Design und Durchführung von Compliance Trainings

Grundlagen der Vermittlungs- und Methodenkompetenz

Dieses Seminar vermittelt Ihnen fundiert und praxisbezogen, wie Sie Compliance-Schulungen ziel- und teilnehmerorientiert planen, konzeptionieren, gestalten und durchführen. Entwickeln Sie in diesem „Train-the-Trainer“ Ihre Methodenkompetenz, um Compliance-Inhalte für Ihre Zielgruppe interessant und relevant vermitteln zu können. Schulungen von Mitarbeitern in Risikobereichen stellen ein maßgebliches Element des kontinuierlichen Risikomanagements im Rahmen eines integrierten Compliance-Management-Systems (CMS) dar.

Inhalte

Einführung: Compliance ist Kommunikation

Training als Werkzeug bei Veränderungsprozessen.

Compliance-Kultur durch spannende und zielgruppengerechte Trainings fördern.

Zielgruppengerechte Trainingskonzepte erstellen

Identifizierung von Zielgruppen.

Erstellung von Risikoprofilen.

Berücksichtigung des Stakeholder-Managements.

Die richtigen Inhalte erarbeiten und abwechslungsreich vermitteln

Zieldefinition und Schulungsplan.

Quellenanalyse: Risiko-Management, Compliance-Fälle, aktuelle Compliance-Topthemen.

Nutzung von Online-Umfragen zur Vorbereitung der Schulung.

Berücksichtigung globaler und nationaler Trends und deren Einfluss auf das eigene Unternehmen.

Evaluation und Transfer für weitere Planung Ihres Compliance Management-Systems (CMS).

Fachdidaktik in der Compliance-Schulung

Lernziele definieren, Inhalte logisch und eingängig strukturieren.

Wie Sie verschiedene Lerntypen, -stile, -kulturen richtig „bedienen“.

So setzen Sie Sprache "gehirngerecht" und zielgruppenorientiert ein.

Wie Sie Inhalte durch Emotionen und Storytelling besser erinnern/verankern.

Sinngebung: Das WAS und WIE zählt nicht ohne das WARUM.

Blended Learning.

Nutzung von e-Learning, Videokonferenz, Erklärfilmen.

Selbstreflexion - Das Innenleben des Trainers

Rollenverständnis und Selbsterwartung.

Selbstbewusstsein und Ausstrahlung, Bedeutung von Körper und Stimme.

Moderation von Compliance-Trainings als Führungsaufgabe

Allgemeine Steuerungsmittel in der Moderation.

Zwischenfragen und Widerstände in der Gruppe.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Ihr Nutzen

Erfahren Sie vom Experten,

  • wie Sie Compliance-Schulungen als kraftvolles Werkzeug Ihres Compliance-Management-Systems (CMS) einsetzen,
  • welche Aspekte zur Entwicklung einer zielgruppenspezifischen Ansprache berücksichtigt werden müssen,
  • wie Sie Werte und Normen interessant „verkaufen“, um integres Verhalten zu fördern,
  • warum Sie mit didaktischem Hintergrundwissen als Compliance-Verantwortlicher nicht nur in Schulungen effektiver und sicherer agieren.

Organisationen haben ihr Verhalten zu verantworten, auch unter sich stetig ändernden Rahmenbedingungen. Eine werteorientierte Unternehmenskultur ist maßgeblich, um Compliance im Unternehmen greifbar zu machen. Compliance-Verantwortliche sollten daher ein besonderes Augenmerk auf die Wissensvermittlung legen.

Referentin

Methoden

Praxisorientiertes und teilnehmeraktives Lernen: Wissensvermittlung wird von Übungsphasen begleitet. Persönliches Feedback hilft Ihnen dabei, Selbst- und Fremdbild abzugleichen und sich gezielt weiterzuentwickeln.

Teilnehmerkreis

Compliance-Beauftragte, Compliance-Verantwortliche, die bereits in Unternehmen beschäftigt sind – unabhängig von ihrer Grundausbildung (Juristen, Betriebswirte etc.), Manager, Geschäftsführer, (Nachwuchs-)Führungskräfte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, die leicht verständliche, praxisrelevante Compliance-Schulungen konzipieren und inspirierend gestalten möchten.

Diese Veranstaltung ist auch als Bestandteil buchbar von:

Ausbildung Zertifizierter Compliance Officer / Compliance Manager

Weitere Empfehlungen zu „Design und Durchführung von Compliance Trainings“

Teilnehmerstimmen

"Besser kann man so ein Training nicht durchführen. Die Trainerin hat mit viel Herzblut und Gefühl durch diese beiden Tage geführt! So viele Tipps und Hinweise! Danke!"

Annett Thiedig
Neustrelitz
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
1962
Seminar
2 Tage
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine & Orte
10.-11.12.19 
Frankfurt a. M.
03.-04.08.20
Köln
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 1.390,- zzgl. MwSt.
€ 1.654,10 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 250.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder