Analyse und Steuerung der Liquidität

In fünf Schritten zum optimalen Cashflow

Die Analyse und Steuerung der unternehmerischen Liquidität ist ein wesentlicher Bestandteil eines erfolgreichen und nachhaltigen Finanzmanagements. Erwerben Sie ein profundes Wissen über die Quellen und Treiber der operativen Liquidität, über Aussagekraft und Berechnungsmethodik der Kapitalflussrechnung sowie über Werkzeuge und Herangehensweisen zur Liquiditätsanalyse. Erfahren Sie außerdem, wie Sie in fünf Schritten einen optimalen Cashflow generieren und damit die Innenfinanzierungskraft Ihres Unternehmens stärken.

Inhalte

Schritt 1: Das Wesen der unternehmerischen Liquidität verstehen

Bestandteile der unternehmerischen Gesamtliquidität.

Die operative Liquidität als Treiber der Innenfinanzierungskraft.

Quellen der operativen Liquidität: Wesen und Bestandteile von Umlaufvermögen und Working Capital.

Kerngeschäft und Wertschöpfung als Kreislauf – der Working Capital Cycle.

Working Capital als vereinfachte Betrachtung des Nettoumlaufvermögens.

Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen Liquidität und Rentabilität.

Schritt 2: Den Liquiditätsfokus im Finanzmanagement hinterfragen

Liquiditätsplan: Aufbau, Aussagekraft, Fallstricke und Herausforderungen.

GuV: Wo steckt das Geld?

Bilanz: Mittelherkunft und Mittelverwendung im Spannungsfeld der Stichtagsbetrachtung

Schritt 3: Die Kapitalflussrechnung ermitteln und den optimalen Cashflow bestimmen

Begriffsbestimmung: Cashflow und Kapitalflussrechnung als Synonym.

Inhalt, Aufbau, Berechnungsmethodik.

Aussagekraft und Fallstricke.

Free Cashflow: Verwendung und Bedeutung.

Referenzwertmethode optimaler Cashflow.

IFRS versus HGB in der Kapitalflussrechnung.

Besonderheiten: Abgeschriebene Forderungen, nicht bezahlte Investitionen.

Case Study: Erstellung einer Kapitalflussrechnung.

Case Study: Analyse einer Kapitalflussrechnung.

Schritt 4: Liquditätskennzahlen analysieren

Interne Einflussfaktoren: Die Natur des Kerngeschäfts, Lebenszyklen von Unternehmen und ihren Produktportfolios.

Externe Einflussfaktoren: politische, wirtschaftliche, soziale und technologische Rahmenbedingungen und die Rolle des Wettbewerbs.

Minicase Study: Wenn Zahlen sprechen könnten…

Berechnung, Aussagekraft und Bedeutung von Liquiditätskennzahlen.

Case Study: Liquiditätsanalyse an Unternehmensbeispielen.

Schritt 5: Handlungsoptionen zur Optimierung der operativen Liquidität umsetzen

Working Capital – Warnsignale und Früherkennung.

Spezifische Analyse des Forderungs- und Vorratsportfolios.

Effizientes und effektives Reporting.

Working Capital Steuerung als bereichsübergreifende Managementaufgabe.

Phasen des Working Capital Management Prozesses.

Motivation, Zielvereinbarung und Kontrolle.

Ihr Nutzen

Dieses Seminar vermittelt Ihnen anhand praxisnaher Fallbeispiele das notwendige Know-how für ein umfassendes Verständnis der unternehmerischen Liquidität, ihrer Steuerung und Analyse. Sie erfahren,

  • wie sich die unternehmerische Liquidität zusammensetzt und welches die wesentlichen Quellen der operativen Liquidität als Treiber der Innenfinanzierungskraft im Unternehmen sind,
  • wie es um die Aussagekraft von G&V, Liquiditätsplanung und Bilanz in Sachen Liquidität bestellt ist,
  • welches die Bestandteile der Kapitalflussrechnung sind, wie sie ermittelt wird und was ihre Aussagekraft ist,
  • mit welchen Messgrößen die Unternehmensliquidität ermittelt und gesteuert werden kann und insgesamt
  • wie Sie in fünf Schritten einen optimalen Cashflow generieren und die Innenfinanzierungskraft Ihres Unternehmens stärken.

Referentin

Methoden

Vortrag, Praxisbeispiele, Workshopatmosphäre.

Teilnehmerkreis

Geschäftsführer, Firmenkundenbetreuer, Kreditanalysten. Fach- und Führungskräfte aus dem Finanz- und Rechnungswesen, aus Planungs- und Steuerungsabteilungen, aus Bereichen wie Einkauf, Produktion und Vertrieb. Interessierte Personen, die sich zunehmend mit Cashflow und Bonität befassen müssen, deren Handlungsoptionen zunehmend vom Spannungsfeld zwischen Liquidität und Rentabilität geprägt sind. Insgesamt alle Personen, denen die Generierung eines optimalen Cashflows und die Stärkung der Innenfinanzierungskraft am Herzen liegt.

Weitere Empfehlungen zu „Analyse und Steuerung der Liquidität“

Ø Seminarbewertung

ø 4,6 von 5

bei 58 Bewertungen

Seminarinhalte: 4,3
Verständlichkeit der Inhalte: 4,7
Praxisbezug: 4,5
Aktualität: 4,5
Teilnehmerunterlagen: 4,6
Fachkompetenz: 4,7
Teilnehmerorientierung: 4,7
Methodenvielfalt: 4,7
InfoInformationen zu Bewertungen
Schliessen
Buchungs-Nr.
78.19
Seminar
2 Tage
Termine & Orte
11.-12.10.17 | Hamburg
Mercure Hotel Hamburg City
Buchen
29.-30.11.17 | Köln
Leonardo Hotel Köln
Buchen
01.-02.03.18 | München
Sheraton Westpark Hotel
Buchen
06.-07.06.18 | Berlin
Mövenpick Hotel
Buchen
13.-14.09.18 | Hanau
Best Western Premier Hotel Villa Stokkum
Buchen
1. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:30 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 1.340,- zzgl. MwSt.
€ 1.594,60 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 99.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie