DevOps PROFESSIONAL - Training

Die Brücke zwischen Softwareentwicklung und IT-Betrieb

DevOps ist ein sehr erfolgreicher Ansatz, um die Prozesse von Softwareentwicklung (Development) und Betrieb (Operation) effizienter zu gestalten und die Qualität der Software zu erhöhen. Dies wird erreicht durch eine Zusammenarbeit, Integration und Automatisierung des Arbeitsflusses. Mit diesem DevOps PROFESSIONAL – Training erlernen Sie nicht nur die wichtigsten Grundlagen, sondern Sie erwerben auch ein wertvolles Zertifikat. Die Prüfung wird im Seminar abgelegt und ist im Preis bereits inbegriffen.

Inhalte

Definition und Grundlagen von DevOps

  • Eine erfolgreiche Struktur für die gesamte IT.
  • „Die drei Wege“ (Flow, Feedback, Learning) als Leitbilder der Transformation.

DevOps Methoden

  • Kontinuierliche Integration.
  • Automatisierung der Software-Auslieferung.
  • Sicherheit der Infrastruktur und IT-Compliance.
  • Visualisierung und Zusammenarbeit durch Kanban.

DevOps und andere Rahmenwerke

  • Schnelligkeit und Nutzenorientierung durch agile Entwicklung.
  • IT Service Management.
  • Optimierung der Prozesse zur Mehrwertgenerierung nach Lean.

DevOps Werte: CALMS

  • Culture: Förderung der Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen den Teams.
  • Automation: manuelle Prozesse und Infrastrukturänderungen automatisieren.
  • Lean: Einführung von schlanken Prozessen.
  • Measurement: Einführung von globalen Messgrößen zur Leistungssteuerung der IT und Verbesserungsinitiativen.
  • Sharing: Austausch von Erfahrungen im Team.

DevOps im Unternehmen

  • Neue Rollen in der IT.
  • Organisationsstrukturen.
  • Einführung im Unternehmen: Möglichkeiten und Herausforderungen.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten ein grundlegendes Verständnis und begreifen die Notwendigkeit von DevOps.
  • Sie erlernen und trainieren die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von DevOps, Agilität, Lean und IT Service Management.
  • Sie erarbeiten die Anforderung einer DevOps-Einführung in Ihrem Unternehmen.
  • Sie wissen, welche Inhalte für die Prüfung relevant sind und bereiten sich im DevOps Training auf die Prüfung vor.

Am 3. Trainingstag legen Sie die DevOps PROFESSIONAL-Prüfung ab.
Die Sprache im DevOps Training ist Deutsch, die Prüfung (Dauer: 90 Minuten) ist auf Englisch.
Die Prüfungsgebühr ist bereits im Preis des Trainings enthalten.

Nach dem Besuch dieses Seminars erhalten Sie eine Bestätigung über 19,50 PDUs.

Methoden

Trainer-Input, Fall-/Best-Practice-Beispiele, Übungen, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Arbeitshilfen.

Teilnehmer:innenkreis

IT-Manager:innen, Projektleitende, Produktmanager:innen, Change Manager:innen, Softwareentwickler:innen, Service Transition Manager:innen. Das Training eignet sich für Teilnehmer:innen, die an der Entwicklung, Bereitstellung und Betrieb von Software und IT Services beteiligt sind.

Das DevOps PROFESSIONAL – Training und die anschließende Prüfung werden durch die Haufe Akademie als Kooperationspartner der akkreditierten TMCS Consulting durchgeführt.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Weitere Empfehlungen zu „DevOps PROFESSIONAL - Training“

Blick in die Veranstaltung

Hier erhalten Sie Eindrücke vom Seminar sowie Informationen rund um das Seminarthema.

Übersicht PDU Punkte
PDU Technical Project Management:
14.50
PDU Leadership:
2.00
PDU Strategic & Business Management:
3.00

PDUs gesamt:
19.50
PMI®-Zertifizierung erhalten

Um Ihre PMI®-Zertifizierung zu erhalten, müssen PDUs erworben werden. Als Project Management Professional PMP® beispielsweise benötigen Sie 60 PDUs innerhalb von drei Jahren, 35 davon in der Kategorie Education. Alle Weiterbildungsmaßnahmen sind so auszuwählen, dass in Summe jedes der 3 Kompetenzfelder des „Talent Triangle

  • Technical Project Management
  • Leadership
  • Strategic & Business Management

PMI Talent Triangle

mit jeweils mindestens 8 PDUs abgedeckt ist. Die übrigen Weiterbildungs-PDUs können frei zwischen den Kompetenzfeldern gewählt werden. Die Haufe Akademie ist ATP des PMI® und berechtigt, für die Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen PDUs zu vergeben. Dazu haben wir Ihnen eine Übersicht über die Anzahl der PDUs pro Angebot erstellt:

PMI, PMP, das PMI Registered Education Provider-Logo, das Talent Triangle und das Talent Triangle-Logo sind registrierte Warenzeichen des Project Management Institute, Inc.

Übersicht PDU Punkte
PDU Technical Project Management:
14.50
PDU Leadership:
2.00
PDU Strategic & Business Management:
3.00

PDUs gesamt:
19.50
PMI®-Zertifizierung erhalten

Um Ihre PMI®-Zertifizierung zu erhalten, müssen PDUs erworben werden. Als Project Management Professional PMP® beispielsweise benötigen Sie 60 PDUs innerhalb von drei Jahren, 35 davon in der Kategorie Education. Alle Weiterbildungsmaßnahmen sind so auszuwählen, dass in Summe jedes der 3 Kompetenzfelder des „Talent Triangle

  • Technical Project Management
  • Leadership
  • Strategic & Business Management

PMI Talent Triangle

mit jeweils mindestens 8 PDUs abgedeckt ist. Die übrigen Weiterbildungs-PDUs können frei zwischen den Kompetenzfeldern gewählt werden. Die Haufe Akademie ist ATP des PMI® und berechtigt, für die Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen PDUs zu vergeben. Dazu haben wir Ihnen eine Übersicht über die Anzahl der PDUs pro Angebot erstellt:

PMI, PMP, das PMI Registered Education Provider-Logo, das Talent Triangle und das Talent Triangle-Logo sind registrierte Warenzeichen des Project Management Institute, Inc.

Direkt buchbar. Gemeinsam weiterbilden. Exklusiv für Ihre Mitarbeiter:innen.
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort oder virtuell für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
2536
Training | Präsenz
PDU Punkte
19.50 PDUs
3 Tage
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine & Orte
12.-14.09.22
Mannheim
Veranstaltungsort
Dorint Kongresshotel
Tage & Uhrzeit

Montag, 12.09.2022
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Dienstag, 13.09.2022
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Mittwoch, 14.09.2022
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

08.-10.02.23
Stuttgart
Veranstaltungsort
Hilton Garden Inn
Tage & Uhrzeit

Mittwoch, 08.02.2023
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Donnerstag, 09.02.2023
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Freitag, 10.02.2023
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

10.-12.07.23
Tage & Uhrzeit

Montag, 10.07.2023
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Dienstag, 11.07.2023
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Mittwoch, 12.07.2023
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Teilnahmegebühr
€ 1.890,- zzgl. MwSt.
€ 2.249,10 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie

Profitieren Sie von unseren Kooperationen mit renommierten Partnern:

AEO

Die Haufe Akademie

Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterentwicklung, praxisnahe Weiterbildung & Seminare, Online und Inhouse Schulungen & aktuelle Tagungen.

  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer:innen, Referent:innen & Coach:innen
  • 275.000 Teilnehmer:innen pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Wir sind Mo - Fr 8:00 - 17:00 Uhr für Sie da.
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten (siehe Datenschutzerklärung, Abschnitt IV) verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.
Termine anzeigen