog-Beiträge

Selbst eingespielte Teams können ins Schleudern kommen, was den Umgang mit Spannungen und Konflikten am Arbeitsplatz betrifft. Ist eine Arbeitsgruppe jedoch remote oder hybrid aufgestellt, wird der produktive Umgang mit Streitigkeiten umso schwieriger. Ein Grund dafür kann zum einen die virtuelle Kommunikation über Textnachrichten und Video-Calls sein. Durch fehlende oder eingeschränkte Gestik, Mimik und Körpersprache,

Die Pandemie hat die Arbeitswelt nachhaltig verändert und Führungskräfte gezwungen, neue Wege zu finden, um ihre Führungsqualitäten zu stärken, aber auch, um ihre Teams auf Distanz zu führen. Nun stehen sie wieder vor einer neuen Herausforderung: was passiert, wenn ein Teil des Teams zurück ins Büro kommt während die anderen im Homeoffice bleiben? Wie führt

Don´t work hard – work smart! Dass „schnell“ meistens nicht gleich „gut“ bedeutet und „schlau“ häufig „schnell“ besiegt, haben bereits die Gebrüder Grimm in Ihrer Geschichte vom Hasen und den Igeln berichtet. (Zugegeben: ganz fair waren die Igel dem Hasen gegenüber nicht 😉). Das gleiche Phänomen zeigt sich auch im Alltag von Prozessmanager:innen, wenn es

Als sich 2020 das Corona-Virus ausbreitete, mussten Unternehmen schnell auf nie dagewesene Herausforderungen reagieren – auch in der Weiterbildung. Das bislang überwiegend in Präsenzformaten geplante Weiterbildungsangebot wurde mit dem Lockdown und den sich kontinuierlich verändernden Beschränkungen unmöglich. Die Notwendigkeit, die eigene Lernwelt mit virtuellen und digitalen Formaten und neuen Modulen auszustatten, war groß und dringend,

Selbstmarketing – ein oft unterschätzter, aber wichtiger Katalysator für den beruflichen Erfolg. Es geht darum, positiv aufzufallen und seine Leistungen und Stärken gekonnt hervorzuheben. Leichter gesagt als getan in Zeiten von Corona und Homeoffice, doch gute Eigen-PR gelingt auch virtuell. Wir haben sieben Tipps für Sie zusammengestellt: Tipp 1: Seien Sie proaktiv: Zeigen Sie Eigeninitiative

Fakt ist: Immer mehr Menschen ist eine gute Arbeitskultur wichtig und Unternehmen sollten das Ziel verfolgen, diese Arbeitskultur bewusst zu gestalten. Immerhin sind mental gesunde Menschen auch leistungswilliger und bringen durch Engagement auch die besseren Ergebnisse hervor. Und dazu trägt auch jede Führungskraft elementar bei, indem sie sich einlässt, auf Themen wie New Work, New

Die aktuellen HR-Thesen des Bundesverbands der Personalmanager (BPM) zeigen: Corona hat unsere Arbeitswelt nachhaltig verändert. Digitalisierungsprozesse wurden massiv beschleunigt, der hybride Arbeitsalltag hat die Präsenzkultur abgelöst. Und die wichtigste Erkenntnis: Der Mensch steht mit seinem Potenzial, aber auch mit seiner Verletzlichkeit – physisch wie psychisch – als Erfolgsfaktor im Fokus der Unternehmen. Das stellt Managerinnen

Die Bedeutung der Digitalisierung ist aktuell höher denn je. Trotzdem laufen die Prozesse teils schleppend im Unternehmen, vor allem im Rechnungswesen – trotz guter Vorsätze, umfangreicher Investments und einem Team von Digitalisierungsexperten. „Um Technikfragen kümmern sich die Jungs aus der IT, sollen die sich doch auch um die Digitalisierung kümmern!“ Diese Einstellung – gerade beim

In unserer sich immer schneller drehenden Arbeitswelt, in der die Grenzen zwischen Privat- und Berufsleben mehr und mehr verschwimmen, gewinnt der richtige Umgang mit Stress zunehmend an Bedeutung. Mittlerweile gibt es Techniken und Konzepte, die der Stressbewältigung dienen, wie Sand am Meer. Das Problem: Viele dieser Methoden haben einen esoterischen oder auch religiösen Anstrich, was

Sie widersprechen, befolgen Anweisungen nicht, kommen unpünktlich und haben schlechte Noten in der Berufsschule: Früher hätten schwierige Auszubildende im Ausbildungsbetrieb keine Chance gehabt. Aber nicht nur der Fachkräftemangel zwingt zum Umdenken – schwierige Azubis sollten generell eine Chance verdienen. Doch wie gelingt der Weg aus der Ausbildungskrise? Und was benötigen junge Erwachsene aus der Generation

Betriebliches Wiedereingliederungsmanagement (BEM) ist eine Erfolgsgeschichte – wenn es richtig umgesetzt wird. Leider werden bei der Umsetzung von BEM oft Fehler gemacht. Diese führen meist nicht nur zu einem juristisch zweifelhaften BEM, sondern erschweren auch einen erfolgreichen Verlauf. Hier die 10 häufigsten Fehler im BEM und wie Sie diese vermeiden können: 1. Fehler: Falsche Einladung

Nutzer:innen digitaler Kanäle brauchen schlichtweg ein positives Erlebnis. Und das am besten ganz unbemerkt. Inhalt zählt, denn er muss den bleibenden Eindruck hinterlassen. Die Leser:innen müssen im Fluss bleiben, ohne große Schnörkel, ohne Fallstricke und ohne Stolperfallen. Wenn also Form, Stil und Kongruenz nicht stimmen, haben nicht die Nutzer:innen ein Problem, sondern Sie. Sie werden