Praxiswissen Fertigungstechnik für erfahrene Einkäufer

Kosten und Lieferzeiten frühzeitig steuern

Als versierter Einkäufer ist es Ihr Ziel, bereits im Produktherstellungsprozess Beschaffungskosten und Lieferzeiten frühzeitig zu erkennen und zu steuern sowie die für die Fertigung der Teile geeigneten Lieferanten systematisch auszuwählen. Dieses Seminar vermittelt Ihnen fundiertes fertigungstechnisches Wissen für Ihre Einkaufspraxis. Sie haben Kostentreiber und Lieferzeiten fest im Griff, gewinnen an Verhandlungssicherheit mit Zulieferern und begegnen der Fertigung auf Augenhöhe.

Inhalte

Herstellungsprozesse – von einfachen bis komplexen mechanischen Bauteilen

Entstehungsprozess von einfachen bis komplexen Fertigungsteilen mit unterschiedlichen Fertigungsverfahren.

Erarbeiten eines fundierten Verständnisses unterschiedlicher Fertigungsverfahren/-maschinen mit den Schwerpunkten Zerspanung, Fügen, Blechbearbeitung; Schwerpunkte und weitere Fertigungstechnologien in Abhängigkeit des Teilnehmerkreises.

Kostentreiber identifizieren, fertigungstechnische Umsetzungsmöglichkeiten erkennen - Mithilfe technischer Zeichnungen

Grenztoleranzen verschiedener Fertigungsverfahren, Möglichkeiten/Grenzen einzelner Fertigungstechnologien.

Kostentreiber in Konstruktionszeichnungen erkennen.

Erkennen der aus Zeichnungsangaben resultierenden Fertigungsschritte und den dadurch entstehenden Lieferzeiten bei der Beschaffung.

Kosten- und Lieferzeiteinflüsse im Produktherstellungsprozess steuern

Spezifizierung von Kosten im Produktherstellungsprozess.

Erläuterung von Fertigungsreihenfolgen und erforderlichen Lieferzeiten.

Kalkulationseckdaten

Maschinenstundensätze, Fertigungskosten.

Kosten für Oberflächenbehandlungen, -beschichtungen, Wärmebehandlungen.

Erläuterung von Materialangaben, Werkstoffdifferenzierungen und Materialbeschaffungskosten.

Kostenkalkulation von Bauteilen

Praxisbeispiel.

Möglichkeiten der Herstellung eines Fertigungsteils, kalkulatorische Darstellung der Kosten bzgl. unterschiedlicher Fertigungsverfahren/-losgrößen.

Exkurs: Wertanalyse

Nutzen, Möglichkeiten, Vorgehensweisen.

Auswirkungen der gewonnenen Erkenntnisse auf den Einkauf – Einkaufstipps

Ableiten unterschiedlicher Vorgehensweisen bei der Beschaffung anhand von Bauteilbeispielen und Zeichnungen aus dem Teilnehmerkreis.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

Als versierter Einkäufer verfügen Sie bereits über grundlegende fertigungstechnische Kenntnisse und möchten Ihr Wissen im Bereich Fertigungstechnik vertiefen, mit dem Ziel,

  • Kostenstrukturen im Produktherstellungsprozess bzw. im Projekteinkauf frühzeitig zu erkennen und zu beeinflussen,
  • die für die Beschaffung notwendigen Lieferzeiten besser einschätzen und steuern zu können,
  • die für die Fertigung der Teile geeigneten Lieferanten bewusster auszuwählen,
  • mehr Verhandlungssicherheit mit Zulieferern aufgrund Ihres erweiterten technischen Hintergrundwissens zu erlangen und
  • eine bessere Kommunikation mit internen Bereichen (Konstruktion, Fertigung etc.) zu schaffen.

Bitte mitbringen: eigene Praxisfälle, technische Zeichnungen, Bauteile.

Referent

Methoden

Trainer-Input, zahlreiche Fall-/Praxisbeispiele sowie Übungen anhand von Beispielen aus dem Teilnehmerkreis, Arbeitshilfen und Checklisten, Diskussion und Erfahrungsaustausch.

Teilnehmerkreis

Grundwissen über die einzelnen Fertigungsverfahren sowie Lesen technischer Zeichnungen sind erforderlich. Angesprochen werden insbesondere (strategische) Einkäufer, Einkäufer mit technischem Schwerpunkt, Projekteinkäufer, Lead Buyer, Warengruppen-Manager etc. Mitarbeiter aus Einkaufsprojekten, Projektverantwortliche/-leiter.

Weitere Empfehlungen zu „Praxiswissen Fertigungstechnik für erfahrene Einkäufer“

Ø Seminarbewertung

ø 4,5 von 5

bei 17 Bewertungen

Seminarinhalte: 4,5
Verständlichkeit der Inhalte: 4,8
Praxisbezug: 4,6
Aktualität: 4,3
Teilnehmerunterlagen: 4
Fachkompetenz: 4,9
Teilnehmerorientierung: 4,6
Methodenvielfalt: 4,4
InfoInformationen zu Bewertungen
Schliessen
Buchungs-Nr.
24.44
Seminar
2 Tage
Termine & Orte
19.-20.03.18 | Hamburg
Hotel Lindtner
Buchen
05.-06.07.18 | Köln
Azimut Hotel Köln City Center
Buchen
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 1.290,- zzgl. MwSt.
€ 1.535,10 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie