Praxiswissen Fertigungstechnik für versierte Einkäufer

Kosten und Lieferzeiten frühzeitig steuern

Warum kostet das angefragte Bauteil so viel ...? Haben Sie sich das auch schon öfter gefragt? Als versierter Einkäufer ist es Ihr Ziel, aus technischen Zeichnungen die notwendigen Fertigungstechnologien zur Herstellung Ihrer Bauteile erkennen und ableiten zu können sowie die Möglichkeiten und Grenzen der technischen Abläufe zu verstehen. Dieses Seminar vermittelt Ihnen fundiertes fertigungstechnisches Wissen für Ihre Einkaufspraxis. Sie bekommen ein besseres Verständnis für die Kosten und notwendigen Lieferzeiten. Sie gewinnen an Verhandlungssicherheit mit Zulieferern und begegnen der Fertigung auf Augenhöhe.

Inhalte

Fertigungsverfahren – von einfachen bis komplexen mechanischen Bauteilen

Erarbeiten eines fundierten Verständnisses unterschiedlicher Fertigungsverfahren: u.a. Drehen, Fräsen, Schleifen, Blechbearbeitung, Schweißen, Erodieren, Sintern, Gießen, 3D-Druck ...

Einführung in die Werkstofftechnik

Einteilung, Eigenschaften und Normung von Stahl und Nichteisenmetallen.

Erläuterung von Werkstoffangaben in Zeichnungen.

Zeichnungsangaben und ihre Bedeutungen

u.a. Maßangaben, Passungssysteme, Oberflächenangaben, Lage- und Formtoleranzen, Schnittdarstellungen.

Messen und Prüfen

Exkurs in die Qualitätssicherung.

Oberflächen- und Wärmebehandlungen

Vorstellung unterschiedlicher Behandlungsarten.

Härteverfahren und -prüfverfahren

Härteverfahren im Überblick, Erläuterungen zu Festigkeit und Härte.

Kosten- und Lieferzeiteinflüsse im Produktherstellungsprozess steuern

Spezifizierung von Kosten im Produktherstellungsprozess.

Erläuterung von Kostentreibern anhand der Zeichnungsangaben sowie deren Auswirkungen auf die zu erwartenden Beschaffungs- und Lieferzeiten.

Kalkulationseckdaten, Maschinenstundensätze

Maschinenstundensätze, Fertigungskosten.

Kalkulatorische Richtwerte von Oberflächenbeschichtungen, Wärmebehandlungen, Härteverfahren.

Kostenkalkulation von Bauteilen

Beispielkalkulationen von Bauteilen in Abhängigkeit unterschiedlicher Fertigungslosgrößen und -verfahren.

Exkurs Wertanalyse

Nutzen, Möglichkeiten, Vorgehensweise von Value Engineering.

Kommunikations- und Schnittstellenprobleme im Spannungsbogen: Entwicklung/Konstruktion – Technischer Einkauf – Fertigung – Vertrieb.

Einbindung des Technischen Einkaufs in Produktionsentwicklungs- und Produktherstellungsprozessen.

Gemeinsames Analysieren von Zeichnungen und den zugehörigen Bauteilen

Gegenüberstellung von Zeichnungen und den darauf dargestellten Bauteilen mit anschließender Diskussion.

Erfahrungsaustausch und Einkaufstipps

Vermittlung praktischer Einkaufstipps auf der Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse.

 

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Ihr Nutzen

Als versierter Einkäufer verfügen Sie bereits über grundlegende Kenntnisse im Lesen technischer Zeichnungen und möchten Ihr Wissen im Bereich Fertigungstechnik vertiefen, mit dem Ziel,

  • die für die Beschaffung notwendigen Lieferzeiten besser einschätzen und steuern zu können,
  • die für die Fertigung der Teile geeigneten Lieferanten bewusster auszuwählen,
  • Kostenstrukturen im Produktherstellungsprozess bzw. im Projekteinkauf frühzeitig zu erkennen und zu beeinflussen,
  • mehr Verhandlungssicherheit mit Zulieferern aufgrund Ihres erweiterten technischen Hintergrundwissens zu erlangen und
  • eine bessere Kommunikation mit internen Bereichen (Konstruktion, Fertigung etc.) zu schaffen.

Bitte mitbringen: eigene Praxisfälle, technische Zeichnungen, Bauteile.

Wer weiß, wie unterschiedliche Bauteile gefertigt werden, kann Lieferanten, welche für die Fertigung in Frage kommen, viel schneller, gezielter und systematischer auswählen.

Darüber hinaus können Sie die Angebotspreise wesentlich besser nachvollziehen und auch die zu erwartenden Lieferzeiten besser einschätzen.

Durch fundiertere Kenntnisse in der Fertigung, sind Sie in der Lage, mit Ihren Lieferanten besser zu verhandeln und bei Problemen und Rückfragen auch selbständiger zu agieren.

Referent

Methoden

Trainer-Input, anschauliche Erklärungen mit Fotos, Illustrationen und Videosequenzen zu vielen Fertigungstechnologien. Checklisten, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Praxisworkshop, Fallbeispiele.

Teilnehmerkreis

Grundwissen über die einzelnen Fertigungsverfahren und ein gewisses Grundverständnis von technischen Zeichnungen wäre von Vorteil. Angesprochen werden strategische als auch operative Einkäufer, technische Einkäufer oder Projekteinkäufer mit kaufmännischer Ausbildung sowie Lead Buyer, Warengruppen-Manager etc. Mitarbeiter aus Einkaufsprojekten, Projektverantwortliche/-leiter.

Weitere Empfehlungen zu „Praxiswissen Fertigungstechnik für versierte Einkäufer“

Seminarbewertung zu „Praxiswissen Fertigungstechnik für versierte Einkäufer“

4,4 von 5
bei 42 Bewertungen
Seminarinhalte:
4,4
Verständlichkeit der Inhalte:
4,6
Praxisbezug:
4,5
Aktualität:
4,3
Teilnehmer­unterlagen:
3,9
Fachkompetenz:
4,7
Teilnehmer­orientierung:
4,5
Methodenvielfalt:
4,3
Blick in die Veranstaltung

Hier erhalten Sie Eindrücke vom Seminar sowie Informationen rund um das Seminarthema.

  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
2444
Seminar
2 Tage
Termine & Orte
12.-13.03.20 
Mannheim
11.-12.05.20
Köln
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 1.390,- zzgl. MwSt.
€ 1.654,10 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 250.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder