Active Sourcing - Rechtssicheres Recruiting in Facebook & Co.

Chatbot "Steven" im Einsatz

Globalisierung, Digitalisierung, demografischer Wandel und Fachkräftemangel – immer mehr Arbeitgeber ziehen auf das Active Sourcing Feld und nutzen die Plattform der sozialen Netzwerke für ihren Recruiting-Prozess. Sogar Recruiting-Chatbots namens "Steven" oder "Belinda" unterstützen Sie rund um die Uhr. Doch hier ist Vorsicht geboten! Bewegt man sich hier noch im rechtlichen Rahmen? Wie sieht es aus mit Wettbewerbs-, Urheberrecht und Datenschutz? Dies klären wir mit Ihnen in unserem Seminar und machen Sie im Recruiting Social Media Prozess handlungs- und rechtssicher.

Inhalte

Active Sourcing – heißer Stein der Personaler?

Personaler auf der Suche: LinkedIn, Xing, Facebook.

Chatbots im Einsatz.

Social Media - kein rechtsfreier Raum

Posting, Recherche, Kontaktaufnahme und Datenerhebung (§§ 28, 32 BDSG).

Posting in Social Media: Was ist der rechtliche Rahmen?

Backgroundchecks: Sind Daten aus Facebook, Twitter, GooglePlus öffentlich zugängliche Daten?

Ist die Recherche und Ansprache bei Xing und LinkedIn zulässig?

Kontaktaufnahme: Richtige Ansprache - dann klappt's auch mit den Kandidaten.

User Generated Content im Rahmen von Social Kampagnen: Wo liegen die Risiken?

Umgang mit Bewertungsplattformen im Netz

Wie geht man als Arbeitgeber mit positiven und negativen Bewertungen/Feedback um?

Warum sich AG darum kümmern sollten.

Abwerben von Kandidaten und mögliche Folgen

Wettbewerbswidrige Abwerbung oder Fairplay?

Filtern der Business-Netzwerke nach High-Potentials.

Abmahnung durch den Empfänger.

Mitbestimmungsrechte des BR und Rolle des Datenschutzbeauftragten

Bußgeld und Schadensersatzansprüche

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie erlangen Sicherheit und können Wunschkandidaten schneller finden.
  • Sie führen e-Recruiting-Maßnahmen rechtlich korrekt durch.
  • Sie wissen, wo und wie Sie im Social Media Feld suchen dürfen.

Referentin

Methoden

Zielgruppenorientierter Vortrag, Aufzeigen der rechtlichen Stolperfallen, konkrete Handlungsanweisungen zum sicheren Umgang mit den rechtlichen Vorschriften zum Social Media Recruiting.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte im Bereich Personalmanagement, Recruiting, Personalmarketing sowie Personalreferenten.

Teilnehmerstimmen

„Der Bezug zur neuen DSGVO war besonders hilfreich in diesem Seminar!“

Saskia Büren

Ategris Regionalholding GmbH, Mülheim an der Ruhr

Kostenloses Extra zu jeder Buchung: Ein e-Learning Ihrer Wahl zu einem von 4 Top-Themen!
Mehr erfahren

Buchungsnummer
38.69
Seminar
1 Tag
Teilnahmegebühr
€ 760,- zzgl. MwSt.
€ 904,40 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie