Praktika und Ausbildungsverhältnisse im öffentlichen Dienst

Rechtssicherer Umgang, Fallbeispiele und Rechtsprechung

Kommunale Arbeitgeber sind im Umgang mit Praktikant:innen und Auszubildenden vor große Herausforderungen gestellt. Dieses Seminar vermittelt unter Einbeziehung der Rechtsprechung einen kompakten Überblick über die wichtigsten Fragen und Antworten, Fallkonstellationen und Rechtsgrundlagen. Kenntnisse zu Vergütungsansprüchen, Übernahmepflichten, Umschulungen, Lernmittelzuschüssen, Kostentragung für Ausbildungsmaterial, richtigem Umgang mit dual Studierenden sowie Flüchtlingen im Praktikum und vieles mehr werden praxisnah vermittelt.

Inhalte

Grundsätze zum Recht der Praktikantenverhältnisse im kommunalen öffentlichen Dienst

  • Definition von Praktika und rechtlicher Status von Praktikant:innen.
  • Abgrenzung zum Ausbildungsverhältnis und zum Arbeitsverhältnis.
  • Abgrenzung zu Traineeprogramm, Volontariat und Werkstudierenden.
  • Gefahren und unerwünschte Rechtsfolgen bei fehlerhafter Abgrenzung.

Darstellung und Unterscheidung verschiedener Arten von Praktika nach Voraussetzungen und Rechtswirkungen

  • Die wichtige Unterscheidung von freiwilligen Praktika und Pflichtpraktika.
  • Praktika nach den Praktikant:innen-Richtlinien (P-RL) der VKA vom 21.11.2014.
  • Praktikant:innenrichtlinien von Bund und Ländern.
  • Umgang mit Bachelor-Student:innen u. a. dual Studierenden im Praktikum.
  • Praktika nach dem Mindestlohngesetz (MiLoG).
  • Praktika gemäß Tarifvertrag für Praktikant:innen des öffentlichen Dienstes (TVPöD/VKA).

Vergütungsansprüche und Ausnahmen von der Vergütungspflicht

  • Überblick zu den Rechtsgrundlagen und zur Höhe der Vergütung.
  • TVPöD (VKA), Praktikanten-Richtlinien (P-RL) VKA/Bund/Länder, §§ 26, 17 BBiG, § 138 BGB.
  • Vergütung nach dem MiLoG und Ausnahmen davon (§§ 1, 22 MiLoG).
  • Praktikant:innen ohne Vergütungsanspruch.

Möglichkeiten und Grenzen der Vertragsgestaltung

Ausbildungsverhältnisse im kommunalen öffentlichen Dienst – ausgewählte Rechtsfragen

  • Anwendungsbereiche des TVAöD – BBiG (VKA) und des TVAöD – Pflege (VKA) sowie Überblick über die entsprechenden Regelungen von Bund und Ländern.
  • Umschulungsmaßnahmen und Anwendung des Tarifrechts.
  • TVAöD (VKA) und Übergangsgeld von Job-Center, DRV, BG, Bundeswehr.
  • Ausbildungsvertrag, Nebenabreden, Vertragsgestaltung.
  • Probezeit im Ausbildungsverhältnis und Verlängerungsmöglichkeiten.
  • Ausbildung in Teilzeitform im öffentlichen Dienst und zeitanteilige Vergütung.
  • Elternzeit und Elternteilzeit während der Ausbildung.
  • Verkürzung und Verlängerung der Ausbildungszeit.
  • Kostentragung für Arbeits- und Lernmaterial, Lernmittelzuschuss.
  • Ablauf der Ausbildungszeit und Verlängerungsverlangen.
  • Umgang mit Krankheit und Nichtbestehen der Prüfung.
  • Weiterbeschäftigungsverlangen und Mitteilungspflichten nach § 16 Abs. 3 TVAöD (VKA).
  • Übernahmeverpflichtung in ein Arbeitsverhältnis nach § 16a TVAöD (VKA).
  • Konkurrenzen des § 16a TVAöD (VKA) zu anderen Übernahmepflichten oder Bevorzugungsrechten.

Ihr Nutzen

  • Sie wissen genau, welche Praktika zu vergüten sind und welche nicht.
  • Sie laufen keine Gefahr mehr, eine zu geringe oder eine übertarifliche Vergütung zu zahlen.
  • Sie sind sich der Folgen bewusst, die eine fehlerhafte rechtliche Einschätzung nach sich ziehen kann, vermeiden künftig rechtliche Unklarheiten und damit prozessuale Risiken.
  • Sie wissen um Ihre Pflichten gegenüber Auszubildenden und Praktikant:innen und können diese korrekt wahrnehmen.
  • Noch ungeklärte Rechtsfragen werden beleuchtet und Ihr Problembewusstsein für rechtliche Risiken wird geschärft.
  • Der praktische Umgang mit Praktikant:innen und Auszubildenden im öffentlichen Dienst wird Ihnen erleichtert, Fehlerquellen werden erkannt und künftig umgangen.

Referent

Methoden

Die Grundlagen und wichtigsten Fragen im Umgang mit Praktikant:innen und Auszubildenden werden praxisnah und systematisch dargestellt und anhand von Beispielen und konkreten Handlungsempfehlungen vertieft. Es finden ein aktiver Austausch von Erfahrungen und die gemeinsame Bearbeitung von Fällen aus der Personalpraxis der Teilnehmer:innen und des Referenten statt.

Teilnehmer:innenkreis

Mitarbeiter:innen aus Personalabteilungen insbesondere des (kommunalen) öffentlichen Dienstes, Führungskräfte, Personalreferent:innen und Ausbildungsbeauftragte.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Seminarbewertung zu „Praktika und Ausbildungsverhältnisse im öffentlichen Dienst“

4,5 von 5
bei 72 Bewertungen
Seminarinhalte:
4,5
Verständlichkeit der Inhalte:
4,5
Praxisbezug:
4,4
Aktualität:
4,6
Teilnehmer­unterlagen:
4,6
Fachkompetenz:
4,7
Teilnehmer­orientierung:
4,5
Methodenvielfalt:
4,2
Direkt buchbar. Gemeinsam weiterbilden. Exklusiv für Ihre Mitarbeiter:innen.
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort oder virtuell für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
Präsenz: 3476
Live-Online: 32452
Seminar | Präsenz oder Online
Teilnahmegebühr
€ 490,- zzgl. MwSt.
Terminvorschau
Flex-Garantie
Sollte die Präsenz­veranstaltung coronabedingt kurzfristig nicht stattfinden können, buchen wir Sie rechtzeitig und kostenlos auf eine Live-Online-Durchführung um: gleicher Termin, digital statt vor Ort!
Mehr Info
22.07.22 (Flex-Garantie)
Veranstaltungsort
Mövenpick Hotel
Tage & Uhrzeit

Freitag, 22.07.2022
09:00 Uhr - 16:00 Uhr

26.10.22 (Flex-Garantie)
Frankfurt a. M.
Veranstaltungsort
Meliá Frankfurt City
Tage & Uhrzeit

Mittwoch, 26.10.2022
09:00 Uhr - 16:00 Uhr

23.11.22
Live-Online
Durchführung
Microsoft Teams
Modulzeiten

Mittwoch, 23.11.2022
09:00 Uhr - 16:00 Uhr

13.03.23 (Flex-Garantie)
München/Eching
Veranstaltungsort
Olymp Munich
Tage & Uhrzeit

Montag, 13.03.2023
09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Weitere Termine
4 Termine ab 22.07.2022
an 3 Orten und online verfügbar
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Flex-Garantie
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Die Haufe Akademie

Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterentwicklung, praxisnahe Weiterbildung & Seminare, Online und Inhouse Schulungen & aktuelle Tagungen.

  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer:innen, Referent:innen & Coach:innen
  • 275.000 Teilnehmer:innen pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
BuchungsnummerPräsenz: 3476Live-Online: 32452
Teilnahmegebühr und Detailinformationen
Teilnahmegebühr- und Detailinformationen zu den Live-Online und Präsenzveranstaltungen entnehmen Sie bitte den ensprechenden Reitern.
Buchungsnummer: 3476
Teilnahmegebühr
€ 490,- zzgl. MwSt.
€ 583,10 inkl. MwSt.
Details
1 Tag
Die Uhrzeiten der Termine entnehmen Sie bitte den Details.
Gebühr beinhaltet
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Buchungsnummer: 32452
Teilnahmegebühr
€ 490,- zzgl. MwSt.
€ 583,10 inkl. MwSt.
Details
1 Tag
Die Uhrzeiten der Termine entnehmen Sie bitte den Details.
Technische Hinweise

Für die Durchführung unserer Online-Veranstaltungen nutzen wir verschiedene Techniken.

Zum Systemcheck

Filtern Sie die Termine nach Ihrem Wunsch Ort und Zeitraum

* Umkreis-Auswahl aktiviert Filter
Leider haben wir zu Ihren Filtereinstellungen keine Treffer gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Filtereinstellung/-kombination.
22.07.22
Berlin
Veranstaltungsort

Mövenpick Hotel

Tage & Uhrzeit

Freitag, 22.07.2022
09:00 Uhr - 16:00 Uhr

26.10.22
Frankfurt a. M.
Veranstaltungsort

Meliá Frankfurt City

Tage & Uhrzeit

Mittwoch, 26.10.2022
09:00 Uhr - 16:00 Uhr

23.11.22
Live-Online
Durchführung

Microsoft Teams

Modulzeiten

Mittwoch, 23.11.2022
09:00 Uhr - 16:00 Uhr

13.03.23
München/Eching
Veranstaltungsort

Olymp Munich

Tage & Uhrzeit

Montag, 13.03.2023
09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Flex-Garantie
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Später buchen

Sie können gerne eine unverbindliche Vor­ab­re­ser­vierung vornehmen oder sich per E-Mail bei neuen Terminen benachrichtigen lassen, falls keiner der Bestehenden für Sie in Frage kommt.

Haufe Akademie Inhouse

Garant für Ihren Erfolg: Allein im letzten Jahr haben 38.000 Teilnehmer:innen in 3.900 Inhouse-Trainings auf die Haufe Akademie vertraut!


Später buchen

Sie können gerne eine unverbindliche Vor­ab­re­ser­vierung vornehmen oder sich per E-Mail bei neuen Terminen benachrichtigen lassen, falls keiner der Bestehenden für Sie in Frage kommt.

Haufe Akademie Inhouse

Garant für Ihren Erfolg: Allein im letzten Jahr haben 38.000 Teilnehmer:innen in 3.900 Inhouse-Trainings auf die Haufe Akademie vertraut!


Später buchen

Sie können gerne eine unverbindliche Vor­ab­re­ser­vierung vornehmen oder sich per E-Mail bei neuen Terminen benachrichtigen lassen, falls keiner der Bestehenden für Sie in Frage kommt.

Haufe Akademie Inhouse

Garant für Ihren Erfolg: Allein im letzten Jahr haben 38.000 Teilnehmer:innen in 3.900 Inhouse-Trainings auf die Haufe Akademie vertraut!


Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Wir sind Mo - Fr 8:00 - 17:00 Uhr für Sie da.
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten (siehe Datenschutzerklärung, Abschnitt IV) verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.
Termine anzeigen