Blended Learning

Verhandlungstraining für Einkäufer:innen intensiv

Garantiert profitabel verhandeln!

Verhandeln ist die Kernkompetenz der Einkäufer:innen und der zentrale „Hebel“, um Gewinnpotenziale auszuschöpfen. Sie trainieren, effektiv mit Lieferant:innen zu verhandeln, Ihre Verhandlungsmacht zu stärken und Ihre Einkaufsziele zu erreichen. Sie lernen, sich systematisch vorzubereiten sowie Einkaufsverhandlungen ergebnisorientiert zu führen. Im 2. Schritt vertiefen Sie Ihre Verhandlungskompetenzen und kommen auch in schwierigen Situationen erfolgreich zum Abschluss. Dabei werden mit Hilfe des DISG® Arbeitsplatzprofil Ihre persönlichen Facetten, Ihre Stärken und Ausbaupotenziale, ans Licht gebracht - so können Sie leichter sich selbst und Ihre Verhandlungspartner:innen einschätzen sowie Ihre Verhandlungsstrategie gezielt auf Ihre Lieferant:innen einstellen. Weiterhin bereitet Sie ein Individual-Coaching optimal auf Ihre nächste reale Verhandlung vor.
Modul 1: E-Learning
ca. 1 Stunde
DISG® Arbeitsplatzprofil
DISG® Arbeitsplatzprofil

Wie ticken Einkäufer:innen? Wie ticken meine Verhandlungspartner:innen? Und wie kann ich mich optimal auf meine Lieferant:innen in der Verhandlung einstellen? Das DISG® Arbeitsplatzprofil bringt Ihre persönlichen Facetten, Ihre Stärken und Ausbaupotenziale ans Licht und erleichtert es Ihnen, sich selbst und Ihre Verhandlungspartner:innen besser einzuschätzen sowie Ihre Verhandlungsstrategie und -taktik gezielter auf Ihr Gegenüber einzustellen. Mit dem DISG® Arbeitsplatzprofil schaffen Sie sich die Basis für Ihre persönliche Weiterentwicklung. Das DISG® Arbeitsplatzprofil ist eine international seit Jahrzehnten eingesetzte und wissenschaftlich validierte Analyse Ihrer potenziellen Stärken und Entwicklungsfelder. Hierzu ist es im Vorfeld erforderlich, eine Online-Analyse zu absolvieren. Nach der Analyse erhalten Sie und die Trainer:innen einen Ergebnisbericht (Report). Dieser Report ist die Basis für das nachfolgende Auswertungsgespräch zwischen Ihnen und den Trainer:innen. Weiterhin arbeiten Sie in den Präsenzphasen — basierend auf den Ergebnissen — gezielt daran, Ihre Stärken und Talente weiterzuentwickeln.

 

Auswertungsgespräch

Nachdem Sie Ihren Ergebnisbericht erhalten haben, nehmen Sie an einem persönlichen Auswertungsgespräch mit dem:der Trainer:in teil.
Basierend auf den Ergebnissen erhalten Sie bereits konkrete Aufgabenstellungen/Vorbereitungen für das erste Präsenzmodul. Dauer ca. 30 Minuten.

Modul 2: Präsenztraining
2 Tage
Erfolgreich verhandeln im Einkauf I
Erfolgreich verhandeln im Einkauf I

Sie haben bereits das DISG® Arbeitsplatzprofil und ein individuelles Auswertungsgespräch mit dem:r Trainer:in absolviert und kennen Ihre individuellen Stärken sowie Optimierungspotenziale. In nachfolgendem Präsenzmodul legen Sie den Grundstein erfolgreichen Verhandelns und trainieren, sich auf Verhandlungen optimal vorzubereiten sowie Einkaufsverhandlungen systematisch, zielgerichtet und überzeugend zu führen. Die Präsenzphase ist dabei so konzipiert, die im DISG® Arbeitsplatzprofil identifizierten Stärken zu entwickeln und Optimierungspotenziale im Verhandeln auszuschöpfen.

Modul 3: Coaching
ca. 1,5 Stunden
Individual-Coaching und Selbstlernphase
Individual-Coaching und Selbstlernphase

Zwischen dem ersten und dem zweiten Präsenzmodul nehmen Sie an einem Telefon-Coaching mit Ihrem:r Trainer:in teil.

Im Coaching haben Sie die Möglichkeit, eine reale Verhandlung aus Ihrer Praxis mit dem:r Trainer:in vorzubereiten oder andere Themen, die Sie in Ihrer Verhandlung weiterbringen, mit dem:r Trainer:in zu bearbeiten.

 

Selbstlernphase: Videocasts und Arbeitsmaterialien

In Ihrer Online-Lernumgebung stehen Ihnen Videocasts und weitere Arbeitsmaterialien zur Verfügung.

Themen aus dem ersten Präsenzmodul werden in der Selbstlernphase vertiefend geübt.

 

Modul 4: Präsenztraining
2 Tage
Erfolgreich verhandeln im Einkauf II
Erfolgreich verhandeln im Einkauf II

Ein solider Grundstein zum erfolgreichen Verhandeln im Einkauf ist gelegt. Ihre Einkaufsverhandlungen sind gut vorbereitet und Ihre Verhandlungswerkzeuge haben Sie einsatzbereit. Im 2. Präsenztraining vertiefen Sie Ihre Verhandlungskompetenzen und kommen auch in schwierigen Situationen zum Ziel. Sie runden Ihre Fähigkeiten als professionelle:r Einkäufer:in ab. Die Präsenzphase ist dabei so konzipiert, die im DISG® Arbeitsplatzprofil identifizierten Stärken weiter auszubauen sowie Optimierungspotenziale im Verhandeln auszuschöpfen.

Inhalte

Grundlagen der Kommunikation für effektive Einkaufsverhandlungen

  • Die 4 Seiten einer Nachricht.
  • Körpersprache, Gestik, Mimik, Haltung.
  • Fragetechniken, Fragearten und aktives Zuhören.
  • Small Talk typgerecht einsetzen, um Informationen zu bekommen.
  • Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeiten.

Die vier Phasen der Einkaufsverhandlung

  • Vorbereitungs-, Klärungs-, Vorschlags- und Abmachungsphase.

Gut vorbereitet starten: Verhandlungsziele, Informations-, Konzessionsmatrix und Verhandlungsrahmen

  • SMARTe Ziele; Maximal-, Minimalziele festlegen.
  • Verhandlungsalternativen entwickeln.
  • BATNA (Best Alternative to Negotiated Agreement).
  • Informationen definieren.
  • Die Konzessionsmatrix — Planen Sie Zugeständnisse.
  • Den Verhandlungsrahmen festlegen: ZOPA-Methode.

Verhandeln nach dem Harvard-Konzept

  • Hart in der Sache — sanft im Umgang mit dem Verhandlungspartner.
  • Verhandeln auf gleicher Augenhöhe.
  • Persönliche Grundeinstellung.

Einkaufsverhandlungen erfolgreich führen

  • Klärungsphase: Beziehung zum Verhandlungspartner aufbauen, Verhandlungsstrategien festlegen, Fragetechniken anwenden, klären und sondieren, die eigene Machtposition und die des Gegenübers richtig einschätzen.
  • Austausch von Interessen: Tauschen von Zugeständnissen, die Macht im Gespräch behalten.
  • Die Vorschlagsphase: Vorschläge machen, halten Sie Ihre beste Alternative BATNA bereit, Paket schnüren.
  • Die Abmachungsphase: Keine Zugeständnisse ohne Gegenleistung.

Reflexion der Selbstlern-/Praxisphase

  • Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeiten.
  • Vertiefung: Verhandlungsführung nach dem Harvard-Konzept

Sachbezogene Verhandlung mit einem konkurrierende:n Verhandlungspartner:in auf Einkäuferseite.

  • Verhandlungen mit mehreren Parteien und Interessenslagen.
  • Grundsätze erfolgreichen Feilschens.
  • Professioneller Umgang mit Verhandlungstricks, unfairen Methoden und manipulativer Dialektik.
  • Aggressives Verhalten Ihres:r Verhandlungspartners:in meistern.
  • So wehren Sie Angriffe ab.

Schwierige Einkaufsverhandlungen führen: Mächtige Lieferanten:innen, Selling Center, Nachverhandeln & Co.

  • Verhandeln mit mächtigeren Partnern:innen.
  • Einkaufsverhandlungen mit mehreren Verhandlungspartnern:innen (Selling Center).
  • Erfolgreiche Abwehr von Preiserhöhungen.
  • Umgang mit negativen Emotionen des:r Verhandlungspartners:innen.
  • Lieferanten:innenbeschwerden souverän managen.
  • Überbringen negativer Nachrichten für den:die Lieferanten:innen.
  • Erfolgreiches Nachverhandeln wegen z. B.: Optimierung des Einkaufsergebnisses, schlechter Performance des:er Lieferanten:innen, Verbesserung von Lieferbedingungen.

Professionelles Konfliktmanagement für den:die Profi-Einkäufer:in

  • Konfliktmanagement: u. a. Strategien der Konfliktlösung.
  • Das Drei-Phasen-Modell der Konfliktlösung.
  • Die sachbezogene Verhandlung bei Konflikten nach dem Harvard-Konzept.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Als Einkäufer:innen stärken Sie Ihre Verhandlungsmacht gegenüber Lieferant:innen wesentlich!
  • Schnelles Return on Invest! Die nächste reale Einkaufsverhandlung zahlt sich effektiv aus – durch ein individuelles und intensives Trainingskonzept mit nachhaltigem Lernerfolg.
  • Die Trainer:innen sind erfahrene Verhandlungsführende und Business Coaches und unterstützt Teilnehmende in der praktischen Umsetzung.

Sie lernen:

  • leichter das von Ihnen gewünschte Verhandlungsziel zu erreichen,
  • Verhandlungen professionell vorzubereiten sowie strukturiert zu führen,
  • Ihr Gegenüber richtig einzuschätzen sowie Verhandlungsspielräume besser auszunutzen,
  • Verhandlungs-/Argumentationsstrategien/-techniken systematisch einzusetzen,
  • unfaire Verhandlungspraktiken situationsgerecht entgegenzuwirken,
  • Ihre eigene Macht in der Verhandlung zu steigern und Einwände zu meistern sowie
  • standhaft zu bleiben, z. B. bei der Abwehr von Preisforderungen.

Methoden

Präsenztraining, DISG® Arbeitsplatzprofil inklusive Auswertungsgespräch, Telefon-Coaching, Selbstlernphasen. Trainer:innen-Input, Erfahrungsaustausch, Praxissimulationen, Videoanalyse mit Konstruktivfeedback, kollegialer Austausch mit Praxisberatung, Videocasts, Arbeitshilfen, Checklisten.

 

Trainingskonzept

Dieses Blended Learning ist durch ein nachhaltiges Trainingskonzept geprägt:

  • Analyse der individuellen Stärken und Optimierungspotenziale anhand des DISG® Arbeitsplatzprofils Persönlichkeitsanalyse inklusive persönlichem Auswertungsgespräch.
  • Die Präsenzphasen sind so konzipiert, die bei der Persönlichkeitsanalyse identifizierten eigenen Stärken weiter auszubauen sowie Optimierungspotenziale im Verhandeln auszuschöpfen.
  • Zwischen den Präsenzmodulen findet ein Individual-Coaching als Vorbereitung auf Ihre nächste reale Verhandlung statt.
  • Zahlreiche Videocasts und Arbeitsaufträge steigern Ihren Lernerfolg (Selbstlernphase). Sie vertiefen und festigen systematisch Ihr Wissen.

Teilnehmer:innenkreis

Für Einkäufer:innen/Mitarbeiter:innen aus der Materialwirtschaft mit grundlegenden Verhandlungserfahrungen. Für Mitarbeiter:innen angrenzender Bereiche, wie F&E, Produktion, Logistik, Qualitätsmanagement, Disposition etc., die ebenfalls mit am Verhandlungstisch mit Lieferant:innen sitzen. Diese Qualifizierung ist auch für die Beschaffung von Dienstleistungen geeignet.

Abschlussprüfung

Nach erfolgreicher Absolvierung des Programms erhalten Sie ein hochwertiges Zertifikat der Haufe Akademie.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Weitere Empfehlungen zu „Verhandlungstraining für Einkäufer:innen intensiv“

Modul 1: E-Learning
ca. 1 Stunde
DISG® Arbeitsplatzprofil
DISG® Arbeitsplatzprofil

Wie ticken Einkäufer:innen? Wie ticken meine Verhandlungspartner:innen? Und wie kann ich mich optimal auf meine Lieferant:innen in der Verhandlung einstellen? Das DISG® Arbeitsplatzprofil bringt Ihre persönlichen Facetten, Ihre Stärken und Ausbaupotenziale ans Licht und erleichtert es Ihnen, sich selbst und Ihre Verhandlungspartner:innen besser einzuschätzen sowie Ihre Verhandlungsstrategie und -taktik gezielter auf Ihr Gegenüber einzustellen. Mit dem DISG® Arbeitsplatzprofil schaffen Sie sich die Basis für Ihre persönliche Weiterentwicklung. Das DISG® Arbeitsplatzprofil ist eine international seit Jahrzehnten eingesetzte und wissenschaftlich validierte Analyse Ihrer potenziellen Stärken und Entwicklungsfelder. Hierzu ist es im Vorfeld erforderlich, eine Online-Analyse zu absolvieren. Nach der Analyse erhalten Sie und die Trainer:innen einen Ergebnisbericht (Report). Dieser Report ist die Basis für das nachfolgende Auswertungsgespräch zwischen Ihnen und den Trainer:innen. Weiterhin arbeiten Sie in den Präsenzphasen — basierend auf den Ergebnissen — gezielt daran, Ihre Stärken und Talente weiterzuentwickeln.

 

Auswertungsgespräch

Nachdem Sie Ihren Ergebnisbericht erhalten haben, nehmen Sie an einem persönlichen Auswertungsgespräch mit dem:der Trainer:in teil.
Basierend auf den Ergebnissen erhalten Sie bereits konkrete Aufgabenstellungen/Vorbereitungen für das erste Präsenzmodul. Dauer ca. 30 Minuten.

Modul 2: Online-Seminar
2 Tage
Erfolgreich verhandeln im Einkauf I
Erfolgreich verhandeln im Einkauf I

Sie haben bereits das DISG® Arbeitsplatzprofil und ein individuelles Auswertungsgespräch mit dem:r Trainer:in absolviert und kennen Ihre individuellen Stärken sowie Optimierungspotenziale. In nachfolgendem Modul legen Sie den Grundstein erfolgreichen Verhandelns und trainieren, sich auf Verhandlungen optimal vorzubereiten sowie Einkaufsverhandlungen systematisch, zielgerichtet und überzeugend zu führen. Die Phase ist dabei so konzipiert, die im DISG® Arbeitsplatzprofil identifizierten Stärken zu entwickeln sowie Optimierungspotenziale im Verhandeln auszuschöpfen.

Modul 3: Coaching
ca. 1,5 Stunden
Individual-Coaching und Selbstlernphase
Individual-Coaching und Selbstlernphase

Zwischen dem ersten und dem zweiten Modul nehmen Sie an einem Telefon-Coaching mit Ihrem:r Trainer:in teil.

Im Coaching haben Sie die Möglichkeit, eine reale Verhandlung aus Ihrer Praxis mit dem:r Trainer:in vorzubereiten oder andere Themen, die Sie in Ihrer Verhandlung weiterbringen, mit dem Trainer zu bearbeiten.

 

Selbstlernphase: Videocasts und Arbeitsmaterialien

In Ihrer Online-Lernumgebung stehen Ihnen Videocasts und weitere Arbeitsmaterialien zur Verfügung.

Themen aus dem ersten Modul werden in der Selbstlernphase vertiefend geübt.

 

Modul 4: Online-Seminar
2 Tage
Erfolgreich verhandeln im Einkauf II
Erfolgreich verhandeln im Einkauf II

Ein solider Grundstein zum erfolgreichen Verhandeln im Einkauf ist gelegt. Ihre Einkaufsverhandlungen sind gut vorbereitet und Ihre Verhandlungswerkzeuge haben Sie einsatzbereit. Im 2. Training vertiefen Sie Ihre Verhandlungskompetenzen und kommen auch in schwierigen Situationen zum Ziel. Sie runden Ihre Fähigkeiten als professionelle:r Einkäufer:in ab. Die Phase ist dabei so konzipiert, die im DISG® Arbeitsplatzprofil identifizierten Stärken weiter auszubauen sowie Optimierungspotenziale im Verhandeln auszuschöpfen.

Inhalte

Grundlagen der Kommunikation für effektive Einkaufsverhandlungen

  • Die 4 Seiten einer Nachricht.
  • Körpersprache, Gestik, Mimik, Haltung.
  • Fragetechniken, Fragearten und aktives Zuhören.
  • Small Talk typgerecht einsetzen, um Informationen zu bekommen.
  • Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeiten.

Die vier Phasen der Einkaufsverhandlung

  • Vorbereitungs-, Klärungs-, Vorschlags- und Abmachungsphase.

Gut vorbereitet starten: Verhandlungsziele, Informations-, Konzessionsmatrix und Verhandlungsrahmen

  • SMARTe Ziele; Maximal-, Minimalziele festlegen.
  • Verhandlungsalternativen entwickeln.
  • BATNA (Best Alternative to Negotiated Agreement).
  • Informationen definieren.
  • Die Konzessionsmatrix — Planen Sie Zugeständnisse.
  • Den Verhandlungsrahmen festlegen: ZOPA-Methode.

Verhandeln nach dem Harvard-Konzept

  • Hart in der Sache — sanft im Umgang mit dem Verhandlungspartner.
  • Verhandeln auf gleicher Augenhöhe.
  • Persönliche Grundeinstellung.

Einkaufsverhandlungen erfolgreich führen

  • Klärungsphase: Beziehung zum Verhandlungspartner aufbauen, Verhandlungsstrategien festlegen, Fragetechniken anwenden, klären und sondieren, die eigene Machtposition und die des Gegenübers richtig einschätzen.
  • Austausch von Interessen: Tauschen von Zugeständnissen, die Macht im Gespräch behalten.
  • Die Vorschlagsphase: Vorschläge machen, halten Sie Ihre beste Alternative BATNA bereit, Paket schnüren.
  • Die Abmachungsphase: Keine Zugeständnisse ohne Gegenleistung.

Reflexion der Selbstlern-/Praxisphase

  • Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeiten.
  • Vertiefung: Verhandlungsführung nach dem Harvard-Konzept

Sachbezogene Verhandlung mit einem konkurrierende:n Verhandlungspartner:in auf Einkäuferseite.

  • Verhandlungen mit mehreren Parteien und Interessenslagen.
  • Grundsätze erfolgreichen Feilschens.
  • Professioneller Umgang mit Verhandlungstricks, unfairen Methoden und manipulativer Dialektik.
  • Aggressives Verhalten Ihres:r Verhandlungspartners:in meistern.
  • So wehren Sie Angriffe ab.

Schwierige Einkaufsverhandlungen führen: Mächtige Lieferanten:innen, Selling Center, Nachverhandeln & Co.

  • Verhandeln mit mächtigeren Partnern:innen.
  • Einkaufsverhandlungen mit mehreren Verhandlungspartnern:innen (Selling Center).
  • Erfolgreiche Abwehr von Preiserhöhungen.
  • Umgang mit negativen Emotionen des:r Verhandlungspartners:innen.
  • Lieferanten:innenbeschwerden souverän managen.
  • Überbringen negativer Nachrichten für den:die Lieferanten:innen.
  • Erfolgreiches Nachverhandeln wegen z. B.: Optimierung des Einkaufsergebnisses, schlechter Performance des:er Lieferanten:innen, Verbesserung von Lieferbedingungen.

Professionelles Konfliktmanagement für den:die Profi-Einkäufer:in

  • Konfliktmanagement: u. a. Strategien der Konfliktlösung.
  • Das Drei-Phasen-Modell der Konfliktlösung.
  • Die sachbezogene Verhandlung bei Konflikten nach dem Harvard-Konzept.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Als Einkäufer:innen stärken Sie Ihre Verhandlungsmacht gegenüber Lieferant:innen wesentlich!
  • Schnelles Return on Invest! Die nächste reale Einkaufsverhandlung zahlt sich effektiv aus – durch ein individuelles und intensives Trainingskonzept mit nachhaltigem Lernerfolg.
  • Die Trainer:innen sind erfahrene Verhandlungsführende und Business Coaches und unterstützt Teilnehmende in der praktischen Umsetzung.

Sie lernen:

  • leichter das von Ihnen gewünschte Verhandlungsziel zu erreichen,
  • Verhandlungen professionell vorzubereiten sowie strukturiert zu führen,
  • Ihr Gegenüber richtig einzuschätzen sowie Verhandlungsspielräume besser auszunutzen,
  • Verhandlungs-/Argumentationsstrategien/-techniken systematisch einzusetzen,
  • unfaire Verhandlungspraktiken situationsgerecht entgegenzuwirken,
  • Ihre eigene Macht in der Verhandlung zu steigern und Einwände zu meistern sowie
  • standhaft zu bleiben, z. B. bei der Abwehr von Preisforderungen.

Trainer:in

Methoden

Präsenztraining, DISG® Arbeitsplatzprofil inklusive Auswertungsgespräch, Telefon-Coaching, Selbstlernphasen. Trainer:innen-Input, Erfahrungsaustausch, Praxissimulationen, Videoanalyse mit Konstruktivfeedback, kollegialer Austausch mit Praxisberatung, Videocasts, Arbeitshilfen, Checklisten.

 

Trainingskonzept

Dieses Blended Learning ist durch ein nachhaltiges Trainingskonzept geprägt:

  • Analyse der individuellen Stärken und Optimierungspotenziale anhand des DISG® Arbeitsplatzprofils Persönlichkeitsanalyse inklusive persönlichem Auswertungsgespräch.
  • Die Präsenzphasen sind so konzipiert, die bei der Persönlichkeitsanalyse identifizierten eigenen Stärken weiter auszubauen sowie Optimierungspotenziale im Verhandeln auszuschöpfen.
  • Zwischen den Präsenzmodulen findet ein Individual-Coaching als Vorbereitung auf Ihre nächste reale Verhandlung statt.
  • Zahlreiche Videocasts und Arbeitsaufträge steigern Ihren Lernerfolg (Selbstlernphase). Sie vertiefen und festigen systematisch Ihr Wissen.

Teilnehmer:innenkreis

Für Einkäufer:innen/Mitarbeiter:innen aus der Materialwirtschaft mit grundlegenden Verhandlungserfahrungen. Für Mitarbeiter:innen angrenzender Bereiche, wie F&E, Produktion, Logistik, Qualitätsmanagement, Disposition etc., die ebenfalls mit am Verhandlungstisch mit Lieferant:innen sitzen. Diese Qualifizierung ist auch für die Beschaffung von Dienstleistungen geeignet.

Abschlussprüfung

Nach erfolgreicher Absolvierung des Programms erhalten Sie ein hochwertiges Zertifikat der Haufe Akademie.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Weitere Empfehlungen zu „Verhandlungstraining für Einkäufer:innen intensiv“

Teilnehmer:innenstimmen

"Eine sehr gute theoretische Basis aus dem Seminarraum, die durch den begleitenden Einsatz in der Praxis durch individuelles Coaching gefestigt wird. Das Blended Learning hat mir deutlich mehr Know-How vermittelt als ein ausschließlich auf Frontalunterricht basierendes Seminar."

 

Moritz Wester
Freudenberg Performance Materials Service SE & Co. KG, Weinheim

„Dieses Training hat mir durch die vielen individuellen Tipps und die Praxisorientierung sehr weitergeholfen. Der Mix aus Coaching und Präsenztraining dieses Blended Learnings ist besonders ansprechend!“

 

Sylvia Tack
Diehl Aviation Hamburg GmbH, Hamburg
Blick ins Produkt

Hier erhalten Sie Eindrücke vom Seminar sowie Informationen rund um das Seminarthema.

Fachartikel, Interviews oder Whitepaper rund um das Thema

6 praxiserprobte Verhandlungstipps für Einkäufer:innen

Mit Bonus: Die ultimative Checkliste für Ihre perfekte Einkaufsverhandlung Jakob Fugger, der reichste Mann seine Zeit, hatte ein ausgesprochenes Verhandlungsgeschick: Er schloss Freundschaften mit den richtigen Leuten, knüpfte geschickt Kontakte und hatte immer eine klare Strategie im Kopf. Noch heute steht der Name Fugger für einzigartigen Unternehmergeist und besonderen Verhandlungssinn. Doch wie wurde Fugger vor [...]

Weitere Informationen finden Sie hier

Fachartikel, Interviews oder Whitepaper rund um das Thema

6 praxiserprobte Verhandlungstipps für Einkäufer:innen

Mit Bonus: Die ultimative Checkliste für Ihre perfekte Einkaufsverhandlung Jakob Fugger, der reichste Mann seine Zeit, hatte ein ausgesprochenes Verhandlungsgeschick: Er schloss Freundschaften mit den richtigen Leuten, knüpfte geschickt Kontakte und hatte immer eine klare Strategie im Kopf. Noch heute steht der Name Fugger für einzigartigen Unternehmergeist und besonderen Verhandlungssinn. Doch wie wurde Fugger vor [...]

Weitere Informationen finden Sie hier

Whitepaper: 10 Verhandlungstipps, die Sie kennen sollten

So erreichen Sie Ihre Ziele in Verhandlungen! Denn: Verhandlungserfolge sind kein Zufall! Wenn Sie in Verhandlungen Top-Ergebnisse erzielen wollen, brauchen Sie klare Strategien und Taktiken. Zudem gilt es, einige ganz elementare Dinge zu beachten, mit denen jede Verhandlung steht und fällt.

Kostenlos downloaden

Gemeinsam vor Ort weiterbilden mehr
Buchungs-Nr.:
1943
€ 2.790,- zzgl. MwSt
4 Tage
an 2 Orten
mit Zertifikat
2 Termine
Präsenz Termine
Gemeinsam online weiterbilden mehr
Buchungs-Nr.:
33683
€ 2.790,- zzgl. MwSt
4 Tage
Online
mit Zertifikat
3 Termine
Live-Online Termine
Exklusiv für Ihre Mitarbeiter:innen mehr
Preis auf Anfrage
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort oder virtuell für mehrere Mitarbeiter:innen
  • Zeit und Reisekosten sparen
4 Tage
Präsenz oder Online
mit Zertifikat
BuchungsnummerPräsenz: 1943Live-Online: 33683
Teilnahmegebühr und Detailinformationen
Teilnahmegebühr- und Detailinformationen zu den Live-Online und Präsenzveranstaltungen entnehmen Sie bitte den ensprechenden Reitern.
Buchungsnummer: 1943
Teilnahmegebühr
€ 2.790,- zzgl. MwSt.
€ 3.320,10 inkl. MwSt.
Details
4 Tage
Die Uhrzeiten der Termine entnehmen Sie bitte den Details.
Gebühr beinhaltet

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer:innen direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Anreise mit der Deutschen Bahn
Mit der Bahn ab € 49,50 zur Veranstaltung.
Mehr erfahren
Buchungsnummer: 33683
Teilnahmegebühr
€ 2.790,- zzgl. MwSt.
€ 3.320,10 inkl. MwSt.
Details
4 Tage
Die Uhrzeiten der Termine entnehmen Sie bitte den Details.
Technische Hinweise

Für die Durchführung unserer Online-Veranstaltungen nutzen wir verschiedene Techniken.

Zum Systemcheck

Filtern Sie die Termine nach Ihrem Wunsch Ort und Zeitraum

* Umkreis-Auswahl aktiviert Filter
Leider haben wir zu Ihren Filtereinstellungen keine Treffer gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Filtereinstellung/-kombination.
18.04.23
Live-Online
Module
Online-Seminar
18.-19.04.23
Durchführung: Microsoft Teams
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Online-Seminar
25.-26.05.23
Durchführung: Microsoft Teams
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
15.05.23
Düsseldorf
Module
Präsenztraining
15.-16.05.23 | Düsseldorf
Novotel City West
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Präsenztraining
06.-07.07.23 | Düsseldorf
Novotel City West
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
01.08.23
Live-Online
Module
Online-Seminar
01.-02.08.23
Durchführung: Microsoft Teams
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Online-Seminar
07.-08.09.23
Durchführung: Microsoft Teams
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
08.11.23
Frankfurt a. M.
Module
Präsenztraining
08.-09.11.23 | Frankfurt a. M.
Leonardo Royal Hotel Conference Center
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Präsenztraining
13.-14.12.23 | Frankfurt a. M.
Leonardo Royal Hotel Conference Center
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
22.02.24
Live-Online
Module
Online-Seminar
22.-23.02.24
Durchführung: Microsoft Teams
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Online-Seminar
11.-12.04.24
Durchführung: Microsoft Teams
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Flex-Garantie
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Randzeiten Termin
Später buchen

Sie können gerne eine unverbindliche Vor­ab­re­ser­vierung vornehmen oder sich per E-Mail bei neuen Terminen benachrichtigen lassen, falls keiner der Bestehenden für Sie in Frage kommt.

Haufe Akademie Inhouse

Garant für Ihren Erfolg: Allein im letzten Jahr haben 45.000 Teilnehmer:innen in 5.000 Inhouse-Trainings auf die Haufe Akademie vertraut!

Später buchen

Sie können gerne eine unverbindliche Vor­ab­re­ser­vierung vornehmen oder sich per E-Mail bei neuen Terminen benachrichtigen lassen, falls keiner der Bestehenden für Sie in Frage kommt.

Haufe Akademie Inhouse

Garant für Ihren Erfolg: Allein im letzten Jahr haben 45.000 Teilnehmer:innen in 5.000 Inhouse-Trainings auf die Haufe Akademie vertraut!

Später buchen

Sie können gerne eine unverbindliche Vor­ab­re­ser­vierung vornehmen oder sich per E-Mail bei neuen Terminen benachrichtigen lassen, falls keiner der Bestehenden für Sie in Frage kommt.

Haufe Akademie Inhouse

Garant für Ihren Erfolg: Allein im letzten Jahr haben 45.000 Teilnehmer:innen in 5.000 Inhouse-Trainings auf die Haufe Akademie vertraut!

Bitte beachten Sie: Wir nutzen bei ausgewählten Veranstaltungen Drittanbieter-Tools. An diese werden personenbezogene Daten des Teilnehmers zur Durchführung des Weiterbildungsangebotes weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über uns – Die Haufe Akademie

Seit 1978 Ihr Optimierer, Innovator und Begleiter–
Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterbildung und Seminare, Schulungen und aktuelle Tagungen.

Ob vor Ort, Live-Online oder Inhouse - unsere individuellen Lösungen, unser Anspruch auf höchste Beratungskompetenz und auf Sie abgestimmte Weiterbildung, vereinfachen den Erwerb von Kompetenzen für die Arbeitswelt der Zukunft und erleichtern nachhaltig die berufliche Weiterentwicklung.

Unsere professionellen Unternehmenslösungen und Organisationsentwicklungsprogramme, ein breites Seminar-Angebot, individuelles Coaching und unsere flexiblen Formate unterstützen HR-Verantwortliche und Entscheider:innen bei der Zukunftsgestaltung und Personalentwicklung von Mitarbeitenden, firmeninternen Teams und Unternehmen.

Erleben Sie bei uns auch von zu Hause aus die Vorzüge einer Online Weiterbildung. Unsere Online-Formate entsprechen den höchsten Ansprüchen an Qualität und stehen den Präsenzveranstaltungen auch in der Praxisnähe in nichts nach. Gemeinsam Live-Online lernen in interaktiven Gruppen oder auch digital zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl.

2.230 Weiterbildungen
484.500 Lerner:innen pro Jahr
Über 95% positive Bewertungen
1.700 Trainer:innen, Coach:innen und Berater:innen
13.500 durchgeführte Trainings pro Jahr
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Wir sind Mo - Fr 8:00 - 17:00 Uhr für Sie da.
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns