Neu

KVP 4.0 - Kontinuierliche Prozessverbesserung in Zeiten der Digitalisierung

Eine Einführung in das agile Prozessmanagement

Die Digitalisierung bringt rasante Veränderungen der Arbeitswelt mit sich. Eine kontinuierliche Weiterentwicklung klassischer Managementsysteme ist notwendig. Agiles Prozessmanagement leistet da Abhilfe, wo die klassische Ablauforganisation an Ihre Grenzen stößt. Dieser Paradigmenwechsel befähigt Ihr Unternehmen, Prozesse schnell an neue und komplexer werdende Anforderungen anzupassen. Lernen Sie die wichtigsten Methoden des agilen Prozessmanagements kennen und bereiten Sie Ihre Prozess-Managementsysteme auf die Digitalisierung vor.

Inhalte

Hintergrund

Was ist KVP 4.0?

Unterschiede zu herkömmlichen KVP Ansätzen.

"Alter Wein in neuen Schläuchen" oder Evolutionsschritt?

Einführung in das Agile Prozessmanagement

Lücken im klassischen Prozessmanagement.

Die drei ergänzenden Formen modernen Prozessmanagements: BPM, Agiles Prozessmanagement und Case Management.

Vorstellung des agilen Prozessmanagements.

Vorstellung des Case Managements.

Design und Umsetzung agiler Ablauforganisationen im Unternehmen.

Barrieren in der Einführung von KVP 4.0

Die KVP 4.0 Methodenfamilie

Grundlagen und Herkunft.

Übersicht der Methoden.

Vorstellung der gängigsten KVP 4.0 Methoden

Lean Management 4.0.

Design Thinking.

DevOps.

Scrum.

Kanban.

Scaled Agile.

Lean Startup.

Engpassmanagement (ToC).

Total Quality Management.

Six Sigma.

Extreme Programming.

Digital Mindset

Grundlegende Erkenntnisse.

Vier Kernelemente agiler Organisationen.

Unterschiede klassischer und agiler Organisations- und Führungsmodelle.

KVP und Industrie 4.0

Daten als Treiber der kontinuierlichen Verbesserung.

Smart Products, Smart Processes, Augmented Operators.

Alle Macht den Algorithmen?

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Ihr Nutzen

In diesem Training lernen sie effektive Wege kennen, agiles Prozessmanagement im Unternehmen zu etablieren.

  • Sie lernen moderne Methoden agilen Prozessmanagements kennen.
  • Sie erkennen typische Barrieren in der Einführung agiler Methoden.
  • Sie erlernen die notwendigen Voraussetzungen für erfolgreiches agiles Prozessmanagement.
  • Sie erhalten eine „Bauanleitung“ für agiles Prozessmanagement.
  • Sie erkennen die Notwendigkeit evolutionärer Organisationsmodelle.

Methoden

Das Training macht agiles Prozessmanagement für die Teilnehmer erlebbar. Auf der Basis von Impulsreferaten und kleinen Übungen kann jeder Teilnehmer ein Bild über die wichtigsten Methoden, Führungs- und Organisationsmodelle gewinnen. Ausgewählte Tools werden im Seminar gemeinsam ausprobiert und Übergänge vom klassischem zum agilen Prozessmanagement aufgezeigt. Die Ergebnisse dieser Gruppenarbeiten werden im Plenum reflektiert und diskutiert, sodass jeder seine Sichtweise und seine konkreten Fragestellungen in das Seminar einbringen kann.

Teilnehmerkreis

Prozessmanager, Führungskräfte und Mitarbeiter/innen, die vor der Aufgabe stehen die digitale Transformation voranzutreiben und agiles Prozessmanagement im Unternehmen einzuführen und zu begleiten.

Weitere Empfehlungen zu „KVP 4.0 - Kontinuierliche Prozessverbesserung in Zeiten der Digitalisierung“

  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
30378
Training
2 Tage
Termine & Orte
25.-26.05.20
Köln
12.-13.10.20
Berlin
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 1.390,- zzgl. MwSt.
€ 1.654,10 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 250.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder