Ausbildung mit Zertifikat

Online-Ausbildung: Geprüfte:r Live-Online-Trainer:in

Webinare erfolgreich gestalten - Wissen lernerorientiert vermitteln

Virtual Classrooms, Webinare, Live Online Trainings: Im Zeitalter von Globalisierung und Digitalisierung sind wir auf digitale Medien zur Kommunikation und Wissensweitergabe über Standorte und Ländergrenzen hinweg angewiesen. Wichtig ist dabei, virtuelles Lernen lernerorientiert, verständlich und motivierend zu gestalten und zu vermitteln. Erwerben Sie hier alle Kompetenzen, die Sie als Online-Trainer:in brauchen, um im virtuellen Raum die Lerner:innen zu unterstützen und zu begeistern.

Das Konzept

Mit dieser Ausbildung legen Sie das Fundament für Ihre erfolgreiche Tätigkeit als Live Online-Trainer:in. Sie erwerben vielfältig einsetzbare Vermittlungs- und Methodenkompetenzen für die Online-Wissensvermittlung und eignen sich notwendiges technisches Know-how für die Nutzung eines virtuellen Schulungsraums an. Sie lernen dabei in einer Gruppe von maximal 9 Personen. Während des Ausbildungszeitraums steht Ihnen selbstverständlich Ihre Trainerin beratend zur Seite. Ihr erworbenes Wissen und Ihre Kompetenzen zeigen Sie abschließend in einer praktischen Prüfung.

Die Online-Ausbildung erfolgt ausschließlich online und synchron über eine Virtual Classroom Software. Bitte installieren Sie dafür unbedingt die Desktop-Anwendung (App).

Online-Ausbildung: Geprüfter Live Online-Trainer

Ausbildungsdauer: 6 Wochen
Modul 1: Online-Seminar
1,5 Stunden
Technik und Aufbau eines Virtual Classroom
Technik und Aufbau eines Virtual Classroom

Kennenlernen der Technik: u. a. Whiteboard, Abstimmungstools, Kommunikation, Umfragen, Bildschirmfreigabe.

Besondere Einstellungen und Möglichkeiten für die Moderation.
 

Lernziele: Sie beherrschen die wichtigsten Werkzeuge eines Virtual Classroom und kennen die Einstellungen, die eine Moderation unterstützen.

Modul 2: Online-Seminar
1,5 Stunden
Moderation und Konzeption eines Online-Seminars
Moderation und Konzeption eines Online-Seminars

Aufbau eines Online-Seminars.

Ablaufplanung und Vorbereitung.

Gestaltung der einzelnen Phasen.

Lernziele: Sie sind in der Lage, ein Konzept für ein Online-Seminar zu entwickeln. Sie kennen den Ablauf von Online-Seminaren und gestalten Inhalte attraktiv und teilnehmergerecht.

Modul 3: Online-Seminar
1,5 Stunden
Methodik und Didaktik eines Online-Seminars
Methodik und Didaktik eines Online-Seminars

Aktivierungstechnik: Interaktionen mit den Teilnehmer:innen.

Gestaltung von "gehirngerechten" Medien.

Bedienung des Virtual Classroom aus Moderatorensicht.

Lernziele: Sie kennen einige Methoden, mit denen Sie Ihre Teilnehmer:innen aktivieren und in das Geschehen mit einbeziehen. Sie wissen, wie Sie die Medien "gehirngerecht" gestalten. Sie moderieren eine kurze Interaktion.

Modul 4: Online-Seminar
1,5 Stunden
Trainingseinheit mit eigenem Kurzseminar I
Trainingseinheit mit eigenem Kurzseminar I

Jede:r Teilnehmer:in hält ein selbst geplantes Kurzseminar von ca. 15-20 Minuten.

Feedback durch Trainerin und Teilnehmer:innen.

Lernziele: Sie moderieren Ihr eigenes Kurz-Seminar und erleben die Kurz-Seminare der anderen Teilnehmer:innen. Sie reflektieren Ihr eigenes Konzept.

Modul 5: Online-Seminar
1,5 Stunden
Trainingseinheit mit eigenem Kurzseminar II
Trainingseinheit mit eigenem Kurzseminar II

Jede:r Teilnehmer:in hält ein selbst geplantes Kurzseminar von ca. 15-20 Minuten.

Feedback durch Trainerin und Teilnehmer:innen.

Lernziele: Sie moderieren Ihr eigenes Kurz-Seminar und erleben die Kurz-Seminare der anderen Teilnehmer:innen. Sie reflektieren Ihr eigenes Konzept.

Abschlussprüfung
0,5 Tage
Prüfung mit Lehrprobe und Online-Test
Prüfung mit Lehrprobe und Online-Test

Lehrprobe von 20 Minuten pro Teilnehmer:in vor der Prüfungskommission.

30 Minuten Online-Test.

Teilnehmer:innen erhalten nach bestanderer Prüfung ein Zertifikat.
 

Lernziele: Sie moderieren ein eigenes Kurz-Seminar unter „Live“-Bedingungen und zeigen Ihr erworbenes Wissen in einer praktischen Prüfung.

Hinweis: Zur Intensivierung des Gelernten zwischen den Modulen wird eine Selbstlernzeit von 1-2 Stunden pro Woche/Modul empfohlen.
Das Gelernte lässt sich jederzeit auf eine andere Virtual Classroom Software adaptieren.


Hinweis: Zur Intensivierung des Gelernten zwischen den Modulen wird eine Selbstlernzeit von 1-2 Stunden pro Woche/Modul empfohlen.
Das Gelernte lässt sich jederzeit auf eine andere Schulungssoftware adaptieren.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihre besonderen Vorteile bei dieser Ausbildung:

  • Anerkennung: Mit diesem Abschluss verschaffen Sie sich einen Vorsprung als Online-Trainer:in und Online-Moderator:in.
  • Prüfung: Sie legen eine praxisorientierte Prüfung (Lehrprobe) ab.
  • Feste Ausbildungsgruppe: Eine gleichbleibende Lerngruppe ermöglicht einen intensiven und vertrauensvollen Austausch.
  • Individuelles Feedback: In jedem Modul erhalten Sie praxisnahe Impulse und individuelles Feedback zu Ihrer Arbeit.
  • Praxisphasen: Zwischen den Modulen haben Sie Gelegenheit, das Erlernte in der Praxis zu erproben.
  • Online lernen: Sie lernen komplett online. So können Sie schnell und kostensparend Ihre Ausbildung durchführen.
  • Beratung: Unsere Beratung steht Ihnen vor und während der Ausbildung jederzeit für persönliche Fragestellungen zur Verfügung.

Durchgeführt von

Methoden

Experten-Input, interaktive Erarbeitung der Inhalte in der Gruppe, Übungssequenzen mit individuellen Rückmeldungen. Übungsstunde und Prüfung mit Lehrprobe. Tutorielle Begleitung durch die Trainerin. Erfahrungs- und handlungsorientiertes Lernen steht immer im Vordergrund.

Die Online-Ausbildung wird über eine Virtual Classroom Software abgewickelt. Für die Teilnahme ist die Installation der jeweiligen Desktop-Anwendung (App) unabdingbar. Bitte prüfen Sie im Vorfeld die Funktionalität an Ihre Computer.

Teilnehmer:innenkreis

Betriebliche Schulungsleiter:innen, interne Trainer:innen oder Fachexpert:innen im Unternehmen, die ihr Fachwissen standortübergreifend weitergeben und vermitteln möchten. Alle bereits aktiven Fachtrainer:innen und Referent:inneen, die ihre Trainertätigkeit um die Wissensvermittlung im Web erweitern wollen.

Prüfung und Abschlusszertifikat

Lehrprobe

Sie absolvieren im virtuellen Klassenzimmer eine ca. 20-minütige Lehrprobe. Dabei führen Sie eine Sequenz Ihres eigenen Kurz-Seminars unter "Live"-Bedingungen durch. Anschließend erhalten Sie eine Beurteilung und ein Feedback.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Weitere Empfehlungen zu „Online-Ausbildung: Geprüfte:r Live-Online-Trainer:in“

FAQ zur Ausbildung zur:zum Live-Online-Trainer:in

Welche Erfahrungen sollte man mitbringen, wenn man an der Ausbildung teilnehmen möchte?

  • Grundsätzlich sind keine besonderen Vorerfahrungen notwendig. Idealerweise konnten Sie schon (erste) Erfahrungen als Präsenztrainer:in sammeln.

Wie viele Personen nehmen maximal an einem Ausbildungsdurchgang Live-Online-Trainer:in teil? 

  • Wir arbeiten in kleinen Gruppen von bis zu 9 Teilnehmer:innen. 

Gibt es die Möglichkeit, sich auch zwischen den einzelnen Modulen mit der Trainerin und den anderen Teilnehmer:innen auszutauschen? 

  • Zwischen den Modulen steht Ihnen die Trainerin für Fragen zur Verfügung. Zudem initiieren die Teilnehmer:innen selbst meist noch eine selbstgesteuerte Kommunikationsmöglichkeit.   

Die Ausbildung besteht aus mehreren Modulen. Was passiert, wenn ich ein Modul aus persönlichen Gründen, z. B. wegen Krankheit, nicht wahrnehmen kann? 

  • Selbstverständlich versuchen wir dann gemeinsam eine Lösung zu finden, damit Sie Ihre Ausbildung zur:zum Live-Online-Trainer:in dennoch abschließen können.  

Welche technischen Voraussetzungen muss ich für die Ausbildung mitbringen?   

  • Bitte überprüfen Sie die folgenden Systemvoraussetzungen und beachten Sie die folgenden Empfehlungen: Verwenden Sie für die Teilnahme an Ihrer Online-Veranstaltung einen Desktop-PC oder ein Laptop mit einem aktuellen Betriebssystem. 

    Laden Sie sich bitte frühzeitig die entsprechende Desktop-Anwendung (App) herunter und installieren Sie diese. Bitte benutzen Sie außerdem ein Headset mit integriertem Mikrofon.

Gemeinsam online weiterbilden mehr
Buchungs-Nr.:
5868
€ 1.590,- zzgl. MwSt
4 Online-Seminare à 1,5 Std. + 0,5 Tage Prüfung
Online
mit Zertifikat
2 Termine
Buchen
Exklusiv für Ihre Mitarbeiter:innen mehr
Preis auf Anfrage
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort oder virtuell für mehrere Mitarbeiter:innen
  • Zeit und Reisekosten sparen
4 Online-Seminare à 1,5 Std. + 0,5 Tage Prüfung
Präsenz oder Online
mit Zertifikat

Termine

Tagesablauf

Die Modulzeiten entnehmen Sie bitte den einzelnen Terminen.


Teilnahmegebühr

€ 1.590,- zzgl. MwSt.
€ 1.892,10 inkl. MwSt.

maximal 9 Teilnehmer:innen
Start: 14.09.22
Durchführung

Adobe Connect

Modulzeiten

Mittwoch, 14.09.2022
09:00 Uhr - 12:30 Uhr

Mittwoch, 21.09.2022
09:00 Uhr - 10:30 Uhr

Mittwoch, 28.09.2022
09:00 Uhr - 12:30 Uhr

Mittwoch, 05.10.2022
08:30 Uhr - 13:00 Uhr

Start: 10.11.22
Durchführung

Adobe Connect

Modulzeiten

Donnerstag, 10.11.2022
08:30 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag, 17.11.2022
10:30 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag, 24.11.2022
08:30 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag, 01.12.2022
08:30 Uhr - 13:30 Uhr

Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Später buchen

Sie können gerne eine unverbindliche Vor­ab­re­ser­vierung vornehmen oder sich per E-Mail bei neuen Terminen benachrichtigen lassen, falls keiner der Bestehenden für Sie in Frage kommt.

Haufe Akademie Inhouse

Garant für Ihren Erfolg: Allein im letzten Jahr haben 38.000 Teilnehmer:innen in 3.900 Inhouse-Trainings auf die Haufe Akademie vertraut!

Bitte beachten Sie: Wir nutzen bei ausgewählten Veranstaltungen Drittanbieter-Tools. An diese werden personenbezogene Daten des Teilnehmers zur Durchführung des Weiterbildungsangebotes weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über uns – Die Haufe Akademie

Seit 1978 Ihr Optimierer, Innovator und Begleiter–
Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterbildung und Seminare, Schulungen und aktuelle Tagungen.

Ob vor Ort, Live-Online oder Inhouse - unsere individuellen Lösungen, unser Anspruch auf höchste Beratungskompetenz und auf Sie abgestimmte Weiterbildung, vereinfachen den Erwerb von Kompetenzen für die Arbeitswelt der Zukunft und erleichtern nachhaltig die berufliche Weiterentwicklung.

Unsere professionellen Unternehmenslösungen und Organisationsentwicklungsprogramme, ein breites Seminar-Angebot, individuelles Coaching und unsere flexiblen Formate unterstützen HR-Verantwortliche und Entscheider:innen bei der Zukunftsgestaltung und Personalentwicklung von Mitarbeitenden, firmeninternen Teams und Unternehmen.

Erleben Sie bei uns auch von zu Hause aus die Vorzüge einer Online Weiterbildung. Unsere Online-Formate entsprechen den höchsten Ansprüchen an Qualität und stehen den Präsenzveranstaltungen auch in der Praxisnähe in nichts nach. Gemeinsam Live-Online lernen in interaktiven Gruppen oder auch digital zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl.

1.700 Weiterbildungen
275.000 Teilnehmer:innen pro Jahr
Über 95% positive Bewertungen
1.600 Trainer:innen, Coach:innen und Berater:innen
3.900 durchgeführte Inhouse Trainings pro Jahr
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Wir sind Mo - Fr 8:00 - 17:00 Uhr für Sie da.
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten (siehe Datenschutzerklärung, Abschnitt IV) verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.