Widerstand in Veränderungsprozessen analysieren und konstruktiv nutzen

Die Veränderung von Routinen und gewohnten Abläufen ruft bei den im beruflichen Umfeld Beteiligten häufig Abwehrreaktionen hervor. Besonders dann, wenn die von Change-Prozessen betroffenen Mitarbeiter/innen sich nicht ernst genommen fühlen. Sie müssen in die Gestaltung der Veränderungsprozesse eingebunden und verstanden werden. Lernen Sie praxisnah, wie Sie Widerstände frühzeitig identifizieren, diesen konstruktiv begegnen und so Veränderungen erfolgreich umsetzen.

Inhalte

Einführung in das Thema Widerstandsmuster

Change-Kurve: Die emotionale Dynamik von Beteiligten in Veränderungsprozessen.

Akzeptanzmatrix: Grundformen emotionaler Reaktionen im Veränderungsprozess.

Die Typologie von Verhaltensmustern in Veränderungsprozessen.

Die Arbeit mit Widerständen

Wirkungsweise von Widerstandsmustern.

Widerstände und Blockierungen überwinden.

Das Identifizieren individueller Widerstandsmuster

Erkennen und Analysieren von Verhaltensmustern im Veränderungsprozess:

Mit welchen Mustern kann ich gut oder weniger gut umgehen?

Welche Lösungs- und Handlungsmöglichkeiten gibt es?

Das eigene Verhalten in Veränderungsprozessen

Erfahrung und kritische Reflexion der Dynamik eigener Verhaltensmuster in blockierten Situationen.

Szenische Arbeit und Analyse von Widerstandsmustern.

Training von Verhalten

Darlegung und Reflexion von Situationen aus der beruflichen Praxis.

Szenische Improvisation zu Verhalten und Kommunikation in Veränderungsprozessen.

Lösungsorientierte Aspekte im Gesprächsverlauf kennenlernen und anwenden.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten in diesem Training das notwendige Know-how, um Veränderungsprozesse erfolgreich umzusetzen und zu begleiten, indem Sie mögliche Widerstände umfassend identifizieren und diesen konstruktiv begegnen.
  • Sie erfahren und erleben die typischen Gesetzmäßigkeiten von Widerstandsmustern in Veränderungsprozessen.
  • Sie üben typische Situationen und lernen, souverän und flexibel mit Widerständen umzugehen.

Trainerin

Methoden

Input, Gruppen- und Kleingruppenarbeit, Praxisbeispiele, Feedback und Diskussion. In szenischen Übungen werden typische kritische Situationen dargestellt, reflektiert und schließlich weitere Verhaltensalternativen geübt und verankert.

Teilnehmerkreis

Change Manager, Projektmanager, Prozessmanager und -spezialisten sowie Führungskräfte und Mitarbeiter/innen, die mit Widerstand in Projekten aller Art zu tun haben.

Weitere Empfehlungen zu „Widerstand in Veränderungsprozessen analysieren und konstruktiv nutzen“

Teilnehmerstimmen

"Offene Atmosphäre, gut organisiert, kompetente Referentin."

Ingo Stücker

GEA 2H Water Technologies GmbH, Wettringen

"Offene Atmosphäre, viele Rollenspiele."

Iris Schreyer

ING-DiBa AG, Frankfurt a. M.

Ø Seminarbewertung zu „Widerstand in Veränderungsprozessen analysieren und konstruktiv nutzen“

ø 4,4 von 5

bei 129 Bewertungen

Seminarinhalte:
4,4
Verständlichkeit der Inhalte:
4,4
Praxisbezug:
4,6
Aktualität:
4,5
Teilnehmer­unterlagen:
4
Fachkompetenz:
4,6
Teilnehmer­orientierung:
4,6
Methodenvielfalt:
4,3
Buchungsnummer
5376
Training
2 Tage
Termine & Orte
28.-29.03.19
München
12.-13.09.19
Hamburg
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 1.360,- zzgl. MwSt.
€ 1.618,40 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Kostenloses Extra zu jeder Buchung:

Ein e-Learning Ihrer Wahl zu einem von 5 Top-Themen!
Mehr erfahren

Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie