Corporate Identity und digitale Markenführung

Corporate Design - Corporate Communication - Reputation Management

Die Unternehmensidentität ist in einer dynamischen Umwelt wichtiger denn je. Dabei ist Identität als etwas sich permanent weiter Entwickelndes zu verstehen. In der digitalen Welt treten Sender und Empfänger interaktiv in Kontakt. Die Reputation kann schnell ausgebaut, aber auch schnell beeinträchtigt werden. Sie lernen in diesem Seminar, Corporate Identity als Produkt von Corporate Behaviour, Corporate Design und Corporate Communications zu verstehen und erfolgreich aufzubauen, auszubauen und in der Beteiligung der Kunden über die sozialen Medien zu moderieren.

Inhalte

Einführung

  • Unternehmensidentität: Anker für Relevanz in dynamischer Umgebung.
  • Wo und wie entsteht Reputation? Reputations-Monitoring.
  • Hintergrund: der Kunde als soziales Wesen.
  • Was erwartet der Kunde vom Unternehmen? B2C, B2B.

Identität als Prozess

  • Identitäts-Cycle: Wie wird über uns gesprochen – wer sind wir für unsere Kernzielgruppe – wer wollen wir sein – wie agieren wir?
  • Die drei Säulen der Corporate Identity:
  • Corporate Behaviour: Charakter-Typus definieren, um in den Medien die entsprechende Rolle einnehmen zu können. Typus und Versprechen als Markeninhalt; Leitlinie für das Verhalten inklusive Social Media Guidelines.
  • Corporate Communications: Wie spricht das Unternehmen? Wie führt es den Dialog? Kommunikation als integrierte Aufgabe; Aktuelle Trends.
  • Corporate Design: Gestaltung der Identität; Bild vor Sprache, Emotion vor Ratio; Erkenntnisse der Neuroscience und die implizite Sprache von Bild oder Typo; Werbe-, Präsentations- und Verpackungsmaterialien.
  • (Online-)Reputation Management: Beobachtung der Kommunikation über das Unternehmen und mit dem Unternehmen; Vorbereitung auf positive und negative Anlässe.

Identität kommt von innen

  • Unser Selbstverständnis? Was ist unser Versprechen? Wie wollen wir uns entwickeln?
  • Beteiligung im Unternehmen schafft Akzeptanz; Aufstellen im Wettbewerb.
  • Planung der Markenidentität: Analyse, Inhalte, Kundenbeziehung, Implementierung.
  • Brand Management als Moderation; Identität online und offline.
  • Content Management als Grundlage; Redaktionsplan entwickeln.
  • Umsetzung und Messgrößen: ein lernendes System installieren als Gesamtblick offline und online.
  • Wer kann was übernehmen? Personelle Ressourcen, Organisation.

Identität als Resultat medialer und persönlicher Begegnungen

  • Verhältnis Marke – Kunde: Charakter und Rollen; Pure Player; Kundenkontaktpunkte.
  • Kontrollverlust über die Marke im Web.
  • Nichts festigt die Beziehung mehr als persönlicher Kontakt: Events als Kern.
  • Können wir dem Kunden helfen? Predictive Marketing.

Best-Practice-Beispiele

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

Sie lernen,

  • die Wichtigkeit einer Unternehmensidentität im digitalen Zeitalter zu verstehen und als permanenten Prozess anzugehen,
  • wie die Unternehmensidentität von innen authentisch aufgebaut wird und Inhalt und Form in Übereinstimmung gebracht werden,
  • wie die geforderte Offenheit in der Kommunikation mit Kunden im Unternehmen etabliert und gehandhabt werden kann,
  • wie das Unternehmen für Kunden und Medien interessant werden kann und sie die Kommunikationsströme im realen und virtuellen Raum moderieren können,
  • wie sich durch das Zusammenspiel der Ebenen Verhalten, Kommunikation, Design und Online Reputation ein Unternehmenscharakter als Erfolgsgrundlage (weiter-)entwickeln lässt,
  • wie sich Unternehmensidentität messen und steuern lässt.

Referent

Methoden

Trainer-Input, Praxisbeispiele aus B2B und B2C, Checklisten, praxisorientierte Gruppenarbeiten, Diskussion.

Teilnehmerkreis

Marketingleiter, Markenmanager, Brandmanager, Social Media Manager, Business Development Manager, Leiter Unternehmenskommunikation, Vertriebsleiter, Geschäftsführer sowie Fach- und Führungskräfte aus Marketing, Kommunikation, PR und Werbung.

Weitere Empfehlungen zu „Corporate Identity und digitale Markenführung“

Transfer Coaching verfügbar!
Weitere Informationen hier

  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
1921
Seminar
2 Tage
Termine & Orte
08.-09.04.19
Hamburg
24.-25.10.19
Frankfurt a. M./Oberursel
21.-22.11.19
Berlin
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 1.390,- zzgl. MwSt.
€ 1.654,10 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Praxistransfer sichern —
mit Transfer Coaching!
Buchen Sie 2 Stunden individuelles Coaching mit Ihrem Trainer.
€ 390,- zzgl. MwSt.
€ 464,10 inkl. MwSt.
Profitieren Sie von unserem attraktiven Rabatt bei gleichzeitiger Buchung von Seminar + Transfer Coaching. Sie sparen 10 % bei Buchung des Transfer Coachings!
Kostenloses Extra zu jeder Buchung:

Ein e-Learning Ihrer Wahl zu einem von 5 Top-Themen!
Mehr erfahren

Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 180.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie