Brennpunkt Nachhaltigkeitsberichterstattung nach CSRD und ESRS

Der Deep Dive zu den relevanten Vorschriften für Unternehmen, die ab 2025 berichtspflichtig sind.

Dieser Brennpunkt informiert Sie über die aktuelle Bedeutung von Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltigkeitsberichten für Ihr Unternehmen. Die Herausforderungen, Chancen und Trends in der Berichterstattung werden mit ihren ethischen, sozialen und ökologischen Aspekten ebenso behandelt wie die gesetzlichen Grundlagen und Richtlinien, insbesondere das CSRD RL Umsetzungsgesetzt und die ESRS. Ein zentrales Thema ist die Integration von CSR und Nachhaltigkeit in die Unternehmensstrategie und die Schaffung von Mehrwert für Unternehmen und Gesellschaft. Unser Referent stellt Ihnen praxisnahe Ansätze und Best Practices vor. Somit können Sie CSR- und Nachhaltigkeitsberichte effektiv gestalten und Stakeholder-Erwartungen erfüllen.

Inhalte

CSR-Berichterstattung: Überblick und Grundlagen

  • Konzept der Nachhaltigkeit.
  • Historie der Nachhaltigkeitsaktivitäten von Staaten und Unternehmen, z.B. 17 Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen.
  • Greenwashing oder ernstzunehmende Berichterstattung?
  • Spannungsverhältnis: Finanzieller und nichtfinanzieller Bereich.
  • Welche Informationen benötigen Stakeholder von den Unternehmen?
  • Messbarkeit der Nachhaltigkeitsziele.
  • Motivation zum nachhaltigen Handeln in Unternehmen: intrinsisch, ökonomisch und aufgrund gesetzlicher Vorgaben.
  • Integration von CSR und Nachhaltigkeit in die Unternehmensstrategie und die Schaffung von Mehrwert für Unternehmen.

Gesetzliche Grundlagen: CSR RL UG (2017) – Neue EU-Richtlinie – CSRD RL UG (2024) - ESRS

  • Entstehung und Anwendungsbereiche.
    • Wer muss berichten?
    • Anwendung auf freiwillige Berichte.
  • Inhalt der Nichtfinanziellen Erklärung.
    • Umweltbelange.
    • Sozialbelange.
    • Arbeitnehmerbelange, usw.
    • Korruption.
    • Diversität.
  • Konzernberichterstattung.
  • Abschlussprüfung – Prüfpflicht des Aufsichtsrates.

Praktische Ausgestaltung der nichtfinanziellen Erklärung

  • Erwartungen der Adressaten, der Märkte und des Gesetzgebers.
  • Anzuwendende Standards (ESRS).
  • Wesentlichkeit: Geschäftsrelevanz vs. Stakeholder-Interesse.
  • Erstellungsprozess: Probleme der Datenerhebung und Verarbeitung.
  • Datenpunkte und Angabepflichten einzelner ESRS.
  • Prüfung durch den Aufsichtsrat (Reasonable Assurance).
  • Prüfung durch den Wirtschaftsprüfer.
  • Auswahl relevanter Themenbereiche und Pflichtmeldungen.
  • Außenwirkung und Imagepflege: inhaltlicher Aufbau, Glaubwürdigkeit, Layout.
  • Weiterentwicklung des Berichts.
  • Verwandte Themen, z.B. EU Taxonomie, Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz.

Diskussion aktueller Trends und Themenbereiche anhand vieler Praxisbeispiele

Analyse und Lösungshinweise zu ausgewählten aktuellen Praxisfragen

Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

Sie erhalten topaktuelles Wissen und ein Update der aktuellen Entwicklungen rund um die CSR-Berichterstattung und den Nachhaltigkeitsbericht:

  • Sie erhalten das Rüstzeug, um konkret die CSR- und Nachhaltigkeitsberichterstattung anzugehen und typische Fallstricke in der Richtlinien-Anwendung zu vermeiden.
  • Sie erhalten praktische Tipps zur Berichterstellung und erarbeiten eine individuelle Checkliste.
  • Der Referent ist ein erfahrener Experte und Praktiker, mit dem Sie Ihre individuellen Fragestellungen diskutieren können.

Methoden

Vortrag und intensive Diskussion von Praxisfällen. Praxisorientiertes Seminar mit konkreten Tipps für die tägliche Arbeit.

Teilnehmer:innenkreis

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Rechnungswesen/Finanzen/Accounting, die sich einen praxisorientierten Überblick über die aktuellen Entwicklungen und Neuerungen in der Welt der IFRS- und HGB-Berichterstattung im Bereich der Nachhaltigkeit verschaffen wollen und die über Erfahrungen mit der Bilanzierung verfügen. Mitarbeiter:innen aus Wirtschaftsprüfungs-, Steuer- und Unternehmensberatungsgesellschaften mit Erfahrung in der Bilanzierung.

Open Badges - Zeigen Sie auch digital, was Sie können.

Open Badges sind anerkannte, digitale Teilnahmezertifikate. Diese verifizierbaren Nachweise sind der aktuelle Standard für die Einbindung in Karrierenetzwerken wie z.B. LinkedIn. Damit zeigen Sie digital, über welche Kompetenzen Sie verfügen. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie von uns ein Open Badge.

Mehr erfahren

Weitere Empfehlungen zu „Brennpunkt Nachhaltigkeitsberichterstattung nach CSRD und ESRS“

Seminarbewertung zu „Brennpunkt Nachhaltigkeitsberichterstattung nach CSRD und ESRS“

4,2 von 5
bei 9 Bewertungen
Seminarinhalte:
4,3
Verständlichkeit der Inhalte:
4,4
Praxisbezug:
3,8
Teilnehmer:innen­unterlagen:
4,3
Fachkompetenz:
4,3
Teilnehmenden­orientiert:
4,4
Gemeinsam online weiterbilden mehr
Buchungs-Nr.:
34971
€ 390,- zzgl. MwSt
4 Stunden
Online
aktuell keine Termine
Lassen Sie sich per E-Mail benachrichtigen, wenn neue Informationen zu diesem Produkt vorliegen oder wieder Termine verfügbar sind.
Bitte beachten Sie: Wir nutzen bei ausgewählten Veranstaltungen Drittanbieter-Tools. An diese werden personenbezogene Daten der/des Teilnehmenden zur Durchführung des Weiterbildungsangebotes weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Im Falle, dass Miro eingesetzt wird, können Sie sich für erweiterte Funktionalität und somit ein optimales Lernerlebnis freiwillig bei Miro registrieren. Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von Miro.
Im Falle, dass ChatGPT eingesetzt wird, beachten Sie bitte die Datenschutzerklärung von OpenAI.

Über uns – Die Haufe Akademie

Seit 1978 Ihr Optimierer, Innovator und Begleiter–
Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterbildung und Seminare, Schulungen und aktuelle Tagungen.

Ob vor Ort, Live-Online oder Inhouse - unsere individuellen Lösungen, unser Anspruch auf höchste Beratungskompetenz und auf Sie abgestimmte Weiterbildung, vereinfachen den Erwerb von Kompetenzen für die Arbeitswelt der Zukunft und erleichtern nachhaltig die berufliche Weiterentwicklung.

Unsere professionellen Unternehmenslösungen und Organisationsentwicklungsprogramme, ein breites Seminar-Angebot, individuelles Coaching und unsere flexiblen Formate unterstützen HR-Verantwortliche und Entscheider:innen bei der Zukunftsgestaltung und Personalentwicklung von Mitarbeitenden, firmeninternen Teams und Unternehmen.

Erleben Sie bei uns auch von zu Hause aus die Vorzüge einer Online Weiterbildung. Unsere Online-Formate entsprechen den höchsten Ansprüchen an Qualität und stehen den Präsenzveranstaltungen auch in der Praxisnähe in nichts nach. Gemeinsam Live-Online lernen in interaktiven Gruppen oder auch digital zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl.

2.300 Weiterbildungen
510.300 Lerner:innen pro Jahr
Über 95% positive Bewertungen
Über 2.000 Trainer:innen und Coach:innen
14.200 durchgeführte Trainings pro Jahr
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Wir sind Mo - Fr 8:00 - 17:00 Uhr für Sie da.
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
*Pflichtfelder