Neu

AI Driven Management

Ein Field Guide für die KI-Transformation von Unternehmen

Künstliche Intelligenz bekommt zunehmend Aufmerksamkeit und hat gezeigt, dass sie sowohl die Effizienz als auch die Gewinne von Unternehmen steigern kann. Es ist jedoch oft unklar, was KI kann und was nicht. Vielen Unternehmen fällt es schwer, Anwendungsfälle für KI zu finden, die sich auf die gesamte Organisation ausrollen lassen und echte Mehrwerte schaffen. Aus diesem Grund scheitern aktuell immer noch zahlreiche KI Projekte.

 

Inhalte

Modul 1: KI im Business-Kontext

  • Einführung in die KI
  • Wertschöpfung mit KI
  • Herausforderungen durch KI

Modul 2: Steuerung von KI-Projekten

  • Warum KI-Projekte scheitern und wie sie erfolgreich werden
  • KI-Anwendungsfälle - Ideenfindung und Priorisierung
  • KI - Proof of Concept
  • KI im Engineering
  • KI bei Operations
  • Ausblick

Modul 3: Rollout von KI im Unternehmen

  • KI-Strategie und Vorbereitung
  • Pipeline
  • Skill- und Tech-Stack

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer Online-Lernumgebung finden Sie zum Starttermin Ihres Kurses Lerneinheiten, Arbeitshilfen, Zusatzprodukte und einen Zugang zum Data Lab. Jede Woche erhalten Sie neue Materialien und Aufgaben, deren Bearbeitung Sie sich selbstständig einteilen können. Über den gesamten Trainingszeitraum hinweg werden Sie online persönlich begleitet und haben die Möglichkeit, sich mit den anderen Teilnehmer:innen und den Trainer:innen auszutauschen.

Ihr Nutzen

Sie lernen Begriffe rund um die künstliche Intelligenz zu verstehen und die Mehrwerte von KI-Projekten abzuleiten. Sie lernen, Herausforderungen von KI-Projekten zu begegnen und KI-Projekte auf Projekt- und Unternehmensebene zu steuern.

Methoden

In diesem Online-Training lernen Sie mit Lernvideos, Texten und Tutorials, interaktiven Übungen in der Lernumgebung und Wissenstests, mit denen Sie Ihren Lernerfolg selbst überprüfen können. Sie beenden das Online-Seminar mit einer Abschlussprüfung und einem Zertifikat. Sämtliche Lernmodule bearbeiten Sie selbstständig und legen Ort und Zeit dafür selbst fest.

Teilnehmer:innenkreis

Der Einstiegskurs richtet sich an Führungskräfte wie Projektleiter:innen, Teamleiter:innen, Abteilungsleiter:innen und CXOs, die die digitale Transformation mithilfe von Big Data und künstlicher Intelligenz beruflich begleiten wollen und sich grundlegende Kompetenzen für die Steuerung von KI- und Automatisierungsprojekten aneignen möchten. Für das Training werden keine Vorkenntnisse benötigt.

  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen
  • In Abstimmung auch virtuell möglich

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
31335
Weiterbildung | Online
6 Wochen (1-1,5 Std./Woche), insgesamt 9 Stunden
Starttermine
11.10.-21.11.21 
08.11.-19.12.21 
17.01.-27.02.22 
04.02.-17.03.22 
14.03.-24.04.22 
11.04.-22.05.22 
09.05.-19.06.22 
06.06.-17.07.22 
04.07.-14.08.22 
01.08.-11.09.22 
29.08.-09.10.22 
26.09.-06.11.22 
24.10.-04.12.22 
21.11.22-01.01.23 
19.12.22-29.01.23 
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Teilnahmegebühr
€ 890,- zzgl. MwSt.
€ 1.059,10 inkl. MwSt.
Die Haufe Akademie

Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterentwicklung, praxisnahe Weiterbildung & Seminare, Online und Inhouse Schulungen & aktuelle Tagungen.

  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 275.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten (siehe Datenschutzerklärung, Abschnitt IV) verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.