Internes Kontrollsystem (IKS) in der Entgeltabrechnung

Die gesetzlichen Anforderungen aus GoBD, KonTraG, MaRisk und eine sich ändernde Risikostruktur erfordern ein transparentes Internes Kontrollsystem. Durch stringente Kontrollstrukturen erhöhen Sie Ihre Prozesssicherheit, vermindern Schäden und minimieren Haftungsrisiken. Dieses Seminar zeigt Ihnen, wie Sie mit einem IKS Ihre Entgeltabrechnung auf ein sicheres Fundament stellen und den Ansprüchen externer und interner Partner genügen.

Inhalte

Aufbau und Implementierung eines internen Kontrollsystems (IKS) in der Entgeltabrechnung

Grundlagen und Anforderungen

Gesetzliche Grundlagen (GoBD, KonTraG, MaRisk).

Definition eines internen Kontrollsystems.

Professioneller Aufbau eines IKS: Das COSO-Rahmenwerk.

Risikomanagement: von der Risikostrategie bis zum Berichtswesen.

Aufbau und Implementierung

Prozessmanagement: Standardisierung und Transparenz, Definition der wesentlichen Prozesse.

IKS-Prüfbereiche: Aufbau, Aufgaben und Ziele.

Praxisnahe firmenspezifische Gestaltung.

Risikoprüfung, Standardkontrollen, Fehlermeldungen, Korrekturmaßnahmen, Datensicherheit.

Erstellung von Termin- und Ablaufplänen sowie einer Prüfmatrix.

Einrichtung von Plausibilitätsprüfungen.

Konzeption von DV-gestützten Prüfungs- und Kontrollverfahren.

Dokumentation und Archivierung.

Prüfung der Entgeltabrechnung im Detail

Prüfungen und Reports zum Monats- und Jahresabschluss.

Zentrale/dezentrale Datenerfassung, Schnittstellen und Kommunikation.

Prozessanalyse und -optimierung.

Risiken der Brutto-/Nettorechnung erkennen und vermeiden.

Steuerungsparameter und standardisierte Prüfroutinen in der Entgeltabrechnung.

Vier-Augen-Prinzip, Funktionstrennung, Erfassungs- und Verarbeitungskontrollen.

Interne Optimierungsparameter nutzen

Prozesse identifizieren, beschreiben, optimieren und implementieren.

Verfahrenssicherheit durch einfache Dokumentation im „IKS-Ordner".

Aufbau und Implementierung eines HR-Cockpits mit EXCEL.

Personalkennzahlen und Lohnartenanalysen: das Arbeiten mit Dashboards und dynamisierten Auswertungen.

Einsatz einer Risikomanagementsoftware

Die wichtigsten Kontrollfelder im Fokus.

Berechtigungskonzepte.

Externe Prüfungen

Lohnsteuer, Sozialversicherung, Revision, Zoll.

 

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Ihr Nutzen

In diesem Seminar bekommen Sie konkrete Experteninformationen, um

  • Ihr internes Kontrollsystem definieren, aufbauen und implementieren zu können,
  • dabei den gesetzlichen und betrieblichen Vorgaben zu entsprechen
  • und dennoch Klarheit über Ihre Gestaltungsspielräume zu haben,
  • IKS als unternehmensweites Thema zu begreifen und voranzutreiben
  • und damit zu gewährleisten, dass die Gesamtkonzeption zur effizienten Entgeltabrechnung gegeben ist.
  • Typische Fehlerquellen werden Sie kennen und umgehen können.

Im Mittelpunkt des Seminars stehen konkrete Handlungsempfehlungen und praktische Umsetzungshilfen.

Referent

Methoden

Kurzvorträge und konkrete Fallbeispiele, Erfahrungsaustausch und Diskussion sowie Gestaltungstipps für die Praxis.

Teilnehmerkreis

Personalleiter, Personalreferenten, Personalsachbearbeiter sowie Mitarbeiter der Entgeltabrechnung. Fach- und Führungskräfte Personal oder Finanzen, die einen Gesamtüberblick über das Thema benötigen.

Teilnehmerstimmen

„Das Seminar war sehr gut strukturiert und sehr interessant."

Agnes Fischer
Rockwell Collins Deutschland GmbH, Heidelberg

Seminarbewertung zu „Internes Kontrollsystem (IKS) in der Entgeltabrechnung“

4,5 von 5
bei 189 Bewertungen
Seminarinhalte:
4,4
Verständlichkeit der Inhalte:
4,5
Praxisbezug:
4,4
Aktualität:
4,5
Teilnehmer­unterlagen:
4,5
Fachkompetenz:
4,8
Teilnehmer­orientierung:
4,6
Methodenvielfalt:
4,4
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
8433
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
03.04.20 
Stuttgart
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 690,- zzgl. MwSt.
€ 821,10 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 250.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder