Grundlagenseminar Baulohn

Das Fundament für Ihre Lohnabrechnung

In diesem Baulohn-Seminar erfahren Sie alle Besonderheiten zum Thema Baulohn. Für Betriebsinhaber aber auch Nichtmitglieder der Baubranche ist es wichtig zu wissen, wann ein Betrieb dem Baulohn zugeordnet wird und ob es sich um ein Haupt- oder Nebengewerbe handelt. Eine falsche Beurteilung kann Nachzahlungen gegenüber den Sozialkassen zur Folge haben und Sie verzichten oftmals aus Unwissenheit auf Geldleistungen der Sozialversicherungen oder Arbeitsagentur. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen zu aktuellen Änderungen.

Inhalte

Baulohn – was verbirgt sich dahinter

Allgemeine Lohnabrechnung, Tariflohn, Bauzuschlag.

Baulohn-Besonderheiten bei der Abrechnung z. B. bei flexiblen Arbeitszeiten, von Auszubildenden, Beitragseinzug mit Spitzenausgleichsverfahren u. v. m.

Beurteilung der Branchenzugehörigkeit

Welches Gewerk zählt zum Baugewerbe – Beispiele und Abgrenzungen.

Unterschiede Bauhaupt- und Baunebengewerbe

Gültige Tarifverträge, Allgemeinverbindlichkeit und wichtige Unterschiede.

Urlaubsberechnung und Abrechnung mit der SOKA-Bau

Urlaubsgeldberechnung, Auszahlung und Abrechnung in der Baulohnabrechnung als Alleinstellungsmerkmal.

Beispiele zur Berechnung von Urlaubsansprüchen und Urlaubsgeld.

Erstattungsmöglichkeiten.

Winterbauförderung

Winterbauumlage, Saison-Kurzarbeitergeld, Bedeutung des Soll- und Istentgeltes, Auszahlung und Abrechnung mit der Arbeitsagentur, Arbeitszeitguthaben, Saison-KUG.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Nach diesem Seminar kennen Sie die Besonderheiten bei der Baulohnabrechnung.
  • Sie gewinnen Sicherheit bei der Beurteilung der Branchenzugehörigkeit.
  • Sie kennen die Möglichkeiten, mit denen die Winter- und Schlechtwetterzeit in dieser Branche überbrückt werden kann.
  • Sie können nach diesem Seminar bei entsprechenden Vorkenntnissen in der Abrechnung eine Lohnabrechnung für den Baulohn eigenständig erstellen.
  • Sie kennen die Begrifflichkeiten und können dadurch Ihr Lohnprogramm optimal nutzen.

Referent

Methoden

Vortrag, Arbeitshilfen und praktische Beispiele.

Teilnehmerkreis

Lohn-und Entgeltabrechner/innen sowie Mitarbeiter in Baubetrieben, Mitarbeiter in Steuerkanzleien und Anbieter von Lohn- und Gehaltsabrechnungen. Vorkenntnisse in der allgemeinen Lohnabrechnung sind erforderlich. Diese erlernen Sie in unserem Intensiv-Seminar Lohn- und Gehaltsabrechnung (Webinfo-Nr. 89.02).

Werden Sie Experte mit unserem Baulohn-Seminar

Ob Sie nun Gebäude, Straßen oder Tunnel bauen – Mitarbeiter in der Bauwirtschaft leisten ganze Arbeit. Hinzu kommen die Organisation des Unternehmensablaufs sowie die Erledigung administrativer Aufgaben. Unter Fachkreisen wird die Baulohn-Abrechnung nach wie vor als Königsdisziplin gehandhabt. Jede Menge Baulohn-Besonderheiten und ständige Neuerungen sind zu berücksichtigen. Es bedarf eines ausgeprägten Spezialwissens, um die Abrechnung des Baulohns rechtskonform zu erstellen. Die einzelnen Bestandteile der Entgeltabrechnung unterscheiden sich je nach Baugewerbe. Daneben müssen unterschiedliche Tarife sowie Zusatzklassen berücksichtigt werden. Sie benötigen Fachwissen auf den verschiedensten Gebieten:

•             Rahmen- und Manteltarifverträge

•             Höhe der Beiträge für die Zusatzversorgungskasse

•             Vorschriften bezüglich Überbrückungsgeld oder die Entlohnung von Saisonkurzarbeitern

•             Regelungen in Bezug auf Meldungen zur Sozialversicherung

•             Aktueller Stand der Gesetzeslage

Fachwissen, das Sie sich in unserem Seminar zum Thema Baulohn kompakt und praxisbezogen aneignen.

Sie entscheiden, in welcher Stadt Sie an dem Baulohn-Seminar teilnehmen. Wählen Sie einen Ort, der mit dem Auto oder Zug bequem für Sie erreichbar ist. Dort kommen Sie auch mit Mitarbeitern anderer Unternehmen Ihrer Branche in Kontakt. Neben dem reinen Wissenserwerb durch das Seminar profitieren Sie auch vom Austausch mit anderen Leuten vom Fach. Ein Anlass, um sich gegenseitig Tipps zu geben und im Rahmen des spannenden Seminars auch von den Erfahrungen anderer Unternehmen zu profitieren.

Buchungsnummer
3736
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
17.04.19
Frankfurt a. M.
24.10.19
Stuttgart
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 660,- zzgl. MwSt.
€ 785,40 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Kostenloses Extra zu jeder Buchung:

Ein e-Learning Ihrer Wahl zu einem von 5 Top-Themen!
Mehr erfahren

Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie