Seminar

Grundwissen für Ihren Start als Einkäufer:in

Das kompakte Online-Seminar!

Die wichtigsten Basics für Ihre Einkaufskompetenz sind von elementarer Bedeutung. Nur die Einkäufer:innen, die um die Möglichkeiten das Unternehmensergebnis positiv zu beeinflussen, wissen und diese gekonnt einsetzen, werden erfolgreich sein. Mit diesem kompakten Online-Seminar erwerben Sie effektiv die Grundlagen des Einkaufs. Sie lernen, wie Sie mit Ihren Lieferant:innen wertschöpfend zusammenarbeiten können, Preiserhöhungen gekonnt abwehren und Ihre Beschaffungsstrategie optimieren. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie Ihren Einkauf messbar und bewertbar gestalten können!
Modul 1: Webinar
3 Stunden
Grundlagen für den Einkauf — Teil 1
Grundlagen für den Einkauf — Teil 1

Die wichtigsten Grundlagen des Einkaufs

  • Schnittstellen zum Einkauf.
  • Einkaufskosten reduzieren — einfacher als gedacht.
  • Aktuelles zu Entwicklung + Trends.
  • Marktforschung + -beobachtung.

Das Lieferantenmanagement

  • Die Lieferant:innen als Partner:innen.
  • Lieferantenentwicklung.
  • Gemeinsame Wertschöpfung.

Die Einkaufsstrategie

  • Ihre Beschaffungsstrategie.
  • Erfolgreiche Abwehr von Preiserhöhungen.
  • Vorgehen von Lieferantenkalkulation.

Einkaufsorganisation

  • Zentral oder dezentral?
  • Wandel der Organisationsformen.
  • Operativer vs. Strategischer Einkauf.
  • Projekt- und Commodity-Einkauf.
Modul 2: E-Learning
1,5 Stunden
Professionell verhandeln - gut vorbereitet zum optimalen Ergebnis
Professionell verhandeln - gut vorbereitet zum optimalen Ergebnis
  • Sie erkennen Verhandlungssituationen, auch wenn diese auf den ersten Blick nicht wie solche wirken.
  • Sie lernen, auf welche Aspekte Sie sich bei der Vorbereitung von Verhandlungen besonders konzentrieren sollten.
  • Sie kennen unterschiedliche Verhandlungsstrategien und wissen, wann Sie welche Strategie einsetzen und wie Sie dabei vorgehen.
  • Mithilfe eines Verhandlungssimulators erleben Sie, wie sich Verhandlungsgeschick direkt auf den Erfolg Ihrer Verhandlung auswirkt.
Modul 3: Webinar
3 Stunden
Grundlagen für den Einkauf — Teil 2
Grundlagen für den Einkauf — Teil 2

Transfer zum E-Learning

  • Zusammenfassung der wichtigsten Verhandlungsschritte.
  • Transfer zu klassischen Einkaufsverhandlungen.
  • Checklisten zur Vorbereitung.
  • Nach der Verhandlung ist vor der Verhandlung.

Wichtige Tools, Methoden und Analysen im Überblick

  • Methoden zur Analyse ABC / XYZ.
  • Kostenreduzierende Maßnahmen nach der Analyse.
  • Basics Warengruppenmanagement - Warum und wann ist es effektiv?
  • Einführung Einkaufscontrolling: Den Einkauf messbar und bewertbar machen.

Inhalte

Modul 1: „Grundlagen für den Einkauf – Teil 1“ (3 Stunden)

Die wichtigsten Grundlagen des Einkaufs

  • Schnittstellen zum Einkauf.
  • Einkaufskosten reduzieren – einfacher als gedacht.
  • Aktuelles zu Entwicklung + Trends.
  • Marktforschung + -beobachtung.

Das Lieferantenmanagement

  • Die Lieferant:innen als Partner:innen.
  • Lieferantenentwicklung.
  • Gemeinsame Wertschöpfung.

Die Einkaufsstrategie

  • Ihre Beschaffungsstrategie.
  • Erfolgreiche Abwehr von Preiserhöhungen.
  • Vorgehen von Lieferantenkalkulation.

Einkaufsorganisation

  • Zentral oder dezentral?
  • Wandel der Organisationsformen.
  • Operativer vs. Strategischer Einkauf.
  • Projekt- und Commodity Einkauf.

 

Modul 2: E-Learning "Professionell verhandeln - gut vorbereitet zum optimalen Ergebnis"

  • Sie erkennen Verhandlungssituationen, auch wenn diese auf den ersten Blick nicht wie solche wirken.
  • Sie lernen, auf welche Aspekte Sie sich bei der Vorbereitung von Verhandlungen besonders konzentrieren sollten.
  • Sie kennen unterschiedliche Verhandlungsstrategien und wissen, wann Sie welche Strategie einsetzen und wie Sie dabei vorgehen.
  • Mithilfe eines Verhandlungssimulators erleben Sie, wie sich Verhandlungsgeschick direkt auf den Erfolg Ihrer Verhandlung auswirkt.

 

Modul 3: „Grundlagen für den Einkauf – Teil 2" (3 Stunden)

Transfer zum E-Learning

  • Zusammenfassung der wichtigsten Verhandlungsschritte.
  • Transfer zu klassischen Einkaufsverhandlungen.
  • Checklisten zur Vorbereitung.
  • Nach der Verhandlung ist vor der Verhandlung.

Wichtige Tools, Methoden und Analysen im Überblick:

  • Methoden zur Analyse ABC / XYZ.
  • Kostenreduzierende Maßnahmen nach der Analyse.
  • Basics Warengruppenmanagement - Warum und wann ist es effektiv?
  • Einführung Einkaufscontrolling: Den Einkauf messbar und bewertbar machen.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

Sie erhalten in 3 Modulen die wichtigsten Grundlagen für den Einstieg als Einkäufer. Dabei lernen Sie, einfache Tools und Methoden für Ihre Einkaufspraxis.

  • Welche Schnittstellen für den Einkauf relevant sind.
  • Wie Sie Ihre Lieferanten optimal managen.
  • Welche Strategie die optimale Beschaffung und Wertschöpfung herbeiführt.
  • Wie Sie sich optimal auf Ihre Verhandlungen vorbereiten und diese durchführen.

Referent:in

Methoden

Trainer-Input, Best-Practice-Beispiele,  Arbeitshilfen und Checklisten.

Teilnehmer:innenkreis

Einsteiger:innen im Berufsfeld der Einkäufer:innen, die schnelles Grundlagenwissen erhalten wollen. Einkäufer:innen mit ersten praktischen Erfahrungen, Mitarbeiter:innen mit Berührungspunkten zum Einkauf, die ihr Wissen auf den aktuellen Stand bringen wollen.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Weitere Empfehlungen zu „Grundwissen für Ihren Start als Einkäufer:in“

Seminarbewertung zu „Grundwissen für Ihren Start als Einkäufer:in“

4,5 von 5
bei 27 Bewertungen
Verständlichkeit der Inhalte:
4,7
Praxisbezug:
4,1
Fachkompetenz:
4,8
Teilnehmer­orientierung:
4,4
Methodenvielfalt:
4,3
Gemeinsam online weiterbilden mehr
Buchungs-Nr.:
31572
€ 799,- zzgl. MwSt
2 Module à 3 Std. und E-Learning
Online
5 Termine
Termine
Exklusiv für Ihre Mitarbeiter:innen mehr
Preis auf Anfrage
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort oder virtuell für mehrere Mitarbeiter:innen
  • Zeit und Reisekosten sparen
2 Module à 3 Std. und E-Learning
Präsenz oder Online

Termine

Tagesablauf

Die Uhrzeiten je Durchgang entnehmen Sie bitte den einzelnen Terminen.


Teilnahmegebühr

€ 799,- zzgl. MwSt.
€ 950,81 inkl. MwSt.

Start: 21.10.22
Module
Webinar
21.10.22
Durchführung: Vitero
Beginn 10:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr
Webinar
04.11.22
Durchführung: Vitero
Beginn 10:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr
Start: 21.11.22
Module
Webinar
21.11.22
Durchführung: Vitero
Beginn 10:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr
Webinar
05.12.22
Durchführung: Vitero
Beginn 10:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr
Start: 20.02.23
Module
Webinar
20.02.23
Durchführung: Vitero
Beginn 10:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr
Webinar
06.03.23
Durchführung: Vitero
Beginn 10:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr
Start: 22.05.23
Module
Webinar
22.05.23
Durchführung: Vitero
Beginn 10:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr
Webinar
05.06.23
Durchführung: Vitero
Beginn 10:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr
Start: 01.09.23
Module
Webinar
01.09.23
Durchführung: Vitero
Beginn 10:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr
Webinar
15.09.23
Durchführung: Vitero
Beginn 10:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Randzeiten Termin
Später buchen

Sie können gerne eine unverbindliche Vor­ab­re­ser­vierung vornehmen oder sich per E-Mail bei neuen Terminen benachrichtigen lassen, falls keiner der Bestehenden für Sie in Frage kommt.

Haufe Akademie Inhouse

Garant für Ihren Erfolg: Allein im letzten Jahr haben 38.000 Teilnehmer:innen in 3.900 Inhouse-Trainings auf die Haufe Akademie vertraut!

Bitte beachten Sie: Wir nutzen bei ausgewählten Veranstaltungen Drittanbieter-Tools. An diese werden personenbezogene Daten des Teilnehmers zur Durchführung des Weiterbildungsangebotes weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über uns – Die Haufe Akademie

Seit 1978 Ihr Optimierer, Innovator und Begleiter–
Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterbildung und Seminare, Schulungen und aktuelle Tagungen.

Ob vor Ort, Live-Online oder Inhouse - unsere individuellen Lösungen, unser Anspruch auf höchste Beratungskompetenz und auf Sie abgestimmte Weiterbildung, vereinfachen den Erwerb von Kompetenzen für die Arbeitswelt der Zukunft und erleichtern nachhaltig die berufliche Weiterentwicklung.

Unsere professionellen Unternehmenslösungen und Organisationsentwicklungsprogramme, ein breites Seminar-Angebot, individuelles Coaching und unsere flexiblen Formate unterstützen HR-Verantwortliche und Entscheider:innen bei der Zukunftsgestaltung und Personalentwicklung von Mitarbeitenden, firmeninternen Teams und Unternehmen.

Erleben Sie bei uns auch von zu Hause aus die Vorzüge einer Online Weiterbildung. Unsere Online-Formate entsprechen den höchsten Ansprüchen an Qualität und stehen den Präsenzveranstaltungen auch in der Praxisnähe in nichts nach. Gemeinsam Live-Online lernen in interaktiven Gruppen oder auch digital zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl.

1.700 Weiterbildungen
275.000 Teilnehmer:innen pro Jahr
Über 95% positive Bewertungen
1.600 Trainer:innen, Coach:innen und Berater:innen
3.900 durchgeführte Inhouse Trainings pro Jahr
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Wir sind Mo - Fr 8:00 - 17:00 Uhr für Sie da.
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten (siehe Datenschutzerklärung, Abschnitt IV) verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.