Qualifizierungsprogramm zum:zur Business Process Professional

Zertifiziert durch die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM), Mannheim

Dieses Qualifizierungsprogramm bereitet Sie auf eine erfolgreiche Position im strategischen Prozessmanagement vor. Über mehrere Wochen erarbeiten Sie sich neues Wissen, Fähigkeiten und Kompetenzen im modernen Prozessmanagement und erlernen wichtige Methoden und Werkzeuge, um Prozesse schnittstellenübergreifend und ganzheitlich zu optimieren, zu digitalisieren und im Unternehmen zu integrieren. Dazu erhalten Sie wichtige Einblicke in das Projekt- und Change Management bei Prozessveränderungen und erweitern Ihr Wissen rund um Prozessarchitektur, Governance, Prozessmodelle und Prozessorganisationen.

Zertifiziert durch die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM), Mannheim

Diese Weiterbildung wurde in Kooperation mit der Hochschule der Wirtschaft für Management, Mannheim konzipiert und folgt hinsichtlich Gesamtkonzept, Inhalten, Referent:innen und Prüfung den Qualitätsansprüchen der Hochschule. So profitieren die Teilnehmenden von qualitativ hochwertigen Qualifizierungen mit garantierter Aktualität, hohem Praxisbezug und exzellenten Referent:innen.
Modul 1: Online-Seminar
1,5 Stunden
Ihr Start in das Qualifizierungsprogramm
Ihr Start in das Qualifizierungsprogramm

Los geht´s mit Ihrem Qualifizierungsprogramm:

  • Kennenlernen der Teilnehmenden und Trainer:in.
  • Organisatorisches zum Ablauf des Programms.
  • Erwartungen und Ziele.
Modul 2: Online-Seminar
3 Tage
Business Process Management advanced
Business Process Management advanced

Pflichtinhalte (2 Tage):

Schnittstellen des Prozessmanagements:

  • Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung.

Zeit für neue Prozesse:

  • Produkt-Lifecycle-Management (PLM) als Taktgeber für Prozessmanagement und Prozessveränderung.

Soll-Prozesse entwickeln: 

  • Methoden und Werkzeuge für Fortgeschrittene.
  • Unternehmenslandkarten (Architektur der ersten Ebenen).
  • Teilprozesse.
  • Einsatz von Checklisten und Arbeitsanweisung.
  • Funktionsbeschreibungen und Personalaufgaben, -kompetenz und -verantwortung entwickeln.

Soll-Prozesse monitoren, steuern und verbessern:

  • Kennzahlen entwickeln und Cockpit-Aufbau.
  • Risiko-Monitoring im Prozess.
  • KVP im Soll-Prozess installieren.

Fallbeispiel: Innovationsmanagement als Kernprozess

 

Optionale Vertiefung (1 Tag):

  • Soll-Prozesse: Best-Practices und branchenorientierte Lösungen.
  • Prozesshandbücher erstellen.
Modul 3: Online-Seminar
2 Tage
Digitales Prozessmanagement
Digitales Prozessmanagement

Pflichtinhalte (1 Tag):

  • Digitalisierung administrativer Prozesse.
  • Identifizierung von prozessseitigen Potenzialen mittels Process Mining.
  • Prozessautomatisierung mit Robotic Process Automation (RPA) (MS Power Automate).
  • Changemanagement zur Hebung der Potenziale.

optionale Vertiefung (1 Tag):

  • Vertiefung effizientes Prozessmanagement mittels der Microsoft (MS) Produktpalette.
  • MS Teams für kollaboratives Arbeiten.
  • MS Power Apps für Prozessautomatisierungen.
  • MS Power BI für das (Prozess-)Controlling.
Modul 4: Online-Seminar
2 Tage
Projekt- und Changemanagement
Projekt- und Changemanagement

Pflichtinhalte (1 Tag):

Projektmanagement und Changemanagement

  • Definition und Abgrenzung Projekt- und Changemanagement.
  • Phasen in Projekten: Initialisierung, Planung, Ausführung, Abschluss, phasenübergreifende Prozesse.

Projektbegleitendes Changemanagement als Erfolgsgarant 

  • Rollen, Rahmenbedingungen & Erfolgsfaktoren für Veränderungsprozesse.
  • Wandel auf allen Ebenen: Change des Individuums, der Führung, der Organisation.
  • Change der Prozesslandschaft und der Teams.

Phasenmodelle von Veränderungen

Methoden des Changemanagements (klassisch und agil) 

  • House of Change.
  • Personas.
  • Flow Agenda.
  • Entscheidungsverfahren.
  • Retrospektiven.

Kommunikation und Konfliktmanagement in Change-Prozessen 

  • Widerstände und Ängste.
  • Change Toolbox.

Change Controlling 

 

Optionale Vertiefung (1 Tag):

  • Handlungsfelder und Führung in Change-Prozessen.
  • Überzeugende und zielgruppengerechte Kommunikation in Change-Prozessen.
  • Stakeholder:innen-Management.
  • Instrumente für den Umgang mit Widerstand, Ängsten und Konflikten.
Modul 5: Online-Seminar
3 Tage
Strategisches Prozessmanagement und Governance
Strategisches Prozessmanagement und Governance

Pflichtinhalte (2 Tage):

Grundlagen und Definition strategischen Prozessmanagements

  • Abgrenzung zum operativen Prozessmanagement.
  • Ziele und Nutzen vom Strategischen Prozessmanagement.
  • Strategiemodelle und -entwicklung.

Strategisches Prozessmanagement & Governance

  • Prozessmodelle, Konzepte und Ergebnistypen.
  • Prozesskultur und Reifegrade.
  • Rollen und Gremien.
  • Verankerung in der Organisation.
  • Prozess-Governance.

Prozessarchitektur 

  • Prozessmodelle, Prozesslandkarten und Prozessebenen.
  • Customer-Journey.

Einführung von Strategischem Prozessmanagement

  • Transformation.
  • Kommunikation und Change-Management.
  • Controlling.

 Moderne Prozessorganisation  

  • Agile und prozessorientierte Organisationen. 
  • Digitalisierung, Prozessautomatisierung, Künstliche Intelligenz.
  • Industrielle Prozessvisionen, Pull-Prinzip, One-Piece-Flow.

Optionale Vertiefung (1 Tag):

  • Geschäfts- und Prozessmodelle.  
  • Customer-Journey.   
  • Capability-Map.  
  • Fachliches Referenzmodell.  
  • Roadmap / Prozess-Masterplan.
  • Reifegradmodell.
  • Prozessrisiko-Matrix.
Modul 6: Webinar
1,5 Stunden
Kick-off Praxisprojekt
Kick-off Praxisprojekt
  • Ablauf und Organisatorisches.
  • Erwartungen und Anforderungen an das Praxisprojekt.
  • Themenklärung.

Dieses Webinar ist der Start in Ihr Praxisprojekt. In den darauf folgenden 8 Wochen führen Sie ein eigenes Praxisprojekt in einem Themenfeld Ihrer Wahl durch. Welche Themenfelder zur Auswahl stehen und welche Leistungen für die Erlangung des Zertifikats erbracht werden müssen, erfahren Sie im Kick-off. Während des Praxisprojektes können Sie bis zu zwei Stunden individuelles fachliches Coaching mit einem Ihrer Trainer:innen vereinbaren.

 

Modul 7: Prüfung
bis zu 5 Stunden
Abschlusspräsentationen und Prüfung
Abschlusspräsentationen und Prüfung
  • Präsentation der Projektergebnisse.
  • Gemeinsame Reflexion.

Die genauen Anforderungen zur Erlangung des Zertifikats erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn der Projektphase.

Inhalte

Bereiten Sie sich umfassend auf die Aufgaben und Herausforderungen im strategischen Prozessmanagement vor und setzen Sie Ihre individuellen Schwerpunkte in den einzelnen Themenbereichen.

Das Qualifizierungsprogramm umfasst vier Themenbereiche, bestehend aus Pflichtinhalten und optionalen Vertiefungstagen. Zur Erlangung des Zertifikats am Ende des Qualifizierungsprogramms müssen Sie in mindestens zwei Themenbereichen die Vertiefungstage besucht haben. Welche Sie besuchen, entscheiden Sie ganz individuell.

 

Business Process Management Advanced

  • Schnittstellen: Prozessmanagement und Qualitätsmanagement.
  • Prozessarchitektur der ersten Ebenen: Unternehmenslandkarten.
  • Soll-Prozesse vorbereiten, entwickeln und etablieren.
  • Soll-Prozesse erstellen: Methoden und Werkzeuge für Fortgeschrittene.
  • Prozesssteuerung vorbereiten: Kennzahlenentwicklung und Cockpit-Aufbau.
  • Risiko-Monitoring im Prozess.
  • Product Lifecycle Management (PLM) als Taktgeber für Prozessmanagement und Prozessveränderung.
  • KVP im Sollprozess installieren.
  • Innovationsmanagement als Kernprozess.

Digitales Prozessmanagement und Digitale Kompetenzen

  • Digitalisierung administrativer Prozesse.
  • Identifizierung von prozessseitigen Potenzialen mittels Process Mining.
  • Prozessautomatisierung mit Robotic Process Automation (RPA).
  • Change Management zur Hebung der Potenziale.
  • Effizientes Prozessmanagement mit der Microsoft Produktpalette.

Exkurs Projektmanagement und Change Management

  • Grundlagen, Zusammenhang und Abgrenzung: Projekt- und Change Management.
  • Projektphasen: Initialisierung, Planung, Ausführung, Abschluss, phasenübergreifende Prozesse.
  • Projektbegleitendes Change Management als Erfolgsgarant.
  • Rollen im Change Management.
  • Rahmenbedingungen und Erfolgsfaktoren für Veränderungsprozesse.
  • Phasen eines Projektes während des Veränderungsprozesses.
  • Das Drei-Phasen-Modell des Change Managements nach Kurt Lewin. 
  • Die 8 Schritte des Change Managements nach Kotter. 
  • Die 7 Phasen der Reaktionen auf Veränderungen im Change Management.
  • Die J‑Kurve der Veränderung. 
  • Methoden des Change Managements (klassisch und agil).
  • Kommunikation in Change Prozessen.
  • Change Controlling.
  • Umgang mit Widerstand, Ängsten und Konflikten.
  • Change Toolbox.

Strategisches Prozessmanagement und Governance

  • Grundlagen und Definition des strategischen Prozessmanagements.
  • Abgrenzung zum operativen Prozessmanagement.
  • Ziele und Nutzen des strategischen Prozessmanagements.
  • Strategiemodelle und -entwicklung.

Strategisches Prozessmanagement und Governance 

  • Ausrichtung, Ziele und Treiber.
  • Prozessmodelle, Konzepte und Ergebnistypen.
  • Prozesskultur und Reifegrade. 
  • Rollen und Gremien.
  • Verankerung in der Organisation.
  • Prozess-Governance.

Prozessarchitektur 

  • Prozessmodelle, Prozesslandkarten und Prozessebenen.
  • Customer Journey.
  • Prozesstypen.
  • Prozessmanagement-Rollen und Gremien.

Einführung von strategischem Prozessmanagement

  • Stakeholder:innen und Ziele, Nutzen und Ergebnisse. 
  • Konzepte, Prozessarchitektur und Rollen.
  • Transformation.  
  • Kommunikation und Change Management.
  • Controlling.

 Moderne Prozessorganisation  

  • Agile und prozessorientierte Organisationen. 
  • Digitalisierung, Prozessautomatisierung, Künstliche Intelligenz, Big Data, Internet of Things.
  • Industrielle Prozessvisionen, Pull-Prinzip, One-Piece-Flow.

 

Praxisprojekt

In einem eigenen Praxisprojekt wenden Sie das Gelernte direkt in Ihrem Arbeitsalltag an. Dabei werden Sie von einem Trainer begleitet, der Ihnen über die Zeit des Projekts für Fragen und Beratung zwei Stunden zur Verfügung steht. Das Praxisprojekt absolvieren Sie zu einem Thema Ihrer Wahl in Ihrem eigenen Unternehmen.

 

 

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer Online-Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und Extra-Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

"Die Weiterbildung zum:zur geprüften Business Process Professional ist inhaltlich und didaktisch überzeugend konzipiert. Die Trainer sind qualifiziert. Neue Entwicklungen im Prozessmanagement (agiles Arbeiten) werden aufgegriffen, insgesamt verbinden die Kurse Analysekompetenz für innerbetriebliche Abläufe unter Berücksichtigung von Eigenarten der Akteure mit der Aneignung geeigneter digitaler Werkzeuge für die Prozessgestaltung und Dokumentation." – HdWM, Mannheim.

 

Sie erarbeiten sich im Qualifizierungsprogramm aktuelles Wissen zu modernen Methoden, Trends und Werkzeugen im strategischen Prozessmanagement und sind nach erfolgreichem Abschluss dazu in der Lage:

  • Prozesse in Ihrem Unternehmen gemäß der internen Vorgaben aufzunehmen und zu dokumentieren.

  • Prozesse mithilfe von Bewertungstools zu analysieren und zu bewerten, um anschließend Maßnahmen für die Optimierung abzuleiten.

  • Die Voraussetzungen, Chancen und Risiken digitaler Prozesse zu benennen und Optimierungspotenziale mithilfe von Process Mining zu identifizieren.

  • Prozesse zu digitalisieren und zu automatisieren mit Microsoft-Anwendungen.

  • Zu beurteilen, ob für Ihre Projekte klassische, agile oder hybride Methoden geeignet sind und diese entsprechend in Ihren Projekten anzuwenden.

  • Unternehmensprozesse zu optimieren, zu steuern und zu überwachen mit Methoden und Tools des Controllings.

  • Für Ihr Unternehmen individuelle und passende KPIs zu definieren und zu monitoren.

  • Den Reifegrad Ihrer Organisation zu bestimmen und daraus Handlungsempfehlungen für die strategische Ausrichtung des Prozessmanagements abzuleiten.

Sie selbst setzen Ihren Vertiefungsschwerpunkt!

 

Praxistransfer: Interaktive und praxisnahe Übungen erleichtern es Ihnen, das Gelernte in Ihren Alltag zu integrieren. Zwischen jedem Themenbereich haben Sie ein paar Wochen Zeit, um neuerworbenes Wissen und Fähigkeiten zu festigen. Im Praxisprojekt bearbeiten Sie dann gezielte Fragestellungen direkt in Ihrem Arbeitsalltag. Damit schaffen Sie Bezug zu Ihren persönlichen Herausforderungen, vertiefen das Wissen und profitieren direkt im Anschluss an die Weiterbildung von neuen Ansätzen in Ihrem Prozessmanagement.

Methoden

Impulsvorträge, Fallbeispiele, Gruppen- und Einzelübungen, Selbstlernphasen, Diskussion und Austausch, Praxisprojekt, fachliches Coaching.

Teilnehmer:innenkreis

Prozess- und Projektmanagende, die bereits Erfahrung im Prozessmanagement gesammelt haben und sich im strategischen Prozessmanagement weiterentwickeln wollen. Business Analyst:innen, Process Owner und Consultants, Fach- und Führungskräfte, die mit den schnittstellenübergreifenden Prozessen betraut sind und Prozesse ganzheitlich optimieren wollen.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren
Direkt buchbar. Gemeinsam weiterbilden. Exklusiv für Ihre Mitarbeiter:innen.
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort oder virtuell für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
31270
Qualifizierungsprogramm mit Zertifikat | Online
Gesamtdauer: ca. 23 Wochen. Mind. 8 Tage Online-Seminare, 2 Webinare à 1,5 Std., 2 Std. fachliches Coaching, Abschlusspräsentationen ca. 5 Std.
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine
Start: 05.12.22 

Online-Seminar
05.12.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 11:00 Uhr

Online-Seminar
14.-16.12.22
Durchführung: Microsoft Teams
1.-3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Online-Seminar
12.-13.01.23
Durchführung: Microsoft Teams
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Online-Seminar
10.-11.02.23
Durchführung: Microsoft Teams
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Online-Seminar
06.-08.03.23
Durchführung: Microsoft Teams
1.-3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Webinar
17.03.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 10:30 Uhr

Prüfung
05.05.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr

Start: 06.04.23

Online-Seminar
06.04.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 15:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Online-Seminar
13.-15.04.23
Durchführung: Microsoft Teams
1.-3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Online-Seminar
02.-03.05.23
Durchführung: Microsoft Teams
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Online-Seminar
22.-23.05.23
Durchführung: Microsoft Teams
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Online-Seminar
12.-14.06.23
Durchführung: Microsoft Teams
1.-3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Webinar
19.06.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 15:00 Uhr, Ende ca. 16:30 Uhr

Prüfung
14.08.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 15:00 Uhr, Ende ca. 19:00 Uhr

Start: 04.09.23

Online-Seminar
04.09.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 11:00 Uhr

Online-Seminar
13.-15.09.23
Durchführung: Microsoft Teams
1.-3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Online-Seminar
05.-06.10.23
Durchführung: Microsoft Teams
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Online-Seminar
06.-07.11.23
Durchführung: Microsoft Teams
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Online-Seminar
04.-06.12.23
Durchführung: Microsoft Teams
1.-3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Webinar
13.12.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 10:30 Uhr

Prüfung
07.02.24
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr

Teilnahmegebühr
€ 6.190,- zzgl. MwSt.
€ 7.366,10 inkl. MwSt.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Die Haufe Akademie

Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterentwicklung, praxisnahe Weiterbildung & Seminare, Online und Inhouse Schulungen & aktuelle Tagungen.

  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer:innen, Referent:innen & Coach:innen
  • 275.000 Teilnehmer:innen pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Wir sind Mo - Fr 8:00 - 17:00 Uhr für Sie da.
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten (siehe Datenschutzerklärung, Abschnitt IV) verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.
Termine anzeigen