Altersteilzeit in der Entgeltabrechnung

Korrekt abrechnen – Fehler vermeiden

In diesem Praxisseminar lernen Sie sämtliche Besonderheiten zum Thema Altersteilzeit kennen. Sie erfahren, wie Entgeltbestandteile in Altersteilzeit umgerechnet und für die Aufstockungsbeträge zum Netto und zur Rentenversicherung korrekt berücksichtigt werden müssen. Sie vertiefen Ihr Wissen anhand von zahlreichen Praxisbeispielen und entwickeln gemeinsam Checklisten, u.a. für die Bewertung von Entgeltbestandteilen, welche in die Aufstockung zum Netto und zur Rentenversicherung einfließen müssen oder unberücksichtigt bleiben können. Darüber hinaus erhalten Sie einen Überblick über alle aktuellen Änderungen zum Thema Altersteilzeit.

Inhalte

Änderungen der Altersteilzeit (ATZ)

Bedeutung des Tarifvorbehalts.

Blockmodell ohne Tarifvertrag – Verteilzeitraum nur noch 3 Jahre?

Modelle der ATZ

Kontinuierliches ATZ-Modell: zeitgemäß und auch ohne TV mit langer Laufzeit möglich.

Klassisches Blockmodell: weiterhin sehr gefragt.

Kombinationsmodelle mit Arbeitszeitkonten: attraktive Gestaltungsmöglichkeiten.

Grundzüge der Regelungen zur ATZ

Voraussetzungen für die ATZ.

Gesetzliche Bestimmungen für die Umrechnung der Arbeitszeit in ATZ.

Welche Aufstockungsbeträge müssen für die Entgeltabrechnung in ATZ berücksichtigt werden?

ATZ korrekt abrechnen

Regelarbeitsentgelt: Welche Gehaltsbestandteile fallen darunter?

Welches Regelarbeitsentgelt muss für die Aufstockung zum Netto berücksichtigt werden?

Aufstockung zum Netto nach den gesetzlichen Bestimmungen und nach tariflichen Bestimmungen auf Grundlage einer individuellen Vergleichsberechnung oder der pauschalierten Nettoarbeitsentgelttabelle.

Aufstockung zur Rentenversicherung nach gesetzlichen oder tariflichen Bestimmungen.

Besondere Entgeltbestandteile wie Sonderzahlung, Zulagen, geldwerte Vorteile etc.

Besonderheiten des TV FlexÜ

Die Neuregelungen des TV FlexÜ im Überblick.

Die tarifliche Aufstockung zum Netto und zur RV nach TV FlexÜ.

Besonderheiten im Steuerrecht

Progressionsvorbehalt, Auswirkungen für Mitarbeiter in ATZ.

Berücksichtigung der Steuerfreibeträge in ATZ für die Berechnung der Aufstockungsbeträge.

Berücksichtigung des neuen Faktorverfahrens für die Berechnung der Aufstockungsbeträge.

Auswirkung auf den Steuerjahresausgleich.

Besonderheiten im SV-Recht

Allgemeiner und ermäßigter Beitragssatz.

Freiwillige und private Krankenversicherung.

Meldepflichten für den Arbeitgeber.

Auswirkung von Kurzarbeit und Krankheit auf die ATZ.

Definition und Berücksichtigung eines Störfalls in ATZ.

Aktuelles zum Flexi-II-Gesetz

Gesetzliche Regelung von Zeitwertkonten.

Kombination von Wertguthaben aus Zeitwertkonten mit ATZ?

Zusätzliche Aufstockung neben gesetzlicher Aufstockung.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Ihr Nutzen

Sie erstellen anhand von Fallbeispielen konkrete Entgeltabrechnungen. Dadurch erfahren Sie praxisnah, ...

  • wie Sie einen in Altersteilzeit beschäftigten Arbeitnehmer richtig in Ihrem Abrechnungssystem anlegen,
  • wie Sie unterschiedliche Entgeltbestandteile richtig aufstocken und abrechnen,
  • welche Meldungen zur Sozialversicherung erfolgen müssen,
  • welche steuer- und SV-rechtlichen Bestimmungen Sie berücksichtigen müssen und
  • wie die Aufstockungsbeträge steuer- und SV-rechtlich zu behandeln sind.

Methoden

Die Referentin vermittelt Ihnen die Inhalte anhand praktischer Beispiele und zahlreicher Übungen.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter aus dem Personalbereich und der Entgeltabrechnung, die sich einen fundierten Überblick über die Altersteilzeit verschaffen wollen. Auch für Einsteiger in das Thema geeignet. Grundkenntnisse der Entgeltabrechnung werden vorausgesetzt.

Teilnehmerstimmen

Großes Lob an die Referentin! Sie hat alles sehr gut erklärt. Ich bin auch als Neueinsteigerin gut mitgekommen. 

Birgit Kärcher
Sparkasse Hohenlohekreis, Künzelsau

Die Inhalte des Seminars hatten einen hohen Praxisbezug und es gab viele Beispielübungen. 

Dagmar Jansen
SAP-HR Consultant, CSC Deutschland Services GmbH, Ratingen

Die Gruppe war nicht zu groß, die Referentin war sehr kompetent und erfrischend und auch der Veranstaltungsraum hat mir sehr gut gefallen.

Daphne Theodoridis
Fraunhofer-Gesellschaft e.V., Sankt Augustin

Seminarbewertung zu „Altersteilzeit in der Entgeltabrechnung“

4,8 von 5
bei 277 Bewertungen
Seminarinhalte:
4,7
Verständlichkeit der Inhalte:
4,8
Praxisbezug:
4,7
Aktualität:
4,7
Teilnehmer­unterlagen:
4,7
Fachkompetenz:
5
Teilnehmer­orientierung:
4,9
Methodenvielfalt:
4,9
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
8255
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
28.11.19 
Frankfurt a. M.
04.03.20 
Stuttgart
13.10.20
Köln
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 690,- zzgl. MwSt.
€ 821,10 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 250.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder