Datenschutzgrundverordnung in der Immobilienwirtschaft

Aktuell und praxisnah!

Ab Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Insbesondere für Immobilienunternehmen, die in hohem Maße mit personenbezogenen Daten agieren, ergeben sich daraus große Änderungen. Dieses Seminar vermittelt Ihnen die wichtigsten Grundlagen zum Datenschutz rund um das Immobiliengeschäft sowie für Ihr Unternehmen. Sie kennen die Datenschutzrichtlinien und wissen was Sie im Umgang mit Daten von Mietern und Kaufinteressenten berücksichtigen müssen. So agieren Sie sicher und Datenschutz-konform!

Inhalte

Die EU-DSGVO im Überblick

Datenschutz: Bedeutung, Ziele, personenbezogene Daten.

Bisherige Rechtsgrundlagen, u. a. Bundesdatenschutzgesetz, Länderdatenschutzgesetze.

Datenschutzgrundverordnung im Überblick.

Interne und externe Konstellationen, in denen Datenschutzrichtlinien eine Rolle spielen können.

Datenschutz bei Wohnungs- und gewerblichen Mietverhältnissen

Datenschutz bei Vertragsanbahnung, vorvertragliche Rechte und Pflichten, u. a.: Besichtigungstermine, Selbstauskunft, Schufa-Klausel, Behandlung der Daten bei Nichtzustandekommen des Hauptvertrags.

Datenschutz während des Vertragsverhältnisses: u. a. Verbrauchsdaten, Datenerhebung bei Personenwechsel, Betretungs- und Besichtigungsmöglichkeiten und -notwendigkeiten.

Datenschutzverletzungen durch den Mieter während des Vertragsverhältnisses: Videoüberwachung des Grundstücks und des öffentlichen Raums.

Vertragliche Möglichkeiten und Notwendigkeiten.

Nachvertraglicher Datenschutz: (gesetzliche) Aufbewahrungsfristen gegenüber Löschungs- und Sperrfristen, Lösungsmöglichkeiten für die Praxis.

Besonderheiten bei Kauf- und Verkaufsinteressenten

Datenweitergabe an Finanzierungspartner.

Datenweitergabe an weitere Vertragsparteien.

Informations- und Einsichtsrechts von Mietern und Käufern.

Auskunftsansprüche und Löschungsansprüche.

Datenschutz bei Zusammenarbeit mit Dienstleistern

Fallkonstellationen in Bezug auf personenbezogene Daten.

Datenweitergabe, z. B. an Handwerker, Behörden, Dritte, Schufa.

Organisatorische und vertragliche Lösungsmöglichkeiten.

Folgen von Verstößen

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Abmahnung und Unterlassung.

Haftungskonstellationen, Schadensersatz.

Bußgeld.

Interne Bedeutung des Datenschutzes

Datenschutzbeauftragte: Notwendigkeit, Aufgaben, Lösungsmöglichkeiten.

Mitarbeiterschulungen.

Rechtssichere interne Datenerhebung und Speicherung vonDaten.

Zugriffsrechte und Mitarbeiter-Accounts.

Vorgehen bei gestohlenen oder verlorenen Daten.

Reaktionsmöglichkeiten im Unternehmen bei Verstößen.

Einbindung in das Risikomanagement.

Stolperfallen vermeiden, Beispiele aus der Praxis.

Ihr Nutzen

In diesem praxisorientierten Seminar erhalten Sie einen Überblick der wichtigsten Themen zumDatenschutz in Immobilienorganisationen.

  • Sie wissen, welche Pflichten Ihr Unternehmen im Umgang mit Daten Dritter hat.
  • Sie kennen die Datenschutzrichtlinien bei Vertragsabschlüssen sowie der Speicherung und der Weitergabe von Mieterdaten.
  • Sie erhalten aktuelle Fälle, inklusive Rechtsprechung, die sich auf datenschutzrechtliche Entscheidungen in Immobilienorganisationen beziehen.
  • Sie bekommen Checklisten und Lösungsstrategien, die Sie dabei unterstützen, das ThemaDatenschutz erfolgreich in Ihrem Unternehmen umzusetzen.

Methoden

Trainer-Input, Checklisten und Arbeitshilfen, Diskussion, Fallbeispiele, inklusive Rechtsprechung.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus Wohn-/Gewerbeimmobilienverwaltungen, Betreuer vonImmobilienanlagen, Immobilienmakler/-berater.

  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
4396
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
14.12.18 
Köln
15.03.19 
München/Dornach
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 790,- zzgl. MwSt.
€ 940,10 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Kostenloses Extra zu jeder Buchung:

Ein e-Learning Ihrer Wahl zu einem von 5 Top-Themen!
Mehr erfahren

Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 180.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie