Portfoliomanagement

Die Projektlandschaft optimal ausrichten und steuern

Unternehmen müssen sowohl die kurzfristige Rendite als auch Projekte, die ihre langfristige Rentabilität beeinflussen, beachten. Die Projekt- und Investitionslandschaft ist geprägt durch finanzielle Einschränkungen und Kapazitätsengpässen. Folglich müssen die strategische und wirtschaftliche Ausrichtung sowie die damit verbundenen Risiken optimiert werden. Nutzen Sie Portfoliomanagement als Ergänzung zur Unternehmenssteuerung, zur Optimierung Ihrer Projektlandschaft und zur Steigerung der Transparenz über den Projekt- und Portfoliolebenszyklus.

Inhalte

Portfoliomanagement als eigene Disziplin – Nutzen, Aufgabe und Rolle im Unternehmen

Was und mit welchen Zielen möchten Sie über das Portfoliomanagement steuern?

Welchen Nutzen möchten und können Sie erreichen?

Portfoliomanagement als Teil der Unternehmensplanung.

Portfoliomanagement als wichtiger Bestandteil des strategischen Projektcontrollings.

Portfoliomanagement als Methode zur Auswahl, Priorisierung und Freigabe von Projekten und Portfolien sowie der Ergebniskontrolle aus strategischer und wirtschaftlicher Sicht.

Portfoliomanagement als Basis für strukturierte Vorgaben an das Projektmanagement.

Verwandte Disziplinen: Definition und Abgrenzung von Einzelprojekt-, Multiprojekt- und Programm-Management.

Gremien, Verantwortliche und Termine.

Kennzahlen im Portfoliomanagement: Die Wahrheit über Kennzahlen, Definition von Kennzahlen.

Portfolios erstellen und überwachen

Einsteuerung von Projekten.

Methoden zu Auswahl, Priorisierung (Strategie, Kosten, Nutzen, regulatorische Einschränkungen etc.).

Portfolio erstellen, Entscheidung treffen.

Portfolio genehmigen und Projekte freigeben.

Portfolio überwachen und aktiv steuern.

Wie erkennen Sie Kapazitäten und Engpässe ohne detaillierte Ressourcenplanung?

Risikomanagement.

Reporting.

Für Akzeptanz sorgen

Wie stellen Sie sicher, dass die mühsam aufgebauten Prozesse und Erfolge im Portfoliomanagement nicht Opfer von Widerständen, Einsparungsmaßnahmen sowie Reorganisationen werden?

Stakeholder-Kommunikation.

Informationsmanagement, Erwartungsmanagement, Beteiligungsmanagement.

Top-Down-Ansatz vs. Bottom-Up-Ansatz: Methoden zur Implementierung von Portfoliomanagement-Prozessen, Methoden und Software.

Portfoliomanagement im Live-Betrieb

Wir zeigen Ihnen anhand eines Praxisfalls, wie ein Portfoliomanagement mit hohem Reifegrad betrieben wird.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Ihr Nutzen

  • Sie erkennen die Möglichkeiten zur erweiterten Unternehmensplanung/-steuerung durch den Einsatz des Portfoliomanagements. Wir besprechen die Notwendigkeiten für eine erfolgreiche Umsetzung und gehen auch detailliert auf die Stolperfallen ein.
  • Durch die Vermittlung von Theorie und praxiserprobten Methoden erhalten Sie Argumente, Anregungen und Ansätze zur Etablierung des Portfoliomanagements in Ihrem Unternehmen.
  • Sie erarbeiten beispielhaft Key Performance-Indikatoren und diskutieren diese mit den anderen Teilnehmern.
  • Sie erkennen die Schwerpunkte und die damit verbundenen Chancen des Portfoliomanagements als wichtigen, aber auch eigenständigen Teil in der Projekt- und Portfoliomanagementorganisation.

Nach dem Besuch dieses Seminars erhalten Sie eine Bestätigung über 12,50 PDUs.

Referent

Methoden

Input, Erfahrungsberichte aus der Praxis, Diskussion und Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeiten.

Teilnehmerkreis

Führungskräfte aus Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Einrichtungen, Portfoliomanager, Project Management Office, Programm Manager, Multiprojektmanager und Projektcontroller.

Weitere Empfehlungen zu „Portfoliomanagement“

Teilnehmerstimmen

"Ich habe einen guten Einblick in die Praxis erhalten und erfahren welche Tools in Frage kommen und sinnvoll sind."

Mathias Neumann
Deutsche Telekom AG, Magdeburg

"Guter Austausch und praktische Übungen. Ich nehme konkrete Punkte aus dem Seminar mit, an denen ich (weiter) arbeiten werde."

Daniela Dormeier
DB SCHENKER AG, Essen

Seminarbewertung zu „Portfoliomanagement“

4,7 von 5
bei 120 Bewertungen
Seminarinhalte:
4,6
Verständlichkeit der Inhalte:
4,7
Praxisbezug:
4,7
Aktualität:
4,6
Teilnehmer­unterlagen:
4,3
Fachkompetenz:
4,9
Teilnehmer­orientierung:
4,8
Methodenvielfalt:
4,7
Blick in die Veranstaltung

Hier erhalten Sie Eindrücke vom Seminar sowie Informationen rund um das Seminarthema.

  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
2216
Seminar
2 Tage
Teilnehmerzahl begrenzt
P+
12.50 PDUs
7.00 PDUs Strategic and Business Management
5.00 PDUs Technical Project Management Skills
0.50 PDUs Leadership Skills
Termine & Orte
11.-12.12.19 
Berlin
05.-06.02.20
Stuttgart
17.-18.06.20
Frankfurt a. M.
09.-10.09.20
München
16.-17.12.20
Berlin
17.-18.03.21
Köln
1. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:30 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 16:30 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 1.390,- zzgl. MwSt.
€ 1.654,10 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert

Portfoliomanagement: Insel oder Weltkarte im Blick?


Können Sie es sich leisten, die falschen Projekte zu realisieren? Das Portfoliomanagement ist Vermittler und Sparringspartner zwischen Unternehmensplanung, strategischer Planung und der operativen Umsetzung der zur Zielerreichung notwendigen Investitionen bzw. Projekte.
Zum Fachbeitrag

 

Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 250.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder