Neu

Betriebsverfassungsrecht III für Arbeitgeber

Wirtschaftliche Angelegenheiten, Betriebsänderungen, New Work

Wir vermitteln Ihnen praxisnah die wirtschaftlichen Beteiligungsrechte des Betriebsrats und die Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsausschuss. Die Voraussetzungen einer Betriebsänderung und die daraus folgenden Konsequenzen einschließlich der Verhandlungen über Interessenausgleich und Sozialplan werden dargestellt.

Inhalte

Kurzer Überblick über die Systematik der Beteiligungsrechte des Betriebsrats

Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsausschuss

  • Rolle des Wirtschaftsausschusses.
  • Beteiligung des Wirtschaftsausschusses.
  • Folge der Nichtbeteiligung/Streitigkeiten.

Betriebsänderung, Interessenausgleich und Sozialplan

  • Darstellung der Rolle von AG und BR bei Betriebsänderungen.
  • Ablauf des Verfahrens.
  • Notwendigkeit des Interessenausgleichs.
  • Ausgleich/Milderung der wirtschaftlichen Nachteile bei Personalabbau.
  • Erzwingbarkeit des Sozialplans.
  • Dotierung des Sozialplans, Abfindungsfaktoren.

(Agile) Transformation

  • Restrukturierungsfälle.
  • Qualifizierung statt Abbau.
  • New Work.
  • Outsourcing oder Insourcing?
  • Fremdpersonaleinsatz.
  • Matrixorganisation.
  • Plattformökonomie.

Arbeit der Einigungsstelle bei Interessenausgleich/Sozialplan

  • Funktion, Zusammensetzung, besondere Verfahrensgrundsätze, Kosten, Wirkung.

Weitere Lösungsansätze für eine Konfliktbewältigung zwischen AG und BR

  • Besonderheiten in der Verhandlungsführung (Kommunikation).

Rolle des Betriebsrats im Arbeitskampf

 

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

Für diese Schulung sollten Grundkenntnisse vorhanden bzw. die Grundlagen-Schulungen mit den Buchungs-Nummern 9666 31376 bzw. 32876 32521 und 30341 bzw. 33312 absolviert worden sein.

Betriebsratsmitglieder sind in diesen Fragestellungen in der Regel bereits hervorragend geschult.

  • In wirtschaftlichen Angelegenheiten lernen Sie, den Betriebsrat richtig zu beteiligen.
  • Durch aktive Fallarbeit, realitätsbezogene Beispiele und Besprechung von Interessenausgleichsregelungen und Sozialplänen erhalten Sie wertvolle Tipps und Hinweise für den konstruktiven Umgang mit dem Betriebsrat.
  • Dies hilft, Konflikte zu vermeiden und spart Zeit und Geld.


Es ist ausreichend Zeit für Ihre Fragen eingeplant.
Bei dieser Veranstaltung bescheinigen wir Ihnen auf Wunsch Zeitstunden nach § 15 FAO.

Methoden

Anhand von Fallbeispielen und praktischen Übungen werden die Seminarinhalte vermittelt. Kritische Diskussionen der Teilnehmer:innen regen dazu an, Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam Lösungen für Verhandlungen mit dem Betriebsrat zu finden.

Teilnehmer:innenkreis

Geschäftsführer:innen, Personalleiter:innen, Führungskräfte, HR Business Partner:innen und qualifizierte Mitarbeiter:innen, die Umgang mit dem Betriebsrat haben und ihr Wissen vor dem Hintergrund aktueller Rechtsänderungen systematisch erweitern und auf den neuesten Stand bringen sowie neue Gestaltungsmöglichkeiten kennenlernen wollen.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren
Direkt buchbar. Gemeinsam weiterbilden. Exklusiv für Ihre Mitarbeiter:innen.
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort oder virtuell für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
31377
Seminar | Präsenz
2 Tage
Termine & Orte
04.-05.07.22
Frankfurt a. M./Sulzbach (Taunus)
Veranstaltungsort
Dorint Main Taunus Zentrum
Tage & Uhrzeit

Montag, 04.07.2022
09:30 Uhr - 17:30 Uhr

Dienstag, 05.07.2022
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

06.-07.10.22
München
Veranstaltungsort
Mercure Hotel Neuperlach
Tage & Uhrzeit

Donnerstag, 06.10.2022
09:30 Uhr - 17:30 Uhr

Freitag, 07.10.2022
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

05.-06.12.22
Tage & Uhrzeit

Montag, 05.12.2022
09:30 Uhr - 17:30 Uhr

Dienstag, 06.12.2022
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Teilnahmegebühr
€ 1.440,- zzgl. MwSt.
€ 1.713,60 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Die Haufe Akademie

Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterentwicklung, praxisnahe Weiterbildung & Seminare, Online und Inhouse Schulungen & aktuelle Tagungen.

  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer:innen, Referent:innen & Coach:innen
  • 275.000 Teilnehmer:innen pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Wir sind Mo - Fr 8:00 - 17:00 Uhr für Sie da.
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten (siehe Datenschutzerklärung, Abschnitt IV) verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.
Termine anzeigen