Neu

Grundlagen zum Datenschutz

Strukturen verstehen – Orientierung gewinnen

Im Mai 2018 ist die EU-DSGVO in Kraft getreten – seither gilt ein einheitliches Datenschutzrecht in Europa. Dies bringt zahlreiche Auswirkungen auf die Unternehmenspraxis mit sich, denn fast jeder pflegt in seinem Beruf den Umgang mit personenbezogenen Daten. Entsprechend hoch sollte daher auch die Sensibilisierung für diesen Bereich sein. Denn mittlerweile nimmt das Thema Datenschutz auch einen hohen Stellenwert innerhalb von Geschäftsbeziehungen ein; ein schlechtes Datenschutzmanagement kann ein Ausschlusskriterium für eine potentielle Zusammenarbeit sein, wie auch aktuelle Umfragen unter den Unternehmen zeigen. Hinzu kommt, dass die datenschutzrechtlichen Anforderungen inzwischen sehr hoch sind - bei Verstößen drohen hohe Bußgelder. Das zeigen auch bereits eindringlich zahlreiche verhängte Bußgelder der Aufsichtsbehörden in den einzelnen Bundesländern. Dieses Online-Seminar vermittelt Ihnen ebenso anschaulich wie verständlich die relevanten Grundlagen im Datenschutz, sorgt für die nötige und praxisnahe Orientierung in Ihrem Unternehmen und räumt auch mit noch immer kursierenden Mythen im Bereich des Datenschutzrechts auf.

Modul 1: Online-Seminar
2 Stunden
Einführung und GRundlagen des Datenschutzes
Einführung und GRundlagen des Datenschutzes

Historie des Datenschutzrechts

  • Was bedeutet Datenschutz im Allgemeinen und was für das Unternehmen?
  • Aktuelle Bußgeldpraxis der Aufsichtsbehörden und Gerichtsurteile

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung (Art. 6 DSGVO)

  • Was ist erlaubt und wann darf man welche Daten verarbeiten?

Die Datenschutz-Grundsätze der DSGVO (Art. 5 DSGVO)

  • Fahrplan für jede Datenverarbeitung im Unternehmen zur Haftungsvermeidung
Modul 2: Online-Seminar
2 Stunden
Rechte der Betroffenen und Pflichten des Unternehmens
Rechte der Betroffenen und Pflichten des Unternehmens

Rechte der Betroffenen (Art. 12-21 DSGVO)

  • Welche Rechte haben die Betroffenen und wie müssen diese umgesetzt werden? (Art. 12-21 DSGVO)

Allgemeine Pflichten des Unternehmens (Art. 24-39 DSGVO)

  • Von A wie Auftragsverarbeitungsvertrag bis Z wie Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde

Nachweis- und Rechenschaftspflichten

  • Welche Anforderungen ergeben sich daraus für das innerbetriebliche Datenschutzmanagementsystem im Unternehmen?
  • Was wird wirklich benötigt und was nicht?
Modul 3: Online-Seminar
2 Stunden
Datensicherheit und aktuelle Herausforderungen
Datensicherheit und aktuelle Herausforderungen

Datensicherheitsziele und relevante Praxisbeispiele (Art.32 DSGVO)

  • Wie muss der technische und organisatorische Schutz der Daten im Unternehmen gewährleistet werden und mit welchen Maßnahmen?
  • Was sind sog. Datenpannen (Art. 33/34 DSGVO) und welche Pflichten resultieren daraus?

Privacy by Design & by Default (Art. 25 DSGVO)

  • Was muss bei der Auswahl und Einführung von neuen EDV-Systemen und Prozessen beachtet werden? (Beispiel: Videokonferenztools)
  • Wo drohen Haftungsrisiken?

Schutz der Kommunikation

  • Wie muss dieser gewährleistet werden?

Inhalte

Einführung und Grundlagen des Datenschutzrechts 

Historie des Datenschutzrechts

  • Was bedeutet Datenschutz im Allgemeinen und was für das Unternehmen?

Aktuelle Bußgeldpraxis der Aufsichtsbehörden und Gerichtsurteile

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

  • Was ist erlaubt und wann darf man welche Daten verarbeiten? (Art. 6 DSGVO)

Die Datenschutz-Grundsätze der DSGVO (Art. 5 DSGVO)

  • Fahrplan für jede Datenverarbeitung im Unternehmen zur Haftungsvermeidung.

Rechte der Betroffenen und Pflichten des Unternehmens 

Welche Rechte haben die Betroffenen und wie müssen diese umgesetzt werden? (Art. 12-21 DSGVO)

Allgemeine Pflichten des Unternehmens (Art. 24-39 DSGVO)

  • Von A wie Auftragsverarbeitungsvertrag bis Z wie Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde.

Nachweis- und Rechenschaftspflichten

  • Welche Anforderungen ergeben sich daraus für das innerbetriebliche Datenschutzmanagementsystem im Unternehmen?
  • Was wird wirklich benötigt und was nicht?

Datensicherheit und aktuelle Herausforderungen

Datensicherheitsziele und relevante Praxisbeispiele (Art.32 DSGVO)

  • Wie muss der technische und organisatorische Schutz der Daten im Unternehmen gewährleistet werden und mit welchen Maßnahmen?
  • Was sind sog. Datenpannen (Art. 33/34 DSGVO) und welche Pflichten treffen Sie?

Privacy by Design & by Default (Art. 25 DSGVO)

  • Was muss bei der Auswahl und Einführung von neuen EDV-Systemen und Prozessen beachtet werden (Beispiel: Videokonferenztools) und wo drohen Haftungsrisiken?

Schutz der Kommunikation

  • Wie muss dieser gewährleistet werden?

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie verstehen die Grundlagen im Datenschutz und die Auswirkungen in der unternehmerischen Praxis.
  • Sie bekommen die nötige Orientierung, um Haftungsfallen in Ihrem Unternehmen zu vermeiden
  • Sie erhalten Dokumentationsvorlagen für konkrete Umsetzungsmaßnahmen in Ihrem Unternehmen.

Methoden

Vortrag, Präsentation, Diskussion und Fallbeispiele.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen, die grundlegendes Wissen zum Thema Datenschutz erwerben möchten sowie IT-Sicherheitsbeauftragte, Compliance-Beauftragte, Datenschutzkoordinatoren und Personen, die im Datenschutzbereich mitwirken und ihr Wissen auffrischen möchten.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Optimal vorbereitet mit dem Systemcheck!

  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen
  • In Abstimmung auch virtuell möglich

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
31576
Seminar, Online
3 Tage, jeweils 2 Stunden
Termine
Start: 24.11.20 

Online-Seminar
24.11.20
Beginn 08:00 Uhr, Ende ca. 10:00 Uhr

Online-Seminar
26.11.20
Beginn 08:00 Uhr, Ende ca. 10:00 Uhr

Online-Seminar
30.11.20
Beginn 08:00 Uhr, Ende ca. 10:00 Uhr

Start: 15.03.21

Online-Seminar
15.03.21
Beginn 08:00 Uhr, Ende ca. 10:00 Uhr

Online-Seminar
17.03.21
Beginn 08:00 Uhr, Ende ca. 10:00 Uhr

Online-Seminar
19.03.21
Beginn 08:00 Uhr, Ende ca. 10:00 Uhr

Teilnahmegebühr
€ 640,- zzgl. MwSt.
€ 761,60 inkl. 19% MwSt.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 280.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder